Information ausblenden

Lady Of The Valley (Irish Folk Gitarre)

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Jimmy Quango, 05.03.21.

  1. Jimmy Quango

    Jimmy Quango Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    23.06.20
    Punkte:
    979
    979
    Moin zusammen,

    habe mich mal in die Tiefen des Irish Folk gewagt und eine Nummer des wunderbaren Gitarristen Clive Carroll aufgenommen. Der Song heisst "Lady of the valley" und ich liebe ihn. Hoffe, es gefällt Euch :)



    Beste Grüße und ein schönes Wochenende,

    Jimmy
     
    Jimmy Quango, 05.03.21
    #1
    muffy und fpmusic22 bedanken sich.
  2. RudeRudi

    RudeRudi Vergeiger

    Registriert seit:
    26.11.19
    Punkte:
    3.291
    3291
    Moin Jimmy,
    ich mag deine Aufnahmen schon länger und kenne die auch vom Fingerlinger-Forum,...
    Auch diese Aufnahme ist wie immer schön gespielt.
    Dieses mal erlaube ich mir aber etwas mehr konstruktive Kritik, denn ich denke da geht mehr bei Dir.
    Bei "Lady of The Valley" handelt es sich nämlich um meine absolute Lieblingsnummer von Clive, - die Tabs und das Lehrvideo liegen hier schon länger herum..., daher bin ich da mal etwas "pingelig" und ich hoffe das ist OK.
    Normalerweise mag ich ja insbesondere den unaufgeregten Flow in deinen Aufnahmen. In diesem Fall gehts mir zum ersten mal anders rum. Hier stört er mich etwas. Mir wäre es lieber du würdest das Stück mehr atmen lassen, mehr "konzertante Pausen" machen.
    Das zweite was mich etwas stört ist der Sound. Normalerweise haben deine Aufnahmen - auch wenn sie meist etwas rauschen und nicht "tot produziert sind" immer diesen Musiker-Charme nach dem Motto "die Performance ist viel viel wichtiger".
    Aber auch da empfinde ich es dieses Mal ein klein wenig anders. Schon der Beginn des Stückes mit den relativ tiefen Tönen verschwimmt mir zu sehr in der Reverbsoße, - die Essenz des Stücks geht verloren. Wenn ich mir die Aufnahmen von Clive anhöre packt mich das Stück bereits nach den ersten drei Tönen und lässt mich nicht mehr los...

    Damit wir uns nicht falsch verstehen - ich will dich hier bewusst etwas an der Ehre kratzen, denn ich denke da geht noch mehr - das ist aber "Gejammert auf hohem Niveau".
    Grüße
    Rudi
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.03.21
    RudeRudi, 05.03.21
    #2
    Jimmy Quango bedankt sich.
  3. Jimmy Quango

    Jimmy Quango Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    23.06.20
    Punkte:
    979
    979
    Hey Rudi!!

    Nee - alles gut. Im Gegenteil, Kritik ist wichtig und ich verstehe Deine Anmerkung absolut. War bei dieser Nummer noch nicht mal sicher ob ich das überhaupt versuchen sollte, da es mir genauso geht wie Dir. Hatte SOFORT Gänsehaut als ich es das erste Mal gehört habe und blieb schockverliebt zurück. Nun ist meine Aufnahme wie so oft eine reine Improvisation - habe weder Tabs noch ähnliches zur Hand gehabt und aus der Erinnerung der Melodie heraus gespielt. Das ist natürlich für einen Liebhaber und Kenner des Songs nicht ausreichend umgesetzt fürchte ich. Bin aber trotzdem froh über Deine ehrlichen Worte - nur konstruktive Kritik hilft dabei, besser zu werden und ich bedanke mich bei Dir, das Du Dir die Zeit genommen hast, die überaus fundierte und sinnvolle Kritik zu schreiben.

