Information ausblenden

Kunstkopfaufnahme

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von bassman_chris, 17.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. bassman_chris

    bassman_chris Themenersteller

    Registriert seit:
    18.01.06
    Punkte:
    147
    147
    Wo bekomme ich einen Kunstkopf her?

    welches Mic gebe ich in den innenraum?

    benötige den Kopf für die Aufnahme eines Chores mit Band (wie in einem Thread kurz vorher zu lesen)

    Danke
     
  2. Psycholator

    Psycholator

    Registriert seit:
    27.12.04
    Punkte:
    2.015
    2015
    also falls du zu viel Geld hast, versuchs mal damit ;) :D
     
  3. aliazz

    aliazz

    Registriert seit:
    18.10.05
    Punkte:
    2.136
    2136
    ich denke wir sind hier bei HOMERECORDING
    und nicht bei DEUTSCHLAND SUCHT DIE BONZENKINDER :D

    peazen

    aliazz
     
  4. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
  5. Psycholator

    Psycholator

    Registriert seit:
    27.12.04
    Punkte:
    2.015
    2015
    Wenn wir alle zusammenlegen, könnten wir uns einen dieser Kunstköpfe kaufen und eine Produktbewertung auf HR stellen ;)

    Ich gehe mal davon aus, dass es noch billigere Varianten dieser Mikrofonierung geben muss.

    Edit: @fmo: lässt sich was über die Qualität dieser Teile sagen oder haste die nur auf gut Glück gesucht und hier reingestellt? Würd mich echt interessieren, ob die was taugen (auch wenn ich es nicht wirklich brauche)
     
  6. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    So ist es. OKM ist die Alternative.


    Siehe oben ...
     
  7. Psycholator

    Psycholator

    Registriert seit:
    27.12.04
    Punkte:
    2.015
    2015
    @fmo: jepp, war zu langsam ;)
    ansonsten siehe mein Edit :)
     
  8. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Wurden in einigen Tests bejubelt.
    (u.a. in PC&MUSIK.- da kommt auch meine Info her )

    Soundbeispiele kann ich gerade nix drüber sagen, weil die Firma Soundman ihre Webpräsenz gerade umbaut und daher nicht erreichbar ist.

    Es handelt sich da jedenfalls nicht um irgendwelchen Spielkram oder so .
     
  9. InSomnius

    InSomnius

    Registriert seit:
    07.04.04
    Punkte:
    15.739
    15739
    Grüße.


    auf die gefahr hin, dass Du das schon weißt: eine kunstkopf-aufnahme ist nicht lautsprecherkompatibel, kann also über lautsprecher nur unzureichend wiedergegeben werden. kunstkopfaufnahmen machen nur sinn für kopfhörer-geschichten. dafür sind die sachen dafür extrem geil. ;)


    Der Gruß

    Griffin
     
  10. bassman_chris

    bassman_chris Themenersteller

    Registriert seit:
    18.01.06
    Punkte:
    147
    147
    Es ist sehr wohl LS kompatiebel, allerdings (laut einem Bericht) nicht optimal.

    Ich hatte vor, mit diesem Chor 7 Stcke zu recorden, sowohl mit einem Kunstkopf und mit herkömmlicher stereo mikrofonie.

    Und die CD dann mit 14 Tracks pressen und ab der Hälfte darauf hinweisen, das jetzt der Köpfhöhrer zur Hand (zum Ohr) genommen werden MUSS!

    wobei es sich bei den 14 tracks dann nur um sieben handelt da es quasi die selben sind.

    Ausserdem habe ich gefunden wie man für 200 € einen Kunstkopf selbst bauen kann...
    muss mal suchen...

    hier noch n paar links, falls euch das thema auch so brennend interessiert wie mich...

    hier
    und hier
     
  11. InSomnius

    InSomnius

    Registriert seit:
    07.04.04
    Punkte:
    15.739
    15739
    klar, das ist natürlich optimal, eine hälfte als lautsprecher-audio und die andere als headphone-audio... das geht. :)

    IRGENDWIE lautsprecherkompatibel ist der kunstkopf schon, aber es gibt phasensauereien vom feinster und das besondere der kunstkopfaufnahme, die dreidimensionale abbildung, geht verloren.

    kann man sich das ergebnis dann auch mal auszugsweise anhören? würde mich interessieren. :)
     
  12. jamincurl

    jamincurl

    Registriert seit:
    28.03.05
    Punkte:
    5.704
    5704
    soweit ich weiß machen kunstkopf aufnahmen mit die besten dreidimensionalen abbildungen.

    hab aber selbst keine erfahrung damit,...
     
