Information ausblenden

Komisches PC-Problem

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von lingofant, 09.06.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. lingofant

    lingofant Themenersteller

    Registriert seit:
    29.01.05
    Punkte:
    602
    602
    Hallo zusammen,
    also vor drei Wochen fing das ganze an.
    Der PC ist einfach nicht mehr hoch gefahren. Wenn ich ihn einschalten wollte hat der zwar den Butvorgang gestartet dann aber abgebrochen und neu hochgefahren, oder das Bild verschwand einfach. (der PC ging aber nicht aus, Lüfter liefen alle weiter und so weiter).
    Der Butvorgang wurde immer an unterschiedlichen stellen abgebrochen, manchmal bin ich bis in Windows gekommen und erst dann ging das Bild weg. Manchmal hat er auch gar nicht angefangen hochzufahren. Es gingen zwar alle Lüfter, LEDs usw. an aber es kam kein Bild (fuhr also nicht hoch).

    Ich hab dann die Grafikkarte getestet. Die geht. Ich hab dann den Arbeitsspeicher ausgebaut und wieder eingebaut (ohne veranderungen).
    Dann ging auf einmal alles wieder.

    Am Freitag das gleiche wieder. Diesmal hab ich wieder nur den Arbeitsspeicher aus und wieder eingebaut und es geht wieder. Am Sonntag und heute hat sich das ganze wiederholt.

    Woran könnte das ganze liegen? Motherboard? Weil der Arbeitsspeicher geht ja sonst würde er ja nach dem einbau nicht wieder normal funktionieren.

    Vielen Dank schon mal für die Hilfe.

    Gruß timo
     
  2. mikesilence

    mikesilence

    Registriert seit:
    16.01.04
    Punkte:
    3.821
    3821
    42... :D (siehe Deine Signatur... ;))

    Vielleicht sind die Kontakte Deiner Ramriegel verschmutzt, oder die Ramriegel sind doch defekt und müssen erst komplett den Strom verlieren bevor sie wieder funktionieren. Tausch mal die Ramriegel...

    By the way, es heiss BOOTVORGANG!!!!! Da gibts keine eingedeutschte Version von... es sei denn Du nennst es Ladevorgang...
     
  3. OrkDadin

    OrkDadin

    Registriert seit:
    18.02.06
    Punkte:
    666
    666
    Wie schauts denn mit der hitze aus? Vllt ist nen Lüfter ja mit Staub zugesetzt oder sowas?
     
  4. Toad

    Toad

    Registriert seit:
    12.12.04
    Punkte:
    469
    469
    Ich bin da ganz bei mikesilence.

    Hatte auch mal ein Problem mit dem RAM, was sich ähnlich äußerte wie bei dir. Würde die einfach mal testen lassen bzw. (wenn's mehrere Bausteine sind) mal mit nur einem booten und nach "try and error" Prinzip alle nacheinander testen. Dann weißt du, an welchem Baustein es liegt... so es denn an einem liegt ;)

    Ähh - klar geworden?

    edit: Hitze ist natürlich auch ein guter Punkt...
     
  5. OrkDadin

    OrkDadin

    Registriert seit:
    18.02.06
    Punkte:
    666
    666
    Hm ja aber gegen die Hitze spricht irgendwie schon, dass der Rechner direkt nach dem Einschalten faxen macht. (es seiden der Lüfter dreht sich nur ab und zu, dann könnte das schon hinkommen)

    Die Sache mit dem Ram würd ich echt einfach mal ausprobiern. Find ich gerade am naheliegensten.
     
