lachhaft? "Professionalität messen"

Dieses Thema im Forum "Mastering" wurde erstellt von EmulatorX, 11.10.18 um 14:27 Uhr.

  1. EmulatorX

    EmulatorX Themenersteller

    Registriert seit:
    28.03.18
    Punkte:
    2.054
    2054
    Bin über eine Seite gestolpert...mal wieder "Online Mastering", sicher schon bekannt.
    https://bakuage.com
    Unter anderem gibt es dort ein Plugin "Pro Meter", welches die "Professionalität" eurer Mixe im Vergleich zu "amtlichen CD Produktionen" messen soll. Die Anzeige ist in "Prozent", also 20% sagt wohl, dass ihr noch 80% daneben liegt ;)
    Ich habe mehrere Mixe durch gejagt, eigene, sowie CD-Rips und das Ergebnis ist traurig, durchschnittlich unter 40%. Es misst wohl irgendwie den Frequenzverlauf, die Dynamik, die Lautheit.
    Ist natürlich klar, die eigenen Sachen müssen mies sein, damit man deren "Online Mastering" nutzt :D

    Ach so, die Seite funktioniert wohl nicht in Deutschland, ihr braucht also ne andere IP (mit "Stealthy" oder ähnlichem).
     
  2. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    7.012
    7012
    Hofa Contest Algo wird verwendet
     
    Synophon, Signalschwarz und Schlumpfpeter bedanken sich.
  3. jet2

    jet2 Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    10.631
    10631
    Gibts auch ein Tool zum Messen vom Marketingwert von Professionalitäts-Mess-Tools?
     
  4. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    10.990
    10990
    Ich auch, und dann war ich auf einmal enttaeuscht :(
     
    rkdk und Kosaken-Kaffee bedanken sich.
  5. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    31.834
    31834
    Ich glaub, dann sind es schon mal drei Enttäuschte ...
     
  6. Froschkapitaen

    Froschkapitaen

    Registriert seit:
    19.04.13
    Punkte:
    2.107
    2107
    Stehst wohl gern im Mittelpunkt... :D
     
  7. EmulatorX

    EmulatorX Themenersteller

    Registriert seit:
    28.03.18
    Punkte:
    2.054
    2054
    Nix Bukkake, ihr Lüstlinge :D
    Wenn ihr Lust und mal Zeit habt, testet deren Mastering mal, ist ähnlich wie LANDR und zum Teil kostenlos.
    Die Ergebnisse an sich waren gar nicht mal schlecht, nur kommt deren Mastering mit deren Plugin auch nicht auf hohe Prozente :D
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  8. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    31.834
    31834
    Nicht stehen ... liegen ... :D
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  9. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    19.282
    19282
    Wahrscheinlich die Pöpp-Rögg Kürve von där Höfää.
     
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  10. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    10.990
    10990
    [​IMG]
     
  11. Rex

    Rex

    Registriert seit:
    19.07.12
    Punkte:
    4.526
    4526
    Wenn bei deinem Mix über 90% rausgekommen wäre, dann würde der Titel wohl lauten. "Geiles Tool! Professonalität messen".:);)
     
    euphoric-feel bedankt sich.
  12. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    17.317
    17317
    Hat schon jemand weißes Rauschen hochgeladen, um zu sehen, wie das bewertet wird?
     
    Moiterei, Dodo_I, dhinda und 2 andere bedanken sich.
  13. gyn

    gyn Boxen-Luder

    Registriert seit:
    13.06.17
    Punkte:
    5.620
    5620
    Muss ich mir Sorgen machen? :D
     
  14. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    31.834
    31834
    Nö, noch alles straight im step. :cool:
     
  15. gyn

    gyn Boxen-Luder

    Registriert seit:
    13.06.17
    Punkte:
    5.620
    5620
    Du talkst so strange sometimes, bra! :p
     
  16. EmulatorX

    EmulatorX Themenersteller

    Registriert seit:
    28.03.18
    Punkte:
    2.054
    2054
    Liegt vermutlich an Studio One, bei Cubase und Logic ist es bestimmt höher und bei Pro Tools am höchsten :D
    Unbenannt.PNG
     
    Kosaken-Kaffee bedankt sich.
  17. bafc24

    bafc24

    Registriert seit:
    30.08.12
    Punkte:
    3.447
    3447
    ist ja klar. die meisten pros nutzen halt diese daw's und im besonderen protools. wenn die jetzt all die welthits der letzten 20 jahre in einen wahrscheinlickeitsapparat rein gefüttert haben, dann muss automatisch das von dir zitierte ergebnis rauskommen. die sind ja nich blöd. klar haben diese topproduktionen einfluss auf deren mastering ranking. ich mein irgendwie müssen die ja auch vergleichen können.
    da können neueinsteiger wie s1, oder reaper noch lange nicht mithalten.
    um das zu korrigieren, müste erst mal pt, dann nuendo, dann cubase und dann noch logic eingehen.
    kurz zusammengefasst, du als s1 user hast bei denen schlicht keine chance.
    wechsle auf pt und du hast dort im nullkommanichts 120%, mit nuendo 95%, mit cubase 75% und mit logic 60%.
    was war s1? 20%? sorry....kann ja nicht funktionieren.
     
    EmulatorX bedankt sich.
  18. Recaper

    Recaper

    Registriert seit:
    03.01.10
    Punkte:
    917
    917
    Bei mir waren es 160%!!! Die habe aber festgestellt das bei mir MixBus (-30%) und Sonar (-25%) installiert sind! Gab Punktabzug.
     
  19. bafc24

    bafc24

    Registriert seit:
    30.08.12
    Punkte:
    3.447
    3447
    Kann nicht sein. Gäbe dann 105% für Reaper. Rein rechnerisch an den Pro Produktionen gemessen ist da Reaper noch weit hinter S1... sprich müsste maximal 0,3% rausschauen. Die hatten sicher ein Software Problem.

    PS: Hab gerade auf deren Homepage gelesen dass das behoben wurde. Reaper wird mit 0,29% bewertet.
     
  20. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    17.317
    17317
    Tja, dann muss ich mal selbst ran.

    Da ja offenbar - wie EmulatorX eingangs schon schrieb - einige Sachen auf der Website nicht von überall aus funktionieren, habe ich mal dort rumgeguckt und gesehen, dass man sich das "ProMeter" dort auch als VST runterladen kann. Es zeigt also an, wie professionell etwas in % ist. Cool. Da jage ich ab sofort alles durch, was ich so finde, nicht nur Audiodateien. Auch wie der heutige Tag so war und solche Sachen. Ganz neue Erkenntnisse werden sich auftun.

    Jedenfalls: 90 Sekunden weißes Rauschen generiert und das ProMeter darauf losgelassen. Ergebnis: Das weiße Rauschen ist leider nur 1% professionell. Allerdings - und das ist ja schon mal eine ganz neue Perspektive für meine künftigen Mixe - steigt dieser Wert auf 2%, wenn ich bei 1702,5 Hz einen breitbandigen Boost um 5 dB einfüge.

    Ich finde, das ist ein feines Tool, denn wie sonst sollte man zu solchen Erkenntnissen gelangen?

    capture_20181011-19_31.jpg
     
    Schlumpfpeter, Moiterei und holgi bedanken sich.