  13. bassman_chris

    bassman_chris Themenersteller

    Registriert seit:
    18.01.06
    Punkte:
    147
    147
    Wenn ich dieses Projekt beendet habe, werde ich es online stellen...

    Allerdings muss ich zuerst so eien Kopf bauen und ich habe keine Ahnung wer die Möglichkeit hat, aus Silikon ein linkes und ein echtes Ohr zu formen. Ich glaube daran wird das Projekt des selbstgebastelten Kunstkopfes scheitern.

    Die Möglichkeit dieser OKM find ich auch nicht schlecht, allerdings diese Person die den trägt, darf nicht niesen, nicht den Kopf bewegen und eigentlich nicht mal atmen.

    Hat jemand Tipps wie ich das am Kostengünstigsten lösen kann?

    Oder hat jemand nen Kunstkopf günstig abzugeben (wobei ich nicht glaub das sowas bei irgendwem am dachboden steht)

    naja

    greezes vom bassman
     
  14. BLUE-S-MAN

    BLUE-S-MAN Gainstager

    Registriert seit:
    03.02.05
    Punkte:
    7.585
    7585
    Jecklin-Scheibe ist bestimmt eine gute Alternative zu diesen Thema.

    Gruß

    BLUE-S-MAN
     
  15. InSomnius

    InSomnius

    Registriert seit:
    07.04.04
    Punkte:
    15.739
    15739
    vielleicht hilft Dir ja auch sowas irgendwie weiter. das könnte man vielleicht irgendwie mit diesen okm-dingern verbinden.


    EDIT: jetzt überleg ich mir, ob ich mir selbst auch sowas bastle...... :D
     
  16. BLUE-S-MAN

    BLUE-S-MAN Gainstager

    Registriert seit:
    03.02.05
    Punkte:
    7.585
    7585
    Hier gibt es so einen OKM-Nachbau (fragt mich jetzt nicht wie die klingen,verweise auf die Demos).
    Also diese Mikros in Verbindung mit InSomnius-Tip, sollte doch eine preisgünstige Alternative
    sein.

    Meine Favoritin :D

    [img align=left]http://museumfiguren.nl/images/lady_heads/fsh-sq5tL.jpg[/img]




































    Da bleibt man sogar deutlich unter 100€, wäre ein Versuch wert :D

    Gruß

    BLUE-S-MAN
     
  17. bassman_chris

    bassman_chris Themenersteller

    Registriert seit:
    18.01.06
    Punkte:
    147
    147
    Es sollte nicht nur ein Kopf sein, sondern Schultern sollten ebenfalls dabei sein, denn auch von den Schultern gelangen Reflexionen an unser Ohr.

    Allerdings diese Köpfe von Neumann und anderen Hersteller sind meist auch nur Köpfe...

    Wie in den einem Link eines meiner vorigen Beiträge, wäre eine Schaufensterpuppe nicht schlecht die man am Rumpf absägt und an ein rollendes Wagerl montiert.
     
  18. Utz

    Utz

    Registriert seit:
    27.04.05
    Punkte:
    980
    980

    Hmm, wenn du's so genau willst mit Schulterschall dann denk aber auch daran, dass eine Menge Schall über deinen Körper (zB Wangenknocken, SChädel, blabla) übertragen wird und jedes Material schwingt unterschiedlich ;)
     
  19. InSomnius

    InSomnius

    Registriert seit:
    07.04.04
    Punkte:
    15.739
    15739
    außerdem vergiss nicht, der puppe exakt die frisur Deines zuhörers aufzusetzen. Du brauchst auch noch alle zähne, vor allem füllungen und brücken sind wichtig.

    mal im ernst, der kunstkopf kann immer nur ungefähr sein. Du musst abstriche machen. weil Du nicht weißt, wie Dein zuhörer beschaffen ist.

    was ich allerdings nie begriffen habe ist, warum neumann bei ihrem KU einen gehörgang modelliert haben... das macht irgendwie total keinen sinn.
     
  20. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    von akg gibts ab und an einen kunstkopf bei ebay und die dinger gehn meistens sehr günstig weg, weiß aber auch nicht wie qualitativ.

    das mit dem gehörgang macht schon sinn irgendwie, verändert ja für schall aus bestimmten richtungen wieder die laufzeit zur kapsel. also wenn nur gehörgang und sonst nix (nase-rachen-...) dann fänd ichs auch komisch.

    lg
    flox
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.