Information ausblenden

Kopfhörer für Choraufnahme

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von Neutrino, 13.10.19.

Schlagworte:
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Neutrino

    Neutrino Themenersteller

    Registriert seit:
    29.01.05
    Punkte:
    399
    399
    Hallo zusammen,

    ich plane demnächst eine Aufnahme mit einem kleinen Chor (8-9 SängerInnen) und suche nach einer Lösung für das Monitoring. Ich habe einen Kopfhörerverstärker mit 6 Ausgängen (Presonus HP60). Da werde ich ein paar Y-Kabel anschließen, um für jeden Sänger ein Signal zu haben. Ich habe jedoch nur 3 Paar (AKG-) Kopfhörer und 1 x In-Ears.
    Die beiden Optionen wären entweder die restlichen Kopfhörer irgendwo auszuleihen oder die Gelegenheit zu nutzen, um gleich eine ganze Batterie von Kopfhörern zu kaufen. Die sollten dann jedoch vergleichsweise günstig sein (max. 50 EUR pro Stück). Bekommt man für den Preis etwas halbwegs Vernünftiges für diesen Zweck oder sollte ich mir das Geld gleich sparen? Könnt ihr mir da etwas empfehlen?

    Viele Grüße,
    Waldemar
     
    Neutrino, 13.10.19
    #1
  2. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    18.054
    18054
    Es hat doch fast jeder einen eigenen Kopfhörer. Ein paar Verlängerungskabel und jeder nimmt seinen eigenen.
     
    leary, 13.10.19
    #2
  3. adrachin

    adrachin

    Registriert seit:
    06.05.14
    Punkte:
    2.426
    2426
    Wozu sollten die alle Kopfhörer brauchen? Erschliesst sich mir nicht.....
     
    adrachin, 13.10.19
    #3
  4. Neutrino

    Neutrino Themenersteller

    Registriert seit:
    29.01.05
    Punkte:
    399
    399
    Auf die Weise habe ich es schon mal gemacht. Es war OK, aber es gab eine Menge Probleme mit fehlenden Adaptern, zu kurzen Kablen, defekten Kopfhörern etc. Falls es eine bessere Alternative gibt, würde ich es diesmal vermeiden wollen.
     
    Neutrino, 13.10.19
    #4
  5. Neutrino

    Neutrino Themenersteller

    Registriert seit:
    29.01.05
    Punkte:
    399
    399
    Um die Musik zu hören, zu der sie singen sollen ;)
     
    Neutrino, 13.10.19
    #5
  6. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    12.398
    12398
    Ein bisschen Bleed von einem Lautsprecher, geschickt platziert, ist keine Option?
    Ansonsten kann ich anbieten, Raum und Technik bereitzustellen bzw. zu ergänzen, geografische Nähe vorausgesetzt (edit, @Neutrino)
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.19
    Kassette, 13.10.19
    #6
  7. Neutrino

    Neutrino Themenersteller

    Registriert seit:
    29.01.05
    Punkte:
    399
    399
    Das hatte ich auch schon mal vor langer Zeit getestet. Für mich war das Ergebnis nicht zufriedenstellend. Kopfhörerbleed finde ich noch OK, z.B. wenn einige den Kopfhörer nicht ganz aufsitzen haben und die anderen sich daran orientieren. Ja, das wäre auch eine Option.
     
    Neutrino, 13.10.19
    #7
  8. TobiS

    TobiS

    Registriert seit:
    06.01.07
    Punkte:
    1.147
    1147
    Also falls du dich für die Option mit den KH entscheiden solltest, wäre meine Empfehlung ganz klar:

    Superlux HD-669

    Kostet 27€ das Stück, ist geschlossen und reicht fürs Recording dicke aus (habe ich selbst auch, allerdings nur einen). Ist sicherlich nicht der absolute Referenz-Kopfhörer, klingt aber dennoch für mich weeesentlich besser, als sein Preis vermuten lassen würde.
     