  6. M3P4I

    M3P4I

    Registriert seit:
    07.05.08
    Punkte:
    71
    71
    kann hier nur zustimmen... das hört sich sehr nach kaputtem arbeitsspeicher an

    eventuell mal den ram austauschen oder wenns funzt nen ramtest machen (mit memtest86 zb)
     
  7. Insomnianer

    Insomnianer

    Registriert seit:
    07.01.05
    Punkte:
    671
    671
    grundsätzlich tippe ich auch aufs RAM... kontaktspray kann da manchmal wunder wirken,... neue rams kosten eh nix mehr, also kann ein tausch auch nicht schaden,... sollte es nix bringen hast du deinen pc zumindest aufgerüstet..;)
    vielleicht geht auch dein netzteil in die knie, das kann schon mal vorkommen,... v.a. wenn selbige schon ein paar jährchen am buckel haben...

    aber versuch doch mal ein linux oder ähnliches von cd zu booten, dann wirst du recht schnell merken obs am ram, oder netzteil liegt... wenn nicht bleibt meiner meinung nach nur festplatte, oder board übrig (board glaub ich aber nicht)..

    also für den fall dass du normal von einer cd booten kannst, mach doch mal ein chkdsk... wenn das auch ok ist, wirds vermutlich was mit dem board haben,...

    good luck,.. ;)
     
  8. werner_o

    werner_o

    Registriert seit:
    16.10.06
    Punkte:
    1.842
    1842
    Das Problem hatte ich vor zwei Tagen auch - selbst abgesichert oder im VGA-Modus blieb das Bild irgendwann weg (bevor irgendwann normalerweise der Mauszeiger kommt).

    Habe dann alles nicht wichtige (PCI-Karten, CD/DVD-Laufwerke, 2. HD) abgesteckt außer Graka und primäre Boot-HD:
    Siehe da die, die Kiste fuhr wieder hoch (XP mit Bild).

    Dann nacheinander (!) alles einzeln wieder eingebaut/angesteckt, jeweils neu gestartet und siehe da: die zweite HD war bei mir die Ursache gewesen.

    Inzwischen steckt auch die wieder dran und die Probleme haben sich bei mir in Luft ausgelöst. War wohl irgendeine XP-Macke, daß das urplötzlich mit der 2. Platte nicht mehr zurecht kam und die erst neu als Hardware gefunden werden mußte.

    Probiere das mal so ähnlich aus. Mit etwas Glück hat auch Dein XP nur eine Macke mit einer Hardwaerkomponente (vielleicht in den Tiefen der Windows-Registry), mit Pech ist aber irgendeine Hardware tatsächlich defekt.
    Durch Ausprobieren kann man das aber oft herausfinden.

    Viel Glück
    Gruß
    Werner
     
  9. 4damind

    4damind

    Registriert seit:
    19.10.05
    Punkte:
    8.540
    8540
    Also im Kaltstart hängt der Rechner schon beim booten? Dann ist ein Temperaturproblem ja eher unwahrscheinlich...

    Da könnte sich auch ein Bauelementeproblem anbahnen, was dann mehr oder weniger ein Austausch des kompletten Board bedeutet.

    RAM wäre auch möglich, allerdings machen sich RAM Probleme oft schon vorher bemerkbar z.B. durch Abstürze von Anwendungen (manchmal auch mit dem Hinweis auf Speicher- bzw. Schutzverletzung). Hast du sowas schonmal gehabt?

    Im Grunde hast du nur 2 Möglichkeiten:
    - Speichertest durchlaufen lassen (memtest wurde ja schon erwähnt, ist kostenlos und mal einfach auf eine CD brennen)
    - BIOS auf die Default Einstellungen zurücksetzen (im BIOS Setup)

    Wenn du ins BIOS-Setup kommst, da gibts auch eine Seite wo die Temperaturen, Lüfterdrehzahlen usw. angezeigt werden. Zumindest mal ne Weile raufgucken ob da irgendwelche extremen Werte stehen bzw. da sogar die Temperatur stark ansteigt.

    Wenn das alles nichts bringt bzw. auch memtest keine Fehler anzeigt, solltest du langsam schon mal über ein neues Motherboard nachdenken bzw. mit dem Händler deines Vertrauens Kontakt aufnehmen.
     
  10. lingofant

    lingofant Themenersteller

    Registriert seit:
    29.01.05
    Punkte:
    602
    602
    Also danke schon mal für die ersten Antworten.

