Information ausblenden

Kennt Ihr das schon...?...;-) MEDION goes Homerecording

Dieses Thema im Forum "Hardware- & Software-News" wurde erstellt von Mike2009, 31.05.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Mike2009

    Mike2009 Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    1.535
    1535
  2. TheArtOfNoise

    TheArtOfNoise

    Registriert seit:
    05.10.07
    Punkte:
    2.529
    2529
  3. djbobo

    djbobo

    Registriert seit:
    23.10.09
    Punkte:
    7.283
    7283
    Hat sich wieder mal ein Einkäufer mit Angeboten aus China ködern lassen....

    Warum sollte ich das bei Medion kaufen, bei Thomann zahl ich das selbe und die verstehen wenigstens was davon.
    Schon mal mit Redcoon versucht eine halbwegs sinnreiche Frage zu Musikequipment beantwortet zu bekommen. Billiger ist das eine aber Service ?
     
    djbobo, 31.05.12
    #3
  4. chokehold

    chokehold

    Registriert seit:
    15.04.11
    Punkte:
    2.485
    2485
    Die haben ja ganze Sets...

    Medion PC + M-Audio AV40 Abhöre + Steinberg Interface + Cubase Elements + LE-Versionen von Sequel/WaveLab + Mikrofon für knapp über 1000€.

    Ich bin zwar inzwischen etwas zu hochnäsig für sowas, aber für blutige Anfänger ist das sicher ein günstiges Sprungbrett. "Schlecht" ist davon ja nichts, nur eben noch nicht wirklich Mittelklasse. Aber ein Einsteiger, der noch keine Ahnung von gar nix hat, der braucht ja auch noch keine Mittelklasse, finde ich.

    Von daher... ganz schlecht ist das sicher nicht, ein geschickter Schachzug auf jeden Fall.
     
    chokehold, 31.05.12
    #4
  5. dimmun

    dimmun

    Registriert seit:
    24.11.09
    Punkte:
    710
    710
    dimmun, 31.05.12
    #5
  6. chokehold

    chokehold

    Registriert seit:
    15.04.11
    Punkte:
    2.485
    2485
    +7.95€ Versand. ;)
     
    chokehold, 31.05.12
    #6
  7. Mike2009

    Mike2009 Themenersteller Musikmacher

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    1.535
    1535
    Ist ja echt irre. Wär' ich wegen einer anderen Sache nicht auf der MEDION-Seite gewesen, hätte ich von "Medion goes Homerecording" wohl nie etwas mitgekriegt. OK, ich brauch nix, ich erstmal bin versorgt, aber für Neueinsteiger evtl. schon eine interessante Sache. Aber hat MEDION dahingehend genug Vertrauen bei der Kundschaft?

    Mal 'ne Frage an die Mikro-Spezialisten:

    Ist das angebotene Mikro, ob nun von THOMANN oder MEDION (scheint ja echt das gleiche zu sein..) für 59 € echt ein empfehlenswertes Gesangsmikro für Recordings? Ich habe dafür bisher nämlich mein "gutes/altes" SENNHEISER e845 S, was 'ne Ecke teurer war, genommen. Wäre denn das t.bone sc400 dem SENNHEISER vorzuziehen? Als Alternative hätte ich noch ein AUDIO TECHNICA ATM 41a. Kennt sich damit einer von Euch aus? Ich hab' diese Mikros noch aus der "Live-Zeit".
     
    Mike2009, 31.05.12
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.