Information ausblenden

Instrumental/Synth - Linear A.1 - OneSynthChalleng Beitrag, Synth: Lith

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von ] Peter:H [, 14.12.19.

  1. ] Peter:H [

    ] Peter:H [ Themenersteller

    Registriert seit:
    28.08.17
    Punkte:
    879
    879
    Hallo Gemeinde,

    stelle meinen aktuellen Track für die OneSynthChallenge mit dem Synth Lith (sodadevices.com/) euren Ohren zur Begutachtung vor. Was meint ihr, passt das so? Also Mix, Sounds, Breite, Tiefe ...



    Freue mich über euer Feedback. Lasst mir gerne auch direkt euer Feedback auf Soundcloud da ...

    ] Peter:H [
     
    ] Peter:H [, 14.12.19
    #1
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  2. Audiotic

    Audiotic Sample Schubser

    Registriert seit:
    11.07.14
    Punkte:
    5.481
    5481
    Sehr cooler sound.
    Schön trockener und knarziger Bass. Klanglich später zwar etwas vollgepackt, aber trotzdem aufgeräumt.
    Das Arrangement wirkt für mich noch etwas ungerichtet. So wirklich Struktur oder Spannungsbogen spür ich beim ersten mal durchhören nicht, aber es unterhält auf jeden Fall.
    Gute Arbeit!
     
    Audiotic, 14.12.19
    #2
    ] Peter:H [ bedankt sich.
  3. ] Peter:H [

    ] Peter:H [ Themenersteller

    Registriert seit:
    28.08.17
    Punkte:
    879
    879
    Dank Dir Audiotic.
    Du hast Recht mit beiden: "Vollpacken" tu ich gerne. Ich bin ein Sound-Liebhaber, und wenn ich einen schönen Patch erstellt habe, dann muss der natürlich rein ins Arrangement ... und wenn's mit dem schweren Hammer sein muss ;-)
    Und deine Anmerkung zur Struktur stimmt auch... ich bin kein guter Strukturierer und Spannugsaufbauer. Da hab ich definitiv noch einige Lücken.
    VG
    ] Peter:H [
     
    ] Peter:H [, 17.12.19
    #3
    Audiotic bedankt sich.
  4. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    29.112
    29112
    Also das Ding ist cooll. Aber ich hoere das eher als Breakbeattrack, nicht als 4 to the floor track. Ich glaube mit nem vernuenftigen Breakbeat drunter wuerde das besser funktionieren.

    Und ansonsten schliesse ich mich meinem Vorredner an. Da muss ein vernuenftiger Spannungsbogen/ein nettes Arrangement rein. Im Moment klingt es halt mehr wie so eine fast wahllose Aneinanderreihung von (guten) Ideen, ohne aber Hoehen und Tiefen im Spannunsbogen zuzulassen.
     
    Schlumpfpeter, 17.12.19
    #4
  5. SecondLevel

    SecondLevel

    Registriert seit:
    12.08.12
    Punkte:
    634
    634
    Als wäre das ein Stück von Jean-Michel Jarre, ich finde es echt gut Struktur hin oder her!
     
    SecondLevel, 18.12.19
    #5