Information ausblenden

house mix und master fb gesucht!

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von smehlsson, 31.01.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. smehlsson

    smehlsson Themenersteller

    Registriert seit:
    23.07.12
    Punkte:
    2.959
    2959
    hallo zusammen,

    schon seit längerem stehe ich mal wieder an 'nem punkt, an dem ich mir nicht sicher bin, ob ich mich auf dem richtigen weg befinde.

    momentan beschäftige ich mich mit dem mischen von house-musik (zumindest geht es grob in die richtung).

    schön kitschig mit viel sidechain und möglichst laut. ob das jetzt gut ist oder nicht dürft ihr entscheiden, darauf lag auf jeden fall mein hauptaugenmerk. ist jedenfalls schwieriger als erwartet, zumindest für mich. mir geht es auch nicht darum, dass ich später mal alles so laut wie möglich prügele - allerdings würde ich das gerne auch können.


    zwei kurze schnipsel hätte ich, die nur darauf warten, zerrissen zu werden. ;)
    ich poste beide skizzen hier gleichzeitig, weil ich mir erhoffe dass so vielleicht grobe fehler eher aufgedeckt werden. beide sind ca 1 minute lang.


    hauptsächlich geht es mir um den mix. von einem 'master' möchte ich eigentlich nicht sprechen, allerdings möchte ich nunmal irgendwann in der lage sein, einen song vom arrangement bis zum fertigen (hoffentlich vorzeigbaren) endprodukt selbst zu gestalten.
    und das habe ich auch hier versucht.

    ob erfolgreich oder nicht, könnt ihr mir jetzt sagen wenn ihr möchtet. ich bin wieder an dem punkt angelangt, an dem ich eigentlich keine ahnung mehr habe, wie ich weitermachen sollte.


    mich würde es sehr freuen, wenn der ein oder andere mal reinhören könnte!



    https://soundcloud.com/monoostorm/nuggele

    https://soundcloud.com/monoostorm/roter-lachs

    edit: link-update
     
    smehlsson, 31.01.13
    #1
  2. smehlsson

    smehlsson Themenersteller

    Registriert seit:
    23.07.12
    Punkte:
    2.959
    2959
    ist ein push nach zwei wochen ok? ;)

    wäre sehr dankbar über ein wenig feedback an dieser stelle.
     
    smehlsson, 13.02.13
    #2
  3. RefinedRough

    RefinedRough Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    47.889
    47889
    Also ich würde ja mal die Summenbearbeitung weg lassen für eine Mixbeurteilung, weil das zerrt ja schon rum und ist einfach nur ziemlich verquetscht.

    Habs jetzt nur mal am Laptop gehört, aber ich meine schon da zu merken, dass es noch etwas an feingefühl fehlt, also irgendwie klingt es ziemlich trocken und roh.
     
    RefinedRough, 13.02.13
    #3
    smehlsson bedankt sich.
  4. changer

    changer

    Registriert seit:
    16.03.05
    Punkte:
    3.917
    3917
    Schließe mich refined an!
     
    changer, 13.02.13
    #4
    smehlsson bedankt sich.
  5. smehlsson

    smehlsson Themenersteller

    Registriert seit:
    23.07.12
    Punkte:
    2.959
    2959
    hmm, okay, danke soweit schonmal.

    ist es schon viel zu unangenehm? dachte mir eigentlich, dass die zerre weniger auffällt wegen den synths die selbst ja schon gut angezerrt sind.

    die trockenen drums sind übrigens gewollt, habe nur auf den hats und der snare und den claps ein wenig hall.

    dachte mir auch, dass man mit trockenen sounds wohl eher das laut-prügeln kaschieren kann.


    ist es deiner meinung nach nur überzogener limiter-einsatz oder liegt das problem bereits im mix?
    ich guck später mal nach dem mix ohne summenbearbeitung.
     
    smehlsson, 13.02.13
    #5
  6. raul-b

    raul-b

    Registriert seit:
    08.02.13
    Punkte:
    219
    219
    Also ich finde vor allem den ersten Schnipsel richtig gut ;-)
     
    raul-b, 13.02.13
    #6
    smehlsson bedankt sich.
  7. RefinedRough

    RefinedRough Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    47.889
    47889
    Wenn ich das höre

    dann kann's nur das sein

    Du gehst völlig falsch an die Sache ran, meiner Meinung nach. Deine Motivation sollte ein möglichst gut klingender Mix sein, das ist etwas, was du am ehesten selber erreichen kannst. Dabei solltest du ohne die Summe anzufassen oder besser nicht mal an Lautheit zu denken einfach nur Mischen. Wahrscheinlich hast du ziemlich schnell mal den Masterkanal vollgeballert - kann man auch machen, aber es ist definitiv keine Lösung, wenn man noch nicht sattelfest ist beim Mischen.

    Niemand verzichtet zb. auf Hall nur weil es noch "lautgeprügelt" werden soll, das ist doch Quatsch :) Sauber Lautprügeln mit Stil ist auch eine Kunst die nicht einfach so klappt in dem man mal einfach den Limiter aufreisst. Richtiges Mastering ist dann nochmal eine Sache für sich die erstens viel Erfahrung braucht sowie eine technisch brauchbare Umgebung, also Boxen, Akustik, Soft- und Hardware...

    Sättigung/distortion klingt anders als ein übersteuerter Limiter, das hört man sofort raus. Mit trocken meinte ich jetzt nicht, dass du Hall auf die Drums machen sollst, da muss nicht unbedingt mehr drauf, aber vielleicht teilweise etwas Raum auf nen Synth oder sonst was, man kann Reverbs ja auch so einstellen, dass nicht alles schmiert, sondern zB. um etwas gezielt nach hinten zu setzen, Stichwort "Tiefenstaffelung".
     
    RefinedRough, 13.02.13
    #7
    smehlsson bedankt sich.
  8. changer

    changer

    Registriert seit:
    16.03.05
    Punkte:
    3.917
    3917
    Dass die Bassdrum oder snare trocken ist, hat nix damit zu tun, dass kein Hall drauf ist!
     
    changer, 13.02.13
    #8
    smehlsson bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.