Inbetriebnahme neues Studio, probleme

  • Ersteller stevemosi
  • Erstellt am
S
stevemosi
Überschätzte Legende
Registriert
30.11.22
Beiträge
3
Reaktionen
0
Punkte
4
Hi Leute ich spiele seit über 15 Jahren in einer Metal Band, und habe vor ein paar Jahren angefangen im HomeStudio (HipHop-) Beats zu machen.
Da wir nun mit der Band in einen neuen Proberaum gezogen sind, habe ich mich entschieden im neuem Raum ein kleines Studio einzurichten.
Die Idee ist nicht nur die Band aufzunehmen für ein neues Album, sondern auch über DI zu proben.
Also 2 Gitarren DI über das Focusrite 18i20 3rd Gen und auf dem PC in der DAW AmpSims laufen lassen, wenn es die Latenz zulässt möchte ich auch anstatt ein akustisches Drum, unser Roland Edrum vie USB und EzDrummer laufen lassen. Den Bass lassen wir "Analog" ausser für Aufnahmen, bei denen ja sowieso jedes Instrument einzeln eingepielt wird.
So, jetzt zu meinen kleinen Problemchen: ich habe beim Focusrite den Output mit dem Yamaha Mixer für das PA verbunden um dann die PA boxen anzusteuern.
Ich habe das gestern nach dem Umzug in aller Eile mal alles zusammengehängt.
Jetzt passiert folgendes wenn ich auf dem PC Musik abspiele, sei es eine MP3 via MediaPlayer oder ein Projekt in der DAW. Sobald ich Play drücke kommt für nicht mal eine Sekunde Sound (aber nur über die Studiokopfhörer und nicht über die PA Boxen)
Dass über das PA kein Sound kommt, krieg ich dann warscheinlich schon hin, vielleicht ist die Verkabelung falsch. Aber wieso Stoppt die Medienwiedergabe gleich wieder? Kann ich mir nicht erklären.
OS ist Win10, den Focusrite Treiber ist Installiert, das Interface ist erkannt und in der Windowseinstellung ist das Focusrite als Ausgabegerät definiert.
Bitte um Hilfe
Gruss
 

Anhänge

  • IMG_20221129_184531.jpg
    IMG_20221129_184531.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 103
RudeRudi
RudeRudi
Vergeiger
Registriert
26.11.19
Beiträge
2.101
Reaktionen
1.581
Punkte
6.934
Ich habe das gestern nach dem Umzug in aller Eile mal alles zusammengehängt.
In der Ruhe liegt die Kraft ... ;)
Aber wieso Stoppt die Medienwiedergabe gleich wieder? Kann ich mir nicht erklären.
OS ist Win10, den Focusrite Treiber ist Installiert, das Interface ist erkannt und in der Windowseinstellung ist das Focusrite als Ausgabegerät definiert.
Das hier ist wohl das Problem.
Was heißt stoppt ? Stopp der Player bzw. die DAW oder läuft sie und die Ausgabe wird plötzlich unterbrochen ?
Hast du das Geraffel lediglich neu verkabelt oder hast du auch den PC / Interface mit SW neu installiert ?
Läuft und lief PC, SW und Interface vor dem Umzug ?
Hast du mal ne größerer Buffer Size probiert ?
 
S
stevemosi
Überschätzte Legende
Registriert
30.11.22
Beiträge
3
Reaktionen
0
Punkte
4
In der Ruhe liegt die Kraft ... ;)

Das hier ist wohl das Problem.
Was heißt stoppt ? Stopp der Player bzw. die DAW oder läuft sie und die Ausgabe wird plötzlich unterbrochen ?
Hast du das Geraffel lediglich neu verkabelt oder hast du auch den PC / Interface mit SW neu installiert ?
Läuft und lief PC, SW und Interface vor dem Umzug ?
Hast du mal ne größerer Buffer Size probiert ?
Mit Stopp meine ich wirklich stop, Beispiel Windwos Media Player: ich drücke auf Play, dann kommt ein paar milisekunden Sound und dann stopt es, also nicht nur die Audioausgabe, sondern der Player (er stürzt nicht ab, sondern beendet die wiedergabe) , dasselbe in der DAW.
Den PC habe ich extra neu gekauft, und zu hause neu aufgesetzt. Der PC läuft wunderbar, habe die ganze Software geschichte zu Hause Installiert.
Das Focusrite Interface habe Anfang des Jahres neu gekauft und zu Hause im Homestudio installiert gehabt, zwar auf dem PC der zu Hause blieb, aber der PC sollte ja nicht das Problem sein? Höchstens dass ich das Interface (USB2) im USB3 eingesteckt habe vielleicht? Obwohl ich das zu Hause auch so gemacht habe. An der Buffersize habe ich nicht rumgeschraubt, aber das wäre ja nur Relevant für die DAW, eine einfache MP3 sollte so oder so abgespielt werden können hab ich gedacht?
 
recording-man
recording-man
Registriert
19.10.16
Beiträge
1.875
Reaktionen
703
Punkte
3.999
Hat der PC eine interne Soundkarte? Falls ja würd ich die als erstes im Bios deaktivieren.
 
S
stevemosi
Überschätzte Legende
Registriert
30.11.22
Beiträge
3
Reaktionen
0
Punkte
4
Ja so normale Mainboard Soundkarte. Ok das probiere ich mal. Hatte das Problem aber noch nie, mit 3 verschiedenen Interfaces habe ich schon gearbeitet, nie Probleme gehabt
 
recording-man
recording-man
Registriert
19.10.16
Beiträge
1.875
Reaktionen
703
Punkte
3.999
Ja so normale Mainboard Soundkarte. Ok das probiere ich mal. Hatte das Problem aber noch nie, mit 3 verschiedenen Interfaces habe ich schon gearbeitet, nie Probleme gehabt

Mach das mal. Ich hatte da mal mit ner E-MU 1616 ähnliche Probleme und das deaktivieren der Onboard Karte hat das Problem gelöst.
 

Ähnliche Themen

G
Antworten
8
Aufrufe
1K
Grabowski3388
G
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Roland System 8
Antworten
6
Aufrufe
17K
Dr.moog
D
Robertl
Antworten
11
Aufrufe
5K
DrunkenDunken
DrunkenDunken
B
Antworten
1
Aufrufe
334
werner_o
werner_o

Oft gelesene Themen

Oben