    Wünsche Dir ein schönes Wochenende und sende beste Grüße aus Hamburg,

    Jimmy
     
    Jimmy Quango, 05.03.21
    #3
    RudeRudi bedankt sich.
  4. MidiEditor

    MidiEditor

    Registriert seit:
    23.04.17
    Punkte:
    416
    416
    Servus Jimmy,
    ich höre den Song zum ersten Mal... und man merkt, dass der Komponist seine Seele hat sprechen lassen. Also wirklich wunderschönes Gitarrenstück. Das Original werde ich auf jeden Fall auch noch anhören.
    Ich bin wie geschrieben kein Kenner des Stückes. Für mein Empfinden spielst du sehr gefühlvoll, leidenschaftlich und bringst mich zum träumen. Was will man mehr?
    Vielleicht nehme ich aber auch alles wieder zurück, wenn ich erst einmal das Original gehört habe. hehe
    Glaube ich aber nicht. ;-)
    Danke für diese Perle! :)
     
    MidiEditor, 05.03.21
    #4
    Jimmy Quango bedankt sich.
  5. Jimmy Quango

    Jimmy Quango Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    23.06.20
    Punkte:
    979
    979
    Mensch, das ist ja schön zu hören :) Danke Dir vielmals für Deine wohlwollende Kritik!!
    Macht mich natürlich froh, das ich Dich für diese schöne Melodie begeistern konnte - aber wie Du schon schreibst - mal sehen wie Du das siehst wenn Du erstmal die Version von Clive gehört hast... ;-)
    Der Mann gehört für mich zu den Top Leuten der Fingerstyle Szene und sein Gefühl, sein Timing und auch seine technischen Fähigkeiten sind überragend. Da komme ich leider nicht mit :-(

    Also bitte das Original nicht anhören!!! (Hihihi)

    Beste Grüße,

    Jimmy
     
    Jimmy Quango, 05.03.21
    #5
  6. MidiEditor

    MidiEditor

    Registriert seit:
    23.04.17
    Punkte:
    416
    416
    Das Original hab ich nun angehört. :D
    Der Clive lässt seine Gitarre eine Geschichte erzählen und wird eines mit ihr.
    Was soll man sagen, das ist bewegend!
    So soll Musik sein... direkt ins Herz. Das Stück werde ich definitiv noch sehr häufig in meinen Leben hören. :)
    Deine Version hört sich anders an und "anders" ist besonders bei Cover ein Muss, wie ich finde.
    Ich bin kein Fan von Coversongs...aber wenn, dann sollte es doch nicht genau wie das Original
    klingen, was du erreicht hast. Du hast auch eine tolle Atmosphäre geschaffen, die ebenfalls berührt.
    Danke dafür!
     
    MidiEditor, 05.03.21
    #6
    Jimmy Quango bedankt sich.
  7. Jimmy Quango

    Jimmy Quango Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    23.06.20
    Punkte:
    979
    979
    Ich danke DIR!!!

    Bin sehr froh, das Du meine Version nun immer noch magst. Aber der Herr Carroll ist schon absolute klasse und ich bin sehr glücklich, Dich mit seiner Musik bekannt gemacht haben zu dürfen!

    Schönes Wochenende & Gruß,

    Jimmy
     
    Jimmy Quango, 05.03.21
    #7
  8. Rhinehard

    Rhinehard Vergeiger

    Registriert seit:
    14.06.05
    Punkte:
    574
    574
    Tja, was soll man da groß sagen - schöne Nummer schön gespielt :right:
    Das Original kenne ich nicht, noch nicht.
    Beim Reverb gehts mir da aber genauso, da kommen schon viele Slide-Geräusche rüber.
    Nixdesto Trotz schön entspannt und gefühlvoll gespielt :rockguitar::smil451d632849b7b:
     
    Rhinehard, 05.03.21
    #8
    Jimmy Quango bedankt sich.
  9. Jimmy Quango

    Jimmy Quango Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    23.06.20
    Punkte:
    979
    979
    Besten Dank Rhinehard!

    Freut mich das es Dir trotz der schlimmen Slide Geräusche gefallen hat.
    Fürchte auch, das ich es gar nicht besser hinbekommen würde... :-(

    Kann Dir aber auch nur raten, das wunderbare Original mal anzuhören. Ist echt unfassbar schön, was der gute Clive sich da zusammenspielt. Liebe den Song. (So sehr, das ich es nicht lassen konnte daran rumzufummeln...)

