Information ausblenden

iNet nur teilweise erreichbar

Dieses Thema im Forum "Musik-PC & sonstige Hardware" wurde erstellt von oBEATz, 18.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. oBEATz

    oBEATz Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.04
    Punkte:
    2.318
    2318
    Moin,

    mir ist klar, dass das hier nicht das korrekte board für diese spezielle Frage ist. Warum ich trotzdem hier poste, erklärt sich wie folgt:

    Seit einigen Wochen habe ich Probleme mit dem Aufbau von Webseiten. Insbesondere gibt es wohl Probleme mit dem Upload. Dass es sich um ein reines Bandbreitenproblem handelt, kann ich mitlerweile fast ausschliessen - denn WENN ein Speedtest durchläuft, dann meist mit der vollen Bandbreite. Zumindest, was den Download betrifft. Upload-Tests verlaufen in der Regel im Sand bzw. enden in einer Timeout-Fehlermeldung.
    Interessanterweise hab ich nie Probleme mit der Einwahl an sich, ausserdem sind einige wenige Seiten in aller Regel nicht betroffen - eben auch www.homerecording.de - warum ich hier jetzt auch poste.
    Ausserdem scheint ein Zusammenhang mit der Tageszeit zu bestehen. Am frühen Morgen stehen die Chancen, meine Mails abzurufen, scheinbar am besten.

    Mein Provider hat mir bislang nicht helfen können. Ich hoffe einfach, dass hier jemand eine Vermutung hat, die der Sache hier wieder auf die Sprünge helfen kann. So macht das nämlich keinen Spass. Ich kann beispielsweise auch keine Songs ins Feedback mehr posten...

    Danke schonmal,
    Stefan
     
    oBEATz, 18.09.08
    #1
  2. x2mirko

    x2mirko

    Registriert seit:
    07.08.07
    Punkte:
    2.496
    2496
    Hast du denn auch Timeouts am DSL-Modem bzw. am Router? Da würd ich mal nach schauen. Wenn die Verbindung da schon ständig hopsgeht, kannst du ja schonmal alles, was auf Clientseite passiert als Fehlerquelle ausschließen.

    edyth: übrigens ziemlich schwach, dass dir da keiner vom Provider helfen konnte... In nem Monat. Da hätte ich denen aber mal die Meinung gegeigt. Ist ja im Grunde deren Sache, dass dein Anschluss ordentlich funktioniert. Dafür bezahlste die ja schließlich.
     
    x2mirko, 18.09.08
    #2
  3. oBEATz

    oBEATz Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.04
    Punkte:
    2.318
    2318
    Danke für die schnelle Antwort.
    Ich bin direkt übers Modem verbunden, ohne Router (mit Router sind die Probleme die gleichen).
    Wie finde ich heraus, ob ich Timeouts am Modem habe?
     
    oBEATz, 18.09.08
    #3
  4. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    Bei welchem Provider bist du denn?
    Habe schon viele Berichte gelesen wo sich Leute über genau solche Dinge beschweren und es am Provider lag. (z.B. solche Billig-Einkassierer wie Alice)
     
    bensummerfield, 18.09.08
    #4
  5. x2mirko

    x2mirko

    Registriert seit:
    07.08.07
    Punkte:
    2.496
    2496
    Eigentlich jedes Modem hat irgendne Diagnosemöglichkeit (meist per HTML-Interface - also wie ne Website). Die IP, unter der du das Ding erreichst müsste im Handbuch irgendwo stehen. Raussuchen und einfach mal die IP im Webbrowser eingeben und schaun, was dein Modem dir so mitteilt.

    mfg,
    Mirko

    edyth: Ich denke auch mal, dass es mit Provider oder der Leitung zusammenhängt. Vor allem weil du sagst, es ist Tageszeitabhängig. Wahrscheinlich ist einfach die Leitungsdämpfung zu hoch. Wobei der Provider das eigentlich hätte feststellen müssen, wenn du schonmal mit denen Telefoniert hast.
     
