Information ausblenden

Ibanez rg Rückkopplungen

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von BenHalen, 25.02.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. BenHalen

    BenHalen Themenersteller

    Registriert seit:
    29.01.12
    Punkte:
    27.756
    27756
    Hallo zusammen!

    Habe mal wieder ein Problemchen mit meiner RG Prestige!
    Die Klampfe hat die dimarzio/Ibanez pickups und sie produziert unheimlich schnell sehr krasse Rückkopplungen!
    Woran könnte das liegen... ich finde leider nichts!

    Gruß BenHalen!
     
    BenHalen, 25.02.13
    #1
  2. Mike3000

    Mike3000

    Registriert seit:
    25.11.04
    Punkte:
    10.752
    10752
    Ich kenne die Gitarre nicht, auf den Bildern bei Thomann sieht es nicht so aus, als ob da irgendwie Hohlräume drin wären.

    Ansonsten meine Vorschläge:

    - anderen Amp und Verzerrer probieren
    - überhaupt die Effektkette durchecken ... ich hatte mal so Spiele mit einer selbstgemachten A/B-Box, und da pfiff es auch sehr schnell
    - die PUs könnten mikrofonisch sein ... klingt blöd aber sing mal rein (Sigur Ros machen das als Stilmittel ;-) )
    - im letzteren Fall gab es inder Gitarre&Bass mal eine Anleitung zum Wachsen der PUS ... ist aber wohl eine riskante Sache ...
     
    Mike3000, 25.02.13
    #2
    BenHalen bedankt sich.
  3. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.293
    35293
    Normale Rückkopplung über die Saiten oder Mikrofoniepfeifen/kreischen ? Im ersten Fall hilft: Anders zur Box ausrichten, Lautstärke des Amps reduzieren, Abstand zur Box vergrößern, Saiten abstoppen, mit dem Volumepoti arbeiten, uvm.... Im zweiten Fall: Andere Tonabnehmer einbauen oder wie von Mike3000 erwähnt die Spulen wachsen...
     
    tomric, 25.02.13
    #3
  4. BenHalen

    BenHalen Themenersteller

    Registriert seit:
    29.01.12
    Punkte:
    27.756
    27756
    Ok das mit dem Singen werde ich mal testen;)

    Ich benutze keinen Verzerrer und meine esp produziert dieses Pfeifen garnicht! Da muss ich mich schon genau vor den amp stellen;)
    Die esp hat auch schärfere pu's (sh 4) also möchte ich den amp als ursache ausschließen...
     
    BenHalen, 25.02.13
    #4
  5. ralvieh77

    ralvieh77

    Registriert seit:
    11.12.09
    Punkte:
    2.970
    2970
    Mit der Entfernung & dem Winkel zur Amp Box Kombi experimentieren.

    Das wachsen von Pickups ist nicht ganz so trivial, sobald es zu heiss wird, verziehen sich
    die Spulenkörper. Die Pickuphersteller nehmen dafür Frteusen, auf niedriger temp.

    http://www.gearbuilder.de/forum/m-1122054276/
     
    ralvieh77, 25.02.13
    #5
    BenHalen bedankt sich.
  6. BenHalen

    BenHalen Themenersteller

    Registriert seit:
    29.01.12
    Punkte:
    27.756
    27756
    @tomric
    es handelt sich natürlich um das Kreischen! Wer normale Kopplungen nicht kennt und solche Geschichten wie Saiten blocken vom amp entfernen... der spielt erst ein paar Wochen;)

    Naja dann sind es wohl leider die pu's...
     
    BenHalen, 25.02.13
    #6
  7. ralvieh77

    ralvieh77

    Registriert seit:
    11.12.09
    Punkte:
    2.970
    2970
    ralvieh77, 25.02.13
    #7
  8. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.293
    35293
    Bei Klampfen mit FR-Tremolo kommt der SH11 am Steg recht fein, fettet untenrum etwas an und hat mehr Biss und Obertöne als der SH4.
     
    tomric, 25.02.13
    #8
  9. BenHalen

    BenHalen Themenersteller

    Registriert seit:
    29.01.12
    Punkte:
    27.756
    27756
    Ok also kann mam sagen, dass es die pickups sind... danke!

    Naaaaja ich bin eh am nachdenken! Ich habe so langsam das Gefühl, dass mir der sh 4 etwas zu undynamisch ist!
    Ist mir glaube ich etwas zu stark gewickelt! Nicht falsch vestehen... ich mag schon Sachen die Kreischen können aber zu viele Wicklungen sind auch nicht so gut!
    Obgleich der sh 4 na klar ein sehr beliebter pu ist! Eventuell mag ich ihn auch nur in der esp nicht so sehr...
     
    BenHalen, 25.02.13
    #9
  10. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.293
    35293
    Der SH4 klingt halt irgendwie mittig, nasal, hat obenrum wenig Biß und insgesamt wenig Dreck. Das hängt nicht nur an der Windungszahl allein, sondern auch am Zusammenspiel mit dem verwendeten Magneten. Undynamisch ist der aber keineswegs...
     
    tomric, 25.02.13
    #10
  11. BenHalen

    BenHalen Themenersteller

    Registriert seit:
    29.01.12
    Punkte:
    27.756
    27756
    Oh da habe ich aber schon dynamischere pickups gespielt;)
    Lässt sich aber drüber streiten... mittig klingt er das stimmt (und das ist auch gut so) naja... mal gucken!
    Wenn dann ist aber eh erstmal die Ibanez dran... Der sh11 klingt in deiner Beschreibung ganz interessant!
    Die custom Teile kenne ich nicht... muss ich mal bissi lesen:)
     
    BenHalen, 25.02.13
    #11
  12. ralvieh77

    ralvieh77

    Registriert seit:
    11.12.09
    Punkte:
    2.970
    2970
    Ich hab mal einen modifiziert, indem ich Stabmagnete ( muss etwas aufgebohrt werden )
    statt der Polschrauben / Polstücke in die Spulen gesteckt hab.
    Da wird der SH 4 aggressiv & giftig.
     
    ralvieh77, 25.02.13
    #12
    BenHalen bedankt sich.
  13. BenHalen

    BenHalen Themenersteller

    Registriert seit:
    29.01.12
    Punkte:
    27.756
    27756
    Geile Sache;)
     
    BenHalen, 25.02.13
    #13
  14. BenHalen

    BenHalen Themenersteller

    Registriert seit:
    29.01.12
    Punkte:
    27.756
    27756
    Hat denn schonmal jemand nen burstbucker 2 oder pro in ner esp gehabt? Das ist ne interessante Sache wie ich finde! Glaube aber nicht, dass die splitbar sind!
     
    BenHalen, 02.03.13
    #14
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.