Kleine HomeStudio aufbau

Dieses Thema im Forum "Raumakustik & Dämmung" wurde erstellt von KillaVolkan, 27.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. KillaVolkan

    KillaVolkan Themenersteller

    Registriert seit:
    28.09.05
    Punkte:
    113
    113
    hallo leute

    ich besitze zu zeit ne Akg 3000 als micro und ein [p=95]Dbx 286 A[/p] als
    Preamp , und führe eine onboard karte.
    Nun habe ich meine grenzen erreicht und habe mir 1500 € gespart
    wollte jetzt mir ne kleine Studio aufmachen. Das Spricht dafür
    saubere Vocale Recording & Mastering & Producing Beatz Bauen.

    ich bräuchte da ne gute recordingkarte
    da dachte ich mir an : http://www.musik-service.de/Recording-Soundkarte-Audiohardware-Edirol-FA-66-prx395750849de.aspx

    mein pc hat aber leider keine fire/wire anschluss also muss ich mir noch
    eine dazu kaufen.

    2 Monitor Boxen
    keine ahnung was da gut wäre

    Midi Keyboard
    da dachte ich mir an :
    http://www.musik-schmidt.de/osc-schmidt/catalog/product_info.php?products_id=15524

    und als Software dachte ich an : http://www.musik-service.de/Synthesizer-Korg-Legacy-Collection-prx395741301de.aspx

    das Micro behalte die reicht aus.

    und für die aufnahmen nehme ich mit Steinberg Cubase.

    Habe ich mir das Sinnlich aufgeteilt oder könnte man noch was drum ändern was noch besser wäre
    Ne Kabine kann ich mir auch nicht leisten da muss ich noch genaueres überlegen wie ich das geregelt bekomme.
    Paar tipps und erfahrungen dir ihr gesammelt habt würde mir wirklich weiter helfen.Würde mich dadrüber freun
    Sorry nochmals für die fragen , bin halt ein anfänger und möchte von daher alles richtig machen.
    Und es mir nicht versauen

    mfg
     
  2. scywalker

    scywalker

    Registriert seit:
    10.09.05
    Punkte:
    1.115
    1115
    die software mit controller gibt es nicht mehr , höchstens bei ebay....
    monitor boxen,musst du einfach mal in den laden gehen und dir welsche anhören...
    als midi keyboard würde ich eins der günstigeren nehmen z.B. von m-audio...
     
  3. soulmanager

    soulmanager

    Registriert seit:
    10.01.05
    Punkte:
    346
    346
    Hi,
    als Recordingkarte täte es anfangs vielleicht auch was kleineres, musst du tatsächlich mehrere Sachen gleichzeitig durch die Karte aufnehmen oder nur Vocals und ggf. einen Bass/Gitarre/Turntable... (deine hat schon 6 In/Out) ?

    Aktive Monitore gibt es auch mittlerweile viele auch im unteren Preissegment, schau dich mal in der Abteilung "Produktbewertung" hier um, im Forum, oder suche mit Google nach dem Name deiner Box und "Test". Und natürlich vorher dann anhören im Laden, man gibt ja nicht gern Hunderte von Euro aus ohne sich das vorher anzuhören.

    Die Korg-Legacy Collection, fallst du sie gebraucht bekommst irgendwie, bietet sehr gute virtuell analoge und digitale Synthies aus Korgs Schatzkiste. Damit wirst du einige Zeit rumkommen für Instrumente, Bässe, Leads, Flächen, etc. Aber für Drums und "richtige" Naturinstrumente wirst du damit nicht sooo glücklich werden. Du wirst in Cubase dann mit Drumloops arbeiten müssen, falls du die Drums nicht komplett selbst erstellen willst, natürlich brauchst du dann einen VST-(Drum) Sampler, zb. NI Battery.

    Die Frage ist halt, wie deine Arbeitsweise ist und sein wird, das kann nicht so über den Daumen empfehlen. Daher wirst du dann VST-Software (oder gar Hardware) nachkaufen und austauschen, wenn du dich mit den Möglichkeiten vertraut gemacht hast.
     
  4. tkay

    tkay

    Registriert seit:
    13.01.04
    Punkte:
    2.075
    2075
    Hi,

    die Korg Legacy Col. ist leidet schon längst ausverkauft und für 199,00 wirst du sie selbst gebraucht nicht bei ebay bekommen..als Alternative empfehle ich dir "[p=291]Spectrasonics Atmosphere[/p]", kostest zwar 100€ mehr ist dafür aber auch vielseitiger...

    Gruß

    tkay
     
  5. rythums

    rythums

    Registriert seit:
    21.01.06
    Punkte:
    101
    101
    Naber Volkan
    studio box brauchst du nicht baun, kannst du schon, nur würde viel kosten und viel platz verschwenden da du innen noch winkel einbaun musst für die akkustik, aber du kannst dir stellwände baun, sehr gut und ziemlich einfach zu baun, kostet auch nicht so viel. nur musst du den beitrag von dreem in diesem forum finden, indem er durch fotos zeigt wie man diese wände baut, und steht auch noch einiges dabei.
    Selam Moruk
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.