    TobiS, 13.10.19
    #8
  9. Neutrino

    Neutrino Themenersteller

    Registriert seit:
    29.01.05
    Punkte:
    399
    399
    Danke für den Tipp! Bin gerade beim Stöbern auf den Superlux HD-681 gestoßen (eine halboffene Variante, bevorzuge ich für Vocal-Recording). 20,- EUR kostet das Teil und wenn man den Bewertungen glaubt, scheint es tatsächlich ein vernünftiger Kopfhörer zu sein. Ich werde mir auf jeden Fall mal einen davon zum Testen bestellen. Für meinen Zweck scheint das genau das Richtige zu sein. :)
     
    Neutrino, 13.10.19
    #9
  10. Basselch

    Basselch

    Registriert seit:
    19.05.07
    Punkte:
    547
    547
    Hallo,

    ...ich hatte das Problem vor Jahren mit einem 52-köpfigen Jugendchor, der mußte auf ein Bandplayback einsingen. Wir hatten auch nicht so viele Kopfhörer zur Verfügung, haben die Sänger gebeten, ihre Ohrstöpsel mitzubringen (...die sie ja meist sowieso gewöhnt sind... ;) ) und dann alles, was wir nicht mit "großen" Kopfhörern versorgen konnten, über solche "Sterne" verteilt: KLICK
    Das ging prima, niemand hat sich beschwert, schlecht zu hören, das größere Problem für uns war, die drei vorhandenen Behringer HA4700 gut zu verteilen... ;)

    Viele Grüße
    Klaus
     
    Basselch, 14.10.19
    #10
  11. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    14.216
    14216
    Ich hab mir mal den 662F geholt und bin damit wirklich sehr zufrieden.
    Achte auf das Zubehör! Die Evo Modelle sind da besser ausgestattet ohne unbedingt teurer zu sein und haben den Vorteil, dass das Kabel austauschbar ist.
    Hatte mir meinen mal aufgrund dieses Test geholt, allerdings war mir da nicht bewusst das es verschiedene Version mit/ohne austauschbares Kabel gibt. :mad:

    https://www.kopfhoerer.de/test/superlux-hd662-evo/
     
    Ethersis, 14.10.19
    #11
    Kassette bedankt sich.
  12. Neutrino

    Neutrino Themenersteller

    Registriert seit:
    29.01.05
    Punkte:
    399
    399
    Ich habe gestern den Superlux HD-681 erhalten und angetestet. Was soll ich sagen. Für den Preis eine absolute Kaufempfehlung! Gute Verarbeitung und angenehmer Klang. Falls ich für meinen Gig nicht genügend Kopfhörer bekomme, werde ich mir sicher noch 2-3 bestellen.
     
    Neutrino, 16.10.19
    #12
    Kassette bedankt sich.
  13. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    12.398
    12398
    Die sind aber halboffen, richtig?
    Wäre die Frage, ob die 660er (geschlossen) ähnlich taugen. Da könnte ich mir auch noch mal ein paar hinlegen.
    Ah ja :right:
     
    Kassette, 16.10.19
    #13
  14. Neutrino

    Neutrino Themenersteller

    Registriert seit:
    29.01.05
    Punkte:
    399
    399
    Ich finde geschlossene Kopfhörer zum Recorden auf Dauer sehr anstrengend. Gerade im Chor ist es hilfreich, wenn man auch mitbekommt, was sein Nachbar so singt ;)
     
    Neutrino, 16.10.19
    #14
  15. Basselch

    Basselch

    Registriert seit:
    19.05.07
    Punkte:
    547
    547
    Hallo,

    ...von denen habe ich zwei Stück im Einsatz - ist kein HighEnd, aber zum Aufnehmen gut tauglich. Für den Preis eigentlich ein no-brainer. Bemerkenswerterweise hab' ich tatsächlich schon Leute hiergehabt, die den HD660 dem Sennheiser HD25 vorgezogen haben, der eigentlich mein Lieblings-Kopfhörer zum Einsingen ist.

    Viele Grüße
    Klaus
     
    Basselch, 20.10.19
    #15
    Kassette bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.