    Warum ich nicht an ein Temperaturproblem glaube:
    -- Im Kaltstart fährt er auch nicht hoch
    -- Temperaturanzeige zeigt keinen hohen wert an

    Warum ich nicht an ein XP-Problem glaube:
    -- fährt ja manchmal nicht hoch sondern nur Lüfter etc. gehn an
    -- manchmal stürzt er schon nach ein paar sekunden ab wo XP ja noch gar nicht geladen ist

    => Hardware Problem

    Komisch ist das es ja geht wenn ich den Arbeitsspeicher aus und wieder einbau also kann es doch kein Arbeitsspeicher Problem sein.
    Oder?

    Werd auf jeden fall mal den Arbeitsspeichertest machen und das BIOS zurücksetzen mal schaun was passiert

    Hab jetzt übrigens festgestellt das es reicht einen Speicherriegel rauszubauen das er wieder geht, vielleicht lags nur an dem einen

    Mal schaun...

    Gruß Timo
     
  11. M3P4I

    M3P4I

    Registriert seit:
    07.05.08
    Punkte:
    71
    71
    beim ram kann ein bestimmter bereich defekt sein, dass würde bedeuten, dass der absturz immer dann passiert, wenn genau dieser bereich genutzt werden soll

    - hast du eine linux live cd? wenn ja kannst du mal mit der booten, um herauszubekommen, ob die hdd defekt ist
    - oftmals haben solchen live cds auch memtest mit drauf

    - wenn das nicht zum erfolg führt, kannst du versuchen, nach und nach die "unwichtigeren" geräte abzuklemmen

    - der fehler kann tatsächlich an vielen komponeten hängen > am wahrscheinlichsten aber ram oder netzteil
     
  12. werner_o

    werner_o

    Registriert seit:
    16.10.06
    Punkte:
    1.842
    1842
    Noch ein Tip zum Ausprobieren:

    Stecke mal alle Kabel (SATA und IDE) zu den HDs und den CD/DVD-Laufwerken komplett ab (auch am MoBo!) und stecke sie neu wieder an. Ebenso sollten auch alle Stromversorgungskabel dieser Geräte ab- und wieder neu angesteckt werden.

    Manchmal liegen die Probleme im kleinen verborgen (einfach nur schlechte Kontakte).

    Desweiteren:
    Du solltest testweise auch mal über eine bootfähige Diskette oder CD booten und schauen, ob dann konstant Bild ausgegeben wird.

    Ansonsten solltest Du abwechselnd nur einen Deiner beiden RAM-Riegel einbauen und schauen, ob das einen Unterschied macht.

    Gruß
    Werner
     
  13. bollili

    bollili

    Registriert seit:
    31.08.04
    Punkte:
    279
    279
    Schau Dir evtl. auch mal bei gutem Licht die Kondensatoren auf Deinem Mainboard an. Wenn die nicht perfekt aussehen, sondern aufgebeult/geplatzt /gerissen, dann hast Du den Übeltäter.

    Ist mittlerweile ein weit verbreitetes Problem.

    Gruß
    bollili
     
  14. lingofant

    lingofant Themenersteller

    Registriert seit:
    29.01.05
    Punkte:
    602
    602
    Hallo,
    danke schon mal an alle.
    Also im moment läufts.
    Ich hab jetzt blos einen riegel drinnen. Werd nächste Woche mal ausprobieren ob das Problem wieder auftritt wenn ich den anderen wieder einbau.
    Dann wars vielleicht doch nur der eine Riegel

    Gruß timo
     
  15. mikesilence

    mikesilence

    Registriert seit:
    16.01.04
    Punkte:
    3.821
    3821
    Du kannst sicher sein dass das der andere Riegel ist... ;)
     
  16. lingofant

    lingofant Themenersteller

    Registriert seit:
    29.01.05
    Punkte:
    602
    602
    @ Mikesilence

    42... (siehe Deine Signatur... )


    .. per Anhalter durchs Universum.. sau cooler Film

    ich bin an der Stelle gestorben vor lachen
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.