Information ausblenden

Hofa Training oder School of Audio?

Dieses Thema im Forum "Aus- und Weiterbildung" wurde erstellt von JakobRosemann, 07.08.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. JakobRosemann

    JakobRosemann Themenersteller

    Registriert seit:
    18.09.04
    Punkte:
    1.568
    1568
    Wo liegen die Unterschiede?
    Was ist eher zu empefehlen?
    Wer kennt was?

    Danke für eure Meinungen! :)
    Jakob
     
  2. anthe

    anthe

    Registriert seit:
    13.08.08
    Punkte:
    6.057
    6057
    Bitte gib doch mal "hofa" in die Suche ein u schmunzle ...
     
  3. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
  4. JakobRosemann

    JakobRosemann Themenersteller

    Registriert seit:
    18.09.04
    Punkte:
    1.568
    1568
    toll! werde ich mal durchlesen...was mich wundert: ich nutze immer die SUCHE vorher. finde aber NIE was...nutze ich die falsch?
     
  5. JakobRosemann

    JakobRosemann Themenersteller

    Registriert seit:
    18.09.04
    Punkte:
    1.568
    1568
    hm...viel steht in dem alten thread über die School of Audio ja leider nicht.
    Hat die hier denn schon irgendwer wahrgenommen?
     
  6. HippieGriller

    HippieGriller

    Registriert seit:
    02.01.08
    Punkte:
    542
    542
    Die beste Adresse ist das Berklee College of Music in Boston. Dort kann man ALLES lernen, was mit Musik machen und produzieren zu tun hat. Ich hatte das Vergnügen ein Sommerprogramm wahrzunehmen, das allerdings damals - 1995 - bereits 3200 Dollar gekostet hat. Die Semestergebühren beliefen sich damals auf meine ich 10.000 Dollar. Und davon muss man 8 machen für einen Abschluss.

    Ist ne ordentliche Latte, aber mit einem Scheinchen von denen wirst du in Deutschland grundsätzlich freudig empfangen.
     
  7. JakobRosemann

    JakobRosemann Themenersteller

    Registriert seit:
    18.09.04
    Punkte:
    1.568
    1568
    Kennt tatsächlich keiner die School of Audio?
     
  8. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.705
    12705
    Nein, der Laden ist sehr neu und sieht sehr nach dem HOFA Konzept aus. Es wird eine Weile dauern bis es Erfahrungsberichte gibt. Ich finde es schade, dass nirgendswo geschrieben steht wer da nun Dozent ist und wer die Aufgaben überprüft etc.
     
  9. JakobRosemann

    JakobRosemann Themenersteller

    Registriert seit:
    18.09.04
    Punkte:
    1.568
    1568
    Gibts hier eigentlich mittlerweile Erfahrungsberichte?

    KENNT IRGENDWER DIE SCHOOL OF AUDIO JETZT? :)
     
  10. liammusik

    liammusik

    Registriert seit:
    10.10.08
    Punkte:
    8
    8
    Ich habe Hofa Training Fernstudium hinter mir.

    Grundsätzlich kann ich sagen, dass man viel lernt.
    man sitzt halt mit dem Stoff allein rum, weil Fernstudium, aber man kann auch anrufen.
    Ich hatte meist jemand ein Helfer am telefon, wenn es mal gehakt hat.

    Allerdings muß man mit dem Cubase Programm schon einigermaßen umgehen können, denn das wird leider nicht so viel erklärt.

    Man lernt da hauptsächlich mischen.
    Man bekommt eine CD jeden Monat mit Heft.
    Das ackert man durch und versucht die Mischung zu machen.
    Auf der cd sind songs in mehspurformat.
    Da tobt man sich da aus mit effekten und atmer schneiden usw.

    Also mal so gesagt Für das geld ganz gut.

    So viel für s erste. :)
     
  11. Ruedi

    Ruedi

    Registriert seit:
    09.12.08
    Punkte:
    14
    14
    Ich schaue mich auch schon länger nach einer bezahlbaren Weiterbildungsmöglichkeit um. Habe mich aber immer noch nicht entschieden.

    Die School-of-Audio habe ich abgehakt. Das scheint mir etwas unseriös zu sein. Zum einen wurde damit geworben die ganzen super bekannten Künstler mischen zu können, ich bezweifel jedoch stark, dass man so einfach an Robbi und co drankommt.

    Da die selbe Person auch eine Firma für Karaoke Songs hat, befürchte ich man bekommt da eher nachgebastelte Karaoke Spuren zum lernen. Die Charttraxx Geschichte ist jetzt aber down. Da