Information ausblenden

Kleine Akustikballade

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von crafter, 11.09.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. crafter

    crafter Themenersteller

    Registriert seit:
    18.05.08
    Punkte:
    104
    104
    Hallo,

    habe am WE eine kleine akustische Ballade aufgenommen und frage mich, was ihr von dem Song haltet.
    Idee, Umsetzung, Arrangment, Mix... schreibt was auch immer euch einfällt ;-)



    Equipment:
    Westerngitarre von Crafter, über Großmembran und Direktabnahme aufgenommen
    Vocals mit einem t- Bone SCT-800 direkt über eine M- audio profire 610 eingesungen
    Bass ebenfalls direkt über die M- Audio eingespielt.


    Grüße.
     
    crafter, 11.09.12
    #1
  2. stefangeidel

    stefangeidel

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    Die Stimme bricht leider öfters weg und trifft die Töne nicht immer...
    Die zweite Stimme würde ich nicht direkt auf die erste setzen.

    Ansonsten erinnert mich der Gitarrenlauf sehr an Fast Car von Tracy Chapman :D
     
    stefangeidel, 11.09.12
    #2
  3. birdseedmusic

    birdseedmusic Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.04.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    25.594
    25594
    Moin

    Also ich kenn ja die andere härte Nummer von dir und würd sagen, so eine Ballade ist nicht deine Spielwiese. Du hast Qualitäten in deiner Stimme, aber die kannste hier leider gar nicht ausspielen. Klingt irgendwie total gekünstelt, ich weiss auch nicht. Du bist ja sicher in deiner Probierphase, aber so dieses total verträumte, positive was man da erwartet, das hast du an keiner Stelle wirklich liefern können.

    Du bleibst hier gesangsmäßig weit unter deinen Möglichkeiten.

    Achso aber wenn du dieses nasale komplett wegkriegst, dann würds mir glaube ich schon besser gefallen.

    lg
    bird
     
    birdseedmusic, 11.09.12
    #3
  4. crafter

    crafter Themenersteller

    Registriert seit:
    18.05.08
    Punkte:
    104
    104
    @ stefangeidel:
    du hast recht! hab die zweite stimme ein wenig aus der mitte gepannt und bin nun selbst viel zufriedener - danke.

    @ bird:
    ja, das habe ich auch schon festgestellt, dass sich meine stimme bei härteren songs wohler fühlt. trotzdem macht es manchmal spaß auch solche ruhigen sachen anzugehen.
    diesen song habe nicht ich, sondern eine freundin, die zuvor noch nie am mikro stand, gesungen :)
     
    crafter, 11.09.12
    #4
  5. stefangeidel

    stefangeidel

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    Ich meinte eigentlich, dass du eine andere Melodieführung wählen solltest... Aber vielleicht geht es ja auch jetzt schon ;)
     
    stefangeidel, 11.09.12
    #5
  6. crafter

    crafter Themenersteller

    Registriert seit:
    18.05.08
    Punkte:
    104
    104
    Technik des Gesangs mal außer Acht gelassen - wie findet ihr den Mix von Gitarre und Gesang?
     
    crafter, 11.09.12
    #6
  7. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    23.338
    23338
    Absolut. Das ist schon sehr nah dran an "geklaut".
     
    MountainKing, 11.09.12
    #7
  8. birdseedmusic

    birdseedmusic Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.04.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    25.594
    25594
    Moin

    Oh das beruhigt mich ja, dann kann ich ja jetzt auch unumwunden sagen, dass ich den Gesang totale Grütze fand :D

    Ich hoffe deine Freundin liest nicht mit [​IMG]

    Sing ihn noch mal selber ein! Die Komposition ist nämlich sehr schön schlicht. Ist halt so unschuldiger Pop, der durchaus seine Berechtigung hat. Aber der Gesang...

    lg
    bird
     
    birdseedmusic, 11.09.12
    #8
  9. crafter

    crafter Themenersteller

    Registriert seit:
    18.05.08
    Punkte:
    104
    104
    Ansonsten erinnert mich der Gitarrenlauf sehr an Fast Car von Tracy Chapman

    Oh, okay... ist mir bis dato gar nicht aufgefallen. Aber kann sein, dass die Akkordfolge ein wenig ähnlich ist.
    Bewusst "geklaut" hab ich allerdings nichts [​IMG]

    @ Bird:
    Könnte ich versuchen ja - ob es dadurch besser wird ist eine andere Frage, aber ich halte Dich auf dem Laufenden [​IMG]


    Sonst noch Meinungen zum Mix?
     
    crafter, 12.09.12
    #9
  10. hopoh

    hopoh

    Registriert seit:
    07.05.07
    Punkte:
    12.385
    12385
    Stimme sehe ich wie meine Vorredner..gut aber noch unsicher in den tönen und Stimmfärbungen
    Mix der Gitarre und Bass find ich eigentlich ganz gut und ausbaubar bis auf die Abstopp-Abschläge ( das muten der Saiten mit dem Handballen ) die sind zu laut und manchmal unsauber ( länger oder kürzer und rhytmisch nicht konstant ) und das sollten sie wenn sonst keine percussion kommt.

    bei diesem Stück ( ist jetzt ein anderes genre ) aber hier find ich z.B. diese Stopper ganz gut ( unterlegt mit einem Schlaginstrument )

    Liebe Grüsse
    hopoh

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    hopoh, 12.09.12
    #10
  11. crafter

    crafter Themenersteller

    Registriert seit:
    18.05.08
    Punkte:
    104
    104
    @ hopoh
    Danke für Deinen Kommentar.
    Was versteht Du unter "ausbaubar" (neben der Optimierung der "Abstopp- Abschläge")?
     
    crafter, 12.09.12
    #11
  12. hopoh

    hopoh

    Registriert seit:
    07.05.07
    Punkte:
    12.385
    12385
    Mit ausbaubar bzgl. der Gitarre meine ich, das ich die Grundidee, den Riff und das Arrangement gut finde und daher ausbaubar im Sinne die Richtung ist gut jetzt noch Details im Arrangement und Mix verbessern....z.B. die Wiederholung des Refrains klingt noch nicht so richtig vll ein Akkord bei der wiederholung aendern ( im Sinne von steigern ) , oder Den Mix generell etwas hervorholen ..ist noch etwas hinten die Gitarre , den bass im Stereospectrum etwas von der Gitarre wegnehmen , im Gesamtmix den Raum ausnutzen usw. und eben wichtig die Stimme stabiisieren, neu einsingen Töne noch besser treffen und halten , Refrainmelodielinie nochmals überdenken , mutiger singen ( d.h. jetzt nicht laut schreien ) gerade diese zurückhaltende fast unschuldige Weise den Song zu singen macht zusammen mit der Grundidee der Gitarren den Song aus. ..daher gut und ausbaubar im Sinne von weitermachen das kann was werden ...

    das musst du einfach ausprobieren....aber die Grundlage gefällt mir sehr gut

    Liebe Grüsse
    hopoh
     
    hopoh, 15.09.12
    #12
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.