    x2mirko, 18.09.08
    #5
  6. oBEATz

    oBEATz Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.04
    Punkte:
    2.318
    2318
    Ich bin bei Versatel - seit Jahren. In Bochum lief das immer problemlos. Vor einem Jahr bin ich nach Oberhausen gezogen. Bis vor ca. 4 Wochen lief hier auch alles ohne Probleme.
    Mein letzter Upload- Speedtest bescheinigt mir 2kbit/s
     
    oBEATz, 18.09.08
    #6
  7. Biggy_D

    Biggy_D

    Registriert seit:
    04.09.08
    Punkte:
    74
    74
    Bin Alice Kunde und kann über diesen Provider nix sagen.
    Der Service ist gut und auch bei Problemen kommt man sofort bei der Hotline durch.

    lg
     
    Biggy_D, 18.09.08
    #7
  8. J-Soundation

    J-Soundation

    Registriert seit:
    13.09.07
    Punkte:
    4.497
    4497
    Soso, das hast Du also gelesen.
    Ich bin Alice - Kunde und hatte auch 'mal ein Problem in der Art. Ein Anruf und
    alles lief wieder einwandfrei. Guter Service...
     
    J-Soundation, 18.09.08
    #8
  9. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    Gelesen und selbst mitbekommen in der Bekanntschaft, ganz negative Geschichten gabs da. Ansonsten gibts in speziellen DSL-Foren einige Berichte darüber, dass Alice die Verbindung bei einigen Usern regelmäßig kappt, man also nicht (wie bei den "großen" Providern üblich) nicht unbedingt damit rechnen kann, dass man nur alle 24h neu verbunden wird, sondern deutlcih regelmäßiger. --> Für Leute, die z.B. größere Daten (HR-Produktionsdaten) hochladen wollen u.U. sehr nervig. Siehe auch hier

    http://www.dsl-forum.de/forum42.html

    --> Aber Alice ist hier nicht Thema.


    Dein Problem ist ja nicht Geschwindigkeit, sondern Instabilität der Verbindung. Dass Versatel dir aber keine Hilfestellung geben kann, ist schon ziemlich schwach. Normalerweise können die dann z.B. die Leitung ausmessen (lassen) oder dir wenigstens Tips geben, was du noch probieren kannst. Hast nen Kollegen, der dir mal (s)ein Modem ausleihen kann zum Testen?
     
    bensummerfield, 18.09.08
    #9
  10. x2mirko

    x2mirko

    Registriert seit:
    07.08.07
    Punkte:
    2.496
    2496
    Autsch :D

    Der Provider muss auch nicht zwangsweise schuld haben. Es ist oft einfach so, dass verschiedene Störfaktoren auf Dauer zunehmen (Crosstalk z.B.) weil mehr Teilnehmer ans Netz genommen werden. Wenn du dann noch weit vom nächsten Verteilerknoten weg wohnst, kann das zusammen mit ner zu hohen Dämpfung zu nem Problem werden. Da hilft dann meist nur das herunterschrauben der Verbindungsgeschwindigtkeit durch den Provider.

    Aber erstmal müsste man ja feststellen, obs wirklich mit der Leitung zu tun hat, oder du bei dir irgendwelche Störfaktoren hast (was weiß ich, Wlan, Viren sowas). Dazu wäre eben interessant, was dein Modem so meint ;)

    mfg,
    Mirko
     
    x2mirko, 18.09.08
    #10
  11. J-Soundation

    J-Soundation

    Registriert seit:
    13.09.07
    Punkte:
    4.497
    4497
    Was ist mit den Ausnahmen?
     
    J-Soundation, 18.09.08
    #11
  12. x2mirko

    x2mirko

    Registriert seit:
    07.08.07
    Punkte:
    2.496
    2496
    Die bestätigen die Regel? Oder worauf willste hinaus? :D
     
    x2mirko, 18.09.08
    #12
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.