Information ausblenden

Kaufberatung Wechsel von 1010lt ...auf.?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von submach, 16.02.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. submach

    submach Themenersteller

    Registriert seit:
    09.08.07
    Punkte:
    23
    23
    Hallo !
    Ganz newbie bin ich zwar nicht, kenne mich aber auch nicht wirklich aus was so am Markt ist, daher Stelle ich mal hier meine Frage.

    Meine m Audio 1010lt ist leider defekt.
    Qualitatsmaessig war ich zufrieden und Suche etwas vergleichbares jedoch mit mehr eingaengen,

    Vorhanden ist noch Logic, Monitore und ein MacBook. Als Mikro ein g-Track,welches ganz ok ist.


    Ich möchte nun ein USB oder FireWire Interface mit mehr als acht eingängen.

    Gedacht habe ich mir ein Profire

    http://www.thomann.de/de/maudio_profire_2626.htm


    Oder ein Firefly

    http://www.thomann.de/de/phonic_firefly_808_u.htm


    Koenntet ihr mir Vielleicht an dieser Stelle sagen, welches das bessere gerät ist und warum ?
    Komme ich an die Qualität der delta ran?
    Wichtig ist es mir keinen rückschritt zu machen.

    Ich habe vor das gewählte gerät per adat mit einem 8fach preamp zu verbinden so dass ich auf 16 Mikro Eingänge komme.

    Wie funktioniert das, bzw funktioniert es in diesem Sinne überhaupt? Z.b. Mit dem behringer ada8000?


    Ebenfalls wichtig ist die Mac os Snow Leopard kompitiblität, da ich mein Logic 8 weiter nutzen möchte.


    Für Kabel und und und wird gesorgt.

    Hier soll es eigentlich nur darum gehen ob eines der beiden gerate in Ordnung ist und Wie das mit dem adat funktioniert.


    Grüße
     
  2. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.080
    35080
    Nicht vom Profire-Preis täuschen lassen, das Interface lag zur Markteinführung bei knapp 700 Euro und das hört man ihm gegenüber dem Firefly auch an, wobei auch das Phonic sehr ordentlich läuft. Ein Bekannter von mir hat es mit Logic an einem alten Macbook laufen, bei mir rennt das Profire an Macbook Pro und Mac Pro absolut problemlos unter Snow Leo...

    Das mit dem Adat funktioniert problemlos, habe selbst ein Terratec EWS Mic 8 per Adat-Out am In vom Adat A des Profire hängen. Natürlich geht das auch mit dem Behringer ADA.
     
  3. djbobo

    djbobo

    Registriert seit:
    23.10.09
    Punkte:
    7.107
    7107
    Habe bis zu 3 Profire 2626 im Einsatz, derzeit 2.
    Eine renn Stand Alone als AD/DA Wandler, und speist die ADATs der Unit die am Rechner hängt. 16 identische Eingänge und Preamps, perfekt.

    Meine Delta Audiphile läuft nach fast 10 Jahren im Desktop, immer noch ;-)
     
  4. submach

    submach Themenersteller

    Registriert seit:
    09.08.07
    Punkte:
    23
    23
    Ja der defekt ist auch mechanischer Art sage ich mal vorsichtig ausgedrückt ;-)
    War damit auch immer total zufrieden! Nur die Preamps der LT habe ich nie so 100% eingepegelt bekommen.



    Also Das Profire plus ADA8000 würde schon passen meint ihr?
    Wenn wieder Geld da ist und mir die Behringer Preamps nicht schicken, würde ich im Nachhinein nochmal in was besseres Investieren.


    Nach ADAT fragte ich, da dies ja zwei so unterschiedliche Geräte sind.
    Aber das scheint ja der Sinn an Adat zu sein.

    Logic kommt mit sowas auch klar ja?
    So das ich mit o.g. Combo 16 Spuren simultan ins Macbook bekomme?


    genug Rechenpower habe ich, genug Ram sowieso.



    Grüße und schonmal danke!


    *edit*


    Hm Vorteil am Firefly wäre aber die Schaltbaren +48V wegen meinen Kondesator Mikros

    :-(

    *edt2*

    Ok hat das Profire scheinbar auch.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.