Information ausblenden

Input Guitarrig Output Tascam

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von waldo_pepper, 14.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. waldo_pepper

    waldo_pepper Themenersteller

    Registriert seit:
    14.04.06
    Punkte:
    16
    16
    Hallo Leute,

    ich stehe vor dem Problem das ich gerne das Guitarrig mit seinem Vorverstärker als Input für die Gitarre verwenden will.

    Die Monitore und das Mic hab ich an einem Tascam U-122 hängen.

    Ich komm nicht drauf wie das funktionieren könnte. Da ich im Asio-Setup nur das eine oder das andere auswählen kann bekomm ich immer nur entweder Mic + Monitore oder das Guitarrig.

    Das Guitarrig hätte zwar auch einen Monitor -out aber dann fehlr mir wieder das Mic
    Das kann doch nicht sein dass ich da jedesmal die Monitore umstecken muss,oder?

    Tibor
     
  2. Bender24

    Bender24

    Registriert seit:
    03.10.04
    Punkte:
    367
    367
    Habe ich Dich richtig verstanden: Du willst mit Guitarrig das Gitarrensignal bearbeiten, gleich wieder über Lautsprecher raus und dann über das Mic abnehmen?
    Oder meinst Du mit Guitarrig die Rig Kontrol, die Du parallel zum US 122 anschließen willst?
    Bedenke, daß immer nur ein ASIO-Treiber zur Zeit laufen kann, also entweder Rig Kontrol oder US 122.
    Du kannst aber mit ner DI-Box in einen Eingang des US 122 und mit dem Mic in den anderen.
    Mußt mal mehr erklären, wenn ich's nicht richtig verstanden habe.
    Gruß Micha
     
  3. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Eine Gitarre hat keinen Input.
    Also , was willst Du wirklich machen ?
     
  4. waldo_pepper

    waldo_pepper Themenersteller

    Registriert seit:
    14.04.06
    Punkte:
    16
    16
    @Bender

    Ja, ich mein die Rig Kontrol, also das Hardwareteil.

    Und wie du schon richtig geshrieben hast möchte ich beide parallel betreiben da ich für die Vokals ja das US 122 habe.

    Auf die Problematik, dass ich nur einen ASIO-Treiber verwenden kann bin ich auch schon gestossen.

    D.h. ich muss scheinbar immer umstöpseln, oder?

    einmal für die variante Gitarre einspielen die Monitore aufs Rig-Kontrol und
    dann, für die Vokals ASIO-Treiber im Cubase ändern und die Monitore dort drann stecken. Stimmt das so?

    Eigentlich hat ja das US-122 auch einen Vorverstärker. Gibts da bestimmte vorteile wenn ich das RIG Kontrol verwende ? Ich meine jetzt nur in hinblick auf den Vorvertärker. Das ich dann kein Pedal und keine schalter mehr hab ist mir klar.



    @fmo

    Guitarrig ist keine Gitarre sondern ein VST-Plugin das es auch mit einem Hardwarekontroller gibt. Look @
    http://www.nativeinstruments.de/index.php?id=guitarrig2_us

    Und in dessen Input möchte ich den Output der Gitarre stecken :)

    Tibor
     
  5. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Sorry, aber Du mußt mir nicht erklären, was GuitarRig2 ist...

    Du möchtest Deine Gitarre über den Hardwarecontroller von GR2 spielen.
    bzw. Du möchtest das Gitarrensignal aus dem PC zurück auf dieses GR2
    Hardwareinterface leiten.
    Meintest Du das etwa ?

    Aha, Du kannst also nicht 2 USB-Audiointerfaces gleichzeitig benuzten .
    Darum geht es also.
     
  6. waldo_pepper

    waldo_pepper Themenersteller

    Registriert seit:
    14.04.06
    Punkte:
    16
    16
    Oje, jetzt hab ich dich beleidigt,sorry.

    Hab mir schon gedacht, dass du bei den vielen Sternchen die du hast eine komische Frage stellst.

    Aber nach neuerlichem lesen meines Textes sehe ich das der nicht wirklich sehr präzise formuliert ist.

    Ich meinte natürlich nicht input der Gitarre sondern input fürs Gitarre einspielen

    weil ich ja einmal einen input für die gitarre und einemal einen fürs MIC brauche.

    Tibor
     
  7. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    So wollte ich das ja auch verstanden wissen. Daher auch meine etwas provokante Aussage.

    Du sprichst natürlich die ganze Zeit über schon von RigControl.
    Nur - das konnte ich nicht ahnen...

    Schade, aber bei NI geht man offensichtlich davon aus, daß Gitarristen niemals Gesang aufnehmen möchten...

    Die 2 Eingänge die hinten an der RigControl dran sind, sind offensichtlich keine
    Anschlüsse, die man auch als Line-In verwenden könnte.

    Du wirst wohl oder übel zwischen 2 Interfaces wechseln müssen, wenn Du RigControl
    zum Einspielen von Gitarren nutzen möchtest, aber den Tascam zwingend für Mikrofonaufnahmen benötigst.

    Eine konsequente Lösung für RigControl wäre das Vorhandensein von Mikrofonvorverstärkern oder zumindest 2 normalen Line-Ins.
     
  8. waldo_pepper

    waldo_pepper Themenersteller

    Registriert seit:
    14.04.06
    Punkte:
    16
    16
    OK, danke.

    Steck ichs halt jedesmal um.
    Solang ich weis, das es eh keinen anderen Weg gibt solls mir recht sein.


    Tibor
     
  9. Bender24

    Bender24

    Registriert seit:
    03.10.04
    Punkte:
    367
    367
    Also das GR hat zwar High-Z-Eingänge, aber den Output eines Mic-Vorverstärkers können sie evtl. auch verkraften, es sind ja Level-Regler dran. Das wäre die eine Variante, die man probieren könnte.
    Die andere habe ich oben schon beschrieben: vergiß die Fernsteuerung von der Rig Kontrol und nimm eine DI-Box vor das US 122. Dann kannst Du beides zeitgleich aufnehmen, eine Spur fürs Mic, die andere für die Git.
    Viel Spaß beim Probieren.

    Gruß Micha
     
  10. waldo_pepper

    waldo_pepper Themenersteller

    Registriert seit:
    14.04.06
    Punkte:
    16
    16
    Danke für den "Input" :)

    Werde daraus einen evolutionären Prozess machen und schauen was sich entwickelt.

    Jedenfalls brauch ich nicht mehr in irgendwelchen Einstellungen suchen ob das geht.
    Ist auch viel Wert.

    Gruß Tibor
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.