Information ausblenden

Keyboard/Synthesizer Kaufberatung ;-)

Dieses Thema im Forum "Sonstige Instrumente" wurde erstellt von NULL, 24.11.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Hi @all!

    Habe vor mir ein Masterkeyboard/Synthesizer zuzulegen...
    Hab eigentlich irgendwas von Roland im Visier - aber so gut wie keine Erfahrung und keine Ahnung worauf ich achten muss.

    Mir gehts in erster Linie darum in den Pc einzuspielen und ein paar fette Sounds am Start zu haben (RnB Soul HipHop usw.)...

    mfg uprocka
     
    NULL, 24.11.02
    #1
  2. HaSBACHMeSBACH

    HaSBACHMeSBACH

    Registriert seit:
    28.04.02
    Punkte:
    1.381
    1381
    Hi!

    Diese Frage hatte ich mir damals auch gestellt. Welches Gerät als Masterkeyboard. Für ist damals die Wahl auf den Korg Trinity Plus gefallen. Das bereue ich bis heute nicht und es ist immer noch das geilste Gerät in meinem Zimmer.
    Zwei Dinge sind wichtig:
    1. Die Tastatur. Es gibt Tastaturen, die spielen sich wie Plastik. Die haben auch Ihreren Charme, wenn man z.B. Technophrasen einspielt. Aber für das Masterkeyboard sollten die Tasten "locker" spielbar sein. Hammermechaniktastaturen würde ich immer nur als Zweitmasterkeyboard einkaufen. Die meisten Sounds kann man mit einer Standardtastatur besser einspielen.
    2. Klang sollte Fett und vielseitig sein.

    Zu 1. kann man eventuell auf die Erfahrung von anderen zurückgreifen. Ich kann jetzt nur für das Trinity sprechen (bzw. für die aktuelle Version Triton). Das Teil hat eine wunderbare Tastatur. Spielt sich echt gut. Und geht auch nicht so schnell kaputt. Allerdings bügel ich nicht jeden Tag darauf rum. :)
    Zu 2. zum Teil Geschmackssache. Im Trinity sind viele ultrafette Sounds am Start, aber auch ein paar miese Teile. Bei Yamaha CS6x z.B. sind die Sounds durchgehend gut, aber erreichen nicht ganz die Klangqualität des Trinities. (Klangqualität kann ich beurteilen, weil ich ein CS6R habe, also ohne Tastatur). Yamaha hat ja auch noch die motif-Teile am Start. Allerdings sind das auch sehr teure Keyboards.

    Ich denk' mal, daß auch für RnB, Soul oder HipHop eine Grundklangausstattung nicht verkehrt ist.

    Geh' in einen Laden und spiel mal auf allen Tastaturen rum und vergleiche den Klang (Qualität und Vielseitigkeit) der Geräte. Ist zum größten Teil auch Geschmackssache. Auf jeden Fall solltest Du einen Rompler kaufen, aber den hast Du ja schon im Visier!

    Falls Du mit Midi arbeiten willst und das ohne Computer, dann solltest Du noch auf einen Sequencer im Keyboard achten. Aber gleich mein Rat an der Stelle: Tu' Dir das nicht an.

    Ein nettes nice-to-have als letztes wäre Samplerfähigkeiten. Obwohl der Trend schon eher zu Softwaressampler geht, weil die besser bedienbar sind und keine knappe Speichergrenzen kennen.
     
    HaSBACHMeSBACH, 24.11.02
    #2
  3. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Hey Danke für deine ausführliche Antwort...

    hatte schon fast vor auf verdacht über eBay ein Keyboard zu ersteigern...

    werde aber wohl doch vorerst nen Hardwaretest im Laden machen...

    Korg ist ja nun auch ziemlich bekannt! mach mich mal schlau...

    ist mit sampler im Gerät - die Möglichkeit gemeint im gerät sounds dazu zuladen um die Soundbank zu erweitern? denn den eigentlich samplevorgang in nem keyboard zu machen stelle ich mir ziemlich kompliziert vor...

    Das Korg Trinity ist mit 2.200€ etwas zu teuer für mich - aber schon ein technisch sowie optisches ein echt stylisches Gerät;-)

    greetz uprocka
     
    NULL, 24.11.02
    #3
  4. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Ps. nice KnightRider RMX - fetter Slap Bass!
     
    NULL, 24.11.02
    #4
  5. HaSBACHMeSBACH

    HaSBACHMeSBACH

    Registriert seit:
    28.04.02
    Punkte:
    1.381
    1381
    <hr>
    > hatte schon fast vor auf verdacht über eBay ein Keyboard
    > zu ersteigern...
    <hr>
    Wenn Du wert auf eine gute Tastatur legst, dann wäre ich hierbei vorsichtig. Kann sein, daß eine Tastatur nicht viel bespielt wurde, aber es werden bei eBay bestimmt genug Geräte verscheuert, bei denen die Tastaturen schon leichte defekte aufweisen.

    <hr>
    > st mit sampler im Gerät - die Möglichkeit gemeint im
    > gerät sounds dazu zuladen um die Soundbank zu
    > erweitern? denn den eigentlich samplevorgang in nem
    > keyboard zu machen stelle ich mir ziemlich kompliziert
    > vor...
    <hr>
    Genau. Softwaresampler sind deswegen auch wesentlich übersichtlicher zu bedienen.
     
    HaSBACHMeSBACH, 25.11.02
    #5
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.