Information ausblenden

Hotone, Guitar Amp Sim für alle denen Bias & Co zu umfangreich ist

Dieses Thema im Forum "Deal of the Day" wurde erstellt von Ethersis, 11.01.20.

  1. Ethersis

    Ethersis Themenersteller Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    14.357
    14357
    Zuletzt bearbeitet: 11.01.20
    Ethersis, 11.01.20
    #1
    sas, Andaraginga und juneau bedanken sich.
  2. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    22.284
    22284
    Danke Dir.

    Bei kommt diese Meldung:

    "
    This site can’t be reached
    vstomp.hotoneaudio.com’s server IP address could not be found."
     
    MountainKing, 11.01.20
    #2
  3. Ethersis

    Ethersis Themenersteller Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    14.357
    14357
    Mhh, bei mir geht´s aber probiere es mal so:

    http://vstomp.hotoneaudio.com/
     
    Ethersis, 11.01.20
    #3
  4. juneau

    juneau

    Registriert seit:
    17.12.17
    Punkte:
    1.716
    1716
    Bei mir klappt es auch. Danke für die Info, kannte ich überhaupt noch nicht.
    Für den Preis scheint es echt vollkommen ok zu sein, soweit mein Eindruck, oder?
    Hat jemand Erfahrungen?
     
    juneau, 11.01.20
    #4
  5. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    23.040
    23040
    Die Video-Demos klingen für mich leider nicht einmal nach 9,99. Da bekomme ich mit Freeware bessere Resultate hin. Und da das sogar offizielle Demos sind, gehe ich nicht davon aus, dass es noch viel besser geht.
     
    Sascha Franck, 11.01.20
    #5
    Grummelrocker bedankt sich.
  6. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    51.271
    51271
    Demo gesaugt, probiert, und für Murx befunden, von der Platte gefegt, weitermachen :-D
     
    holgi, 11.01.20
    #6
    muffy, Andaraginga und juneau bedanken sich.
  7. juneau

    juneau

    Registriert seit:
    17.12.17
    Punkte:
    1.716
    1716
    Alles klar, dann verzichte ich mal selbst auf die Demo.
     
    juneau, 11.01.20
    #7
  8. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    31.907
    31907
    Ich hab schon vorher beschlossen, dass ich gerade keine weitere Amp-Simulation brauche. Dann geht es noch schneller. Danke aber für die kurze und bündige Einschätzung. So habe ich wieder Zeit für meine eigentliche Arbeit: Mir alle Equalizer runterzuladen, die es gibt. :D
     
    sts, 11.01.20
    #8
  9. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    51.271
    51271
    gute Idee, sehr viele EQ sind einfach immer sehr gut :-D
     
    holgi, 11.01.20
    #9
  10. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    31.907
    31907
    Absolut. In 2021, wenn ich voraussichtlich mit den EQs fertig bin, geht es weiter mit Kompressoren. Man muss sich ja einen Überblick verschaffen.
     
    sts, 11.01.20
    #10
  11. Ethersis

    Ethersis Themenersteller Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    14.357
    14357
    Das heißt eigentlich überhaupt nichts. Viele Hersteller sind nicht in der Lage vernünftige Demos zu machen. Manchmal muss man aber nunmal einfach ein bisschen mehr Arbeit investieren. Ich hab leider keine Zeit momentan zu testen, deshalb kann ich hier nicht aus eigener Erfahrung sprechen. Ich hab auch einfach genug und werde da keine Zeit investieren. Der Resington hat da aber imho ganz gute sounds rausbekommen.
    Blöderweise hab ich gerade etwas probleme mit dem Kopieren der URL, deshalb ist in meinem Startpost 2 x das gleiche Video drin.
    Nach 10 maligem versuchen ist jetzt das richtige Video verlinkt.