    Betsen Gruß,

    Jimmy
     
    Jimmy Quango, 05.03.21
    #9
  10. Loftone Soundfactory

    Loftone Soundfactory

    Registriert seit:
    10.02.21
    Punkte:
    1.540
    1540
    Finde man hätte es gescheiter komprimieren und Eqen können. Der Hall ist grausam.

    Ansonsten eine sehr schöne Nummer. Wenn du magst nehme ich mich der Sache an. Heute Abend alsauch Morgen hätte ich Zeit dafür. Alles trocken in 24Bit44.1.
     
    Loftone Soundfactory, 05.03.21
    #10
    Rhinehard und Jimmy Quango bedanken sich.
  11. Jimmy Quango

    Jimmy Quango Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    23.06.20
    Punkte:
    979
    979
    Au Backe. Doch so schlimm?? :) Bin in diesen Dingen ja total ahnungslos.

    Danke Dir aber für die offenen Worte und natürlich auch Deine Hilfestellung. Da sage ich ja nicht nein!
    Wohin kann ich das Zeug denn schicken?

    Beste Grüße, Jimmy
     
    Jimmy Quango, 05.03.21
    #11
  12. SoulFrontier

    SoulFrontier The Voice

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    27.584
    27584
    Ich kenne das Stück auch nicht, auch nicht den Interpret.
    Was mir hier leider alles versaut, das ist der Mix.
    Das ist stark komprimiert scheint mir und vor allem ist das furchtbar im Hall ersäuft. Nun hast Du die unangenehmen Nebengeräusche extra laut und dann auch noch mit dem brutalen Hall drauf.
     
    SoulFrontier, 05.03.21
    #12
    Rhinehard und Jimmy Quango bedanken sich.
  13. Jimmy Quango

    Jimmy Quango Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    23.06.20
    Punkte:
    979
    979
    Danke Dir für das ehrliche Feedback mein Lieber!

    Ja, so wie es aussieht, habe ich es voll vermasselt :) Ist schon blöd so gar keine Ahnung von den technischen Dingen zu haben....Vielleicht sollte ich mich mal mit anständiger Technik - und noch wichtiger - Fachwissen versorgen...
     
    Jimmy Quango, 05.03.21
    #13
    SoulFrontier bedankt sich.
  14. RudeRudi

    RudeRudi Vergeiger

    Registriert seit:
    26.11.19
    Punkte:
    3.291
    3291
    das ist allerdings viel schlimmer als der suboptimale Mix :D


    @Jimmy Quango
    sag an, hast du den Clive beim Rolli live gesehen oder lediglich im Video ? Wenn ersteres, - warum haben wir dann da kein Gläschen Wein miteinander getrunken ? Das sollten wir vielleicht mal nachholen - wenn es die Zeiten wieder möglich machen.
     
    RudeRudi, 05.03.21
    #14
    Jimmy Quango bedankt sich.
  15. Jimmy Quango

    Jimmy Quango Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    23.06.20
    Punkte:
    979
    979
    Hey Rudi!

    Nee - habe ihn bisher nur virtuell betrachten dürfen aber Rolli hat mich schon informiert, das er im Herbst wieder vor Ort ist. komme dann auch rum wenn das olle Virus mich lässt. Den Wein können wir dann gerne auch gemeinsam vernichten :)

    Lieben Gruß, Jimmy
     
    Jimmy Quango, 05.03.21
    #15
    RudeRudi bedankt sich.
  16. Rhinehard

    Rhinehard Vergeiger

    Registriert seit:
    14.06.05
    Punkte:
    574
    574
    Aber jaa, nätürlich - der Kompressator :jhappy:
    @Loftone & @SoulFrontier habens entmystifiziert.

    Ja klar - deswegen sind die ´Sliders´ so laut zu hören - schöön in den Mix reinkomprimiiiert.
    Die letzten Posts waren da doch wieder ziemlich erhellend für mich.
    Ich dachte bloß - sollte er es viellleicht mal mit den Elixir-Saiten ausprobieren? :hammer:
    Aber die sollen ja schnell dumpfig werden, so mein letzter Kenntnisstand so vor 10 Jahren :schulterzuck:


    Also ich muss schon sagen, dass ich (mal wieder) einigermaßen begeistert bin - und zwar von der Athmo hier aufm Board und den herrlich ehrlichen, aber dennoch sehr kumpelhaften Umgang bei FB und Hilfeleistung, Mixangebote usw. Sehr sehr geil!

