Information ausblenden

Kopfhörer oder boxen zum abmischen für 100 euro ???

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von thugdogg87, 02.03.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. thugdogg87

    thugdogg87 Themenersteller

    Registriert seit:
    02.03.13
    Punkte:
    45
    45
    Guten Tag

    ich beschäftige mich letzte zeit mit Rap aufnehmen einfach so als Hobby, hier erstmal die technischen Daten:

    Mikrofon: Chord CCm1 Studio Mikrofon
    Audio Interface: M Audio Fast Track MKII
    Software: Audacity
    Kopfhörer: AKG K44

    Ich mische momentan über die Kopfhörer ab, aber an einigen Anlagen versteht man mich textlich dann nicht so es gibt auch anlagen da ist es perfekt jetzt hab ich rausgefunden das ich was zum abmischen brauche würden da auch Kopfhörer gehen oder brauch ich Studio Boxen. Ich hätte an diese Kopfhörer gedacht wären die dafür gut geeignet

    http://www.thomann.de/de/shure_srh440.htm

    Was würdet ihr mir amsonsten empfehlen, Problem ist bin knapp bei Kasse und hab nur 100 euro zur verfügung gibt's da irgendwie Möglichkeiten.

    Danke im Voraus
     
    thugdogg87, 02.03.13
    #1
  2. Kamu

    Kamu

    Registriert seit:
    20.03.10
    Punkte:
    2.613
    2613
    Vielleicht das Geld sparen und an deiner Aussprache arbeiten?
    Lad hier doch mal ein kurzes preview, dann können wir dir hier besser weiterhelfen.
     
    Kamu, 02.03.13
    #2
  3. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    52.865
    52865
    Hi und willkommen,

    100 Euro sind leider zu wenig, sowohl als auch.

    Kopfhörer für den Preis sind Murx, Monitore für den Kurs sind murxer :)
     
    holgi, 02.03.13
    #3
  4. thugdogg87

    thugdogg87 Themenersteller

    Registriert seit:
    02.03.13
    Punkte:
    45
    45
    thugdogg87, 02.03.13
    #4
  5. Deckler

    Deckler

    Registriert seit:
    10.02.12
    Punkte:
    266
    266
    Hi ich bezweifle das diese Boxen einen klaren linearen Sound wieder geben. Wie Monitore es tun sollten.
    Nein deine Vorgeschlagenen Boxen haben wohl kaum Klinkenanschlüsse.
    Und wenn von Klinken die rede ist dann 6,3 mm.

    -----

    Wenn Sie einen kraftvollen Bass-Sound möchten, ist der AV 30 genau richtig für Sie.

    -----

    Wenn du in der unteren Preisklasse mal zum Ausprobieren Monitore suchst
    dann schau mal eher solche Boxen an. z.B. jetzt nur mal so.

    http://www.thomann.de/de/krk_rp6_rokit_g2.htm
     
    Deckler, 02.03.13
    #5
  6. simon87

    simon87

    Registriert seit:
    20.02.13
    Punkte:
    52
    52
    Kauf dir gleich anständige Technik, dann wirst du es nicht bereuen! Gerade dann, wenn es dein Hobby ist...sonst wirst du früher oder später unzufrieden sein mit dem Equipment.

    Kenne ein paar Leute die mit Monitoren von KRK ganz gut fahren.... Kopfhörermix kann ich persönlich nicht empfehlen.
     
    simon87, 02.03.13
    #6
  7. thugdogg87

    thugdogg87 Themenersteller

    Registriert seit:
    02.03.13
    Punkte:
    45
    45
    okay danke für die hilfe ich werd lieber kohle sparen und dann hol ich mir ordentliche solange mix ich über meine soundbar und arbeite an meiner aussprache
     
    thugdogg87, 02.03.13
    #7
  8. Deckler

    Deckler

    Registriert seit:
    10.02.12
    Punkte:
    266
    266
    Du wirst für dein Interface, Monitore/Boxen brauchen die sowohl als auch Cincheingänge haben. Sonst beißt du dir selbst in po..... !
     
    Deckler, 02.03.13
    #8
  9. dudex

    dudex

    Registriert seit:
    27.01.09
    Punkte:
    6.031
    6031
    Ansonsten kannst du über eine gute HiFI Anlage wohl besser abmischen als über billigst Studiomonitore.
    Vielleicht hast du ja so was herumliegen.
     
    dudex, 02.03.13
    #9
  10. thugdogg87

    thugdogg87 Themenersteller

    Registriert seit:
    02.03.13
    Punkte:
    45
    45
    ich bins nochmal also ich habe jetzt mal versucht das mikrofon an meine onboard soundkarte anzuschliessen und da versteht man textlich alles es rauscht halt nur stark jetz is meine frage warum das bei dem Audio Interface nicht besser ist immerhin war es ja auch teurer

    also um aufn punkt zu kommen würden mir Studio boxen überhaupt helfen. Und wenn ja kann ich die auch an der onboard soundkarte anschliessen und darüber abmischen aber aufnehmen über das Audio Interface.

    Meine technischen Daten stehen ja oben

    danke bin noch nicht solange bei kenn mich noch nicht so gut aus, achso und ich kann momentan nichts hochladen weil ich über mein Handy im Internet bin und hab kein datenvolumen.
     
    thugdogg87, 03.03.13
    #10
  11. Deckler

    Deckler

    Registriert seit:
    10.02.12
    Punkte:
    266
    266
    Hey ThugDogg87.
    Also ein Weg ist es mit einem Interface per USB/MIDI aus Rechner rauszugehen.
    Am Interface schließt man dann z.B.
    ein MIDI-Keyboard zum ansteuern/triggern der Sounds oder Software an. MIDI - Interface auf MIDI - Keyboard.
    Dazu einen Ausgang für deinen Kopfhöhrer. Klinke zb 6,3 mm oder 3,5 mm Stecker.
    Einen Ausgang (besser gesagt zwei) für deine Monitore. Klinke Interface 6,3 mm auf Klinke 6,3 mm Monitore.
    Dazu einen Ausgang (Cinch Verbindung) zu deinem Verstärker auf die Anlage wenn du weitere Möglichkeiten haben möchtest deinen Sound abzuhören um besser bewerten zu könne.
    Diese sind nur beispiele.
    Deine Soundkarte im Rechner ist vielleicht nicht die beste daher Rauscht es wenn du deine Kopfhörer direkt anschließt.
    Daher ist es besser wenn du eine Interface an deinem Rechner benutzt das viele Möglichkeiten für Unterschiedliche ein und aus gänge hat. Und es rauscht im besten Fall weniger. Da gute Bausteine fürs Interface benutzt worden sind.
    Surfe doch mal im Internet und schau dich um welche Anschlüsse und welche Möglichkeiten es gibt seinen Sound raus und rein zu bewegen. Egal von welchem Gerät wir reden. Informiere dich selbst bevor du dir was kaufst.

    Nein die Monitore kannst du am Interface anschließen und nicht am Rechner. (Gibt aber auch andere Möglichkeiten).
    Aber dazu ein andermal mehr.
     
    Deckler, 03.03.13
    #11
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.