     
    Ethersis, 11.01.20
    #11
  12. Ethersis

    Ethersis Themenersteller Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    14.357
    14357
    Wenn du dann endlich alle EQs hast, findet sich bestimmt einer, der das Dingen zum klingen bringt! Also lass das Angebot nicht vorbei ziehen!!!
    :LOL:
     
    Ethersis, 11.01.20
    #12
  13. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    23.040
    23040
    Ja, das klingt schon besser. Und vielleicht isses für Leute, die noch nicht mit irgendwas ausgestattet sind, durchaus ein guter Deal (viel falsch machen kann man ja bei 'nem 10er ohnehin nicht). Aber wenn man seine Freeware Sammlung inkl. IRs gut in Channel Strips sortiert hat, braucht man's vermutlich trotzdem nicht.
     
    Sascha Franck, 11.01.20
    #13
    Ethersis bedankt sich.
  14. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    31.907
    31907
    Wie, klingen? Würde ich mir deshalb die ganze Arbeit machen? Ich will mir doch damit nur schön gleichmäßige Muster machen, falls mal jemand zu Besuch kommt und guckt.

    capture_20200111-03_14.jpg
     
    sts, 11.01.20
    #14
    Ethersis bedankt sich.
  15. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    51.271
    51271
    das Ding ist ganz ok, aber eben nix für mich.

    PalMute Metal geht damit recht gut, aber ich schrammel lieber in HighGain, und da trennt sich recht fix die Spreu vom Weizen, entweder es wird britzelig und quäkig, oder aber flach und ohne Tiefe.

    Mercuriall SS11x ist für mich aktuell das beste VST, aber so richtig zufrieden bin ich natürlich noch nicht, ich suche einfach einen VST Amp, der klassischen Rocksound liefert, und dazu beim Zerre reindrehen nicht abkackt, also quasi gute bis sehr gute räumliche Sounds bringt, und da wirds eng meiner Meinung nach...
     
    holgi, 11.01.20
    #15
  16. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    23.040
    23040
    Hm, muss hier mal kurz meine Meinung etwas revidieren. Fummele gerade mit der Demo rum, einige Sounds sind doch ganz gut. Ist allerdings eine total beknackte Demo. Andauernd ist der Sound weg und dann fehlen auch noch 70% der Amps.
     
    Sascha Franck, 11.01.20
    #16
    Ethersis und holgi bedanken sich.
  17. Grummelrocker

    Grummelrocker Moderator Ex-Rockstar Mitarbeiter

    Registriert seit:
    02.01.03
    Artikel:
    9
    Punkte:
    17.025
    17025
    Ich kann da immer noch absolute Amplitube empfehlen. Gerade die lizenzierten Engl und Mesa Boogie-Sachen sind schon sehr geil! In Sachen Freeware ist der Emissary absolut geil (mit passendem Tubescreamer und IR hintendran versteht sich), gerade für HiGain. Was ich ansonsten gerade absolut liebe: Der Engl 530 aus dem bx_rockrack 3 von Plugin Alliance. Das Teil ist der Hammer!
     
    Grummelrocker, 11.01.20
    #17
    MountainKing und holgi bedanken sich.
  18. stereolli

    stereolli

    Registriert seit:
    19.11.05
    Punkte:
    10.888
    10888
    dem kann ich nur beipflichten. Hab sie beide im Dezember im Angebot für je etwa 35Euro gezogen. Hab zwar auch diverse andere Sachen von Amplitube (u.A. das Metal Ding), aber Engl und Mesa sind cool. Dieses "will it chug" von Ola Englund trifft bei den Amps zu.
     
    stereolli, 11.01.20
    #18
    Grummelrocker bedankt sich.
  19. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    51.271
    51271
    hab ich kürzlich als Demo gesaugt und nach ein paar Stunden verzweifelt wieder eingetütet, irgendwas hat mich nicht abgeholt, ich weiss nicht mehr was genau, aber ich kam nicht von der Stelle....
     
    holgi, 11.01.20
    #19
  20. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    23.040
    23040
    In welche Richtung soll der Sound denn gehen? Soweit ich weiß, stehst du ja auf härtere Sachen, für mich ist der klassische Rocksound aber eher sowas in Richtung Marshall. Bekommt man oft auch gut härter hingedreht, aber gibt ja eben auch Amps, die das gleich liefern.
    Haste den LePou Kram mal probiert?
     
    Sascha Franck, 11.01.20
    #20