    Ich ward ja jetzt doch zig Jahre nicht mehr hier, aber wenn, dann denn :smil451c7211b9e19:
    ...wars hier stets lustich und lehrreich.
    Macht jedenfalls jede Menge Schpass, sich hier auszutauschen.

    @Jimmy Quango
    Yo Chef, werd mir das Original mal gönnen.


    Ps: Meiiiin Gott, ja natürlich - die Kompression - ouu Mannn :yeah:
     
    Rhinehard, 05.03.21
    #16
    Jimmy Quango und SoulFrontier bedanken sich.
  17. Norro

    Norro Außensaiter

    Registriert seit:
    15.07.11
    Punkte:
    2.240
    2240
    Oh, ein Fingerstyler im Forum. Das freut mich. Schöne Nummer. Und soweit ich das von hier beurteilen kann gut eingespielt. Akustische Instrumente gut aufzunehmen ist nicht so einfach. Der Hall ist in der Tat heftig. Zu viel für meinen Geschmack. Kompression ebenfalls. Das kannst du ja leicht überarbeiten. Lohnt sich bestimmt. :)
     
    Norro, 05.03.21
    #17
    Jimmy Quango bedankt sich.
  18. Loftone Soundfactory

    Loftone Soundfactory

    Registriert seit:
    10.02.21
    Punkte:
    1.540
    1540
    Frag ihn mal ob er dir die Spur schickt. Ich bin grad seit etwas mehr als einer Stunde dran und hab jetzt 6 Dinge am leuchten und noch keine Effekte ausgesucht und werde so schnell das auch nicht tun und das auf morgen vertagen müssen um mit frischen Ohren und Verstand da wieder dran zu gehen.
    Da ist ne Menge zu tun, was man vorher gar nicht erahnen konnte. Aber alles wird gut dauert nur was, aber jetzt schon sei gesagt die lauten Sildes mit Komps zu begegnen ist keine Lösung.
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.03.21
    Loftone Soundfactory, 05.03.21
    #18
    Jimmy Quango bedankt sich.
  19. Rhinehard

    Rhinehard Vergeiger

    Registriert seit:
    14.06.05
    Punkte:
    574
    574
    Huch @Loftone Soundfactory
    hab ich irgendwas verpasst?
    Ich versteh grad ned so richtig, was du meinst.

    Meinst du jetzt Jimmys Rohspuren?
    Wieso sollte er mir die schicken? Er hat doch bestimmt auch ne DAW und kann das selbst neu angehen. Oder steht er mit dem Oarsch an der Wand, und hat nur noch den "fertigen Mix" hier.
    Das wäre in der Tat erschreckend bis forrrchteinflößend :smil451c7211b9e19:
    Da braucht man aber doch nicht mehr dranzugehen, das wird doch nix mehr, oder?

    Das fällt dann wohl unter die Kathegorie 'Lehrgeld' ;-)
    Neu einspielen und dann besser machen heißt es da wohl.
    Also irgendwie beschleicht mich das Gefühl, dass wir irgendwie dezent aneinander vorbei reden :hammer:
     
    Rhinehard, 05.03.21
    #19
  20. Rhinehard

    Rhinehard Vergeiger

    Registriert seit:
    14.06.05
    Punkte:
    574
    574
    Okokok, jetzt bin ich wieder im Bilde :smil451d632849b7b:
    Also ich würde da ned lang Gschiss machen und neu aufnehmen.
    Das ist die einzige saubere Lösung. Er kann ja eigentlich sauber spielen.
    Ich sehe das Problem eher schon bei der Aufnahme, scheint mir so, als hätte er den Eingang komplett offen gehabt beim einspielen - also kein Noise Gate.
    Da sehe ich das eigentliche Problem.

    Edith:
    und nein, natürlich kann man das Problem nicht mit nem Komp ausbessern, dazu isser ja auch nicht gemacht, soweit ich weiß :smil451c7211b9e19:
     
    Rhinehard, 05.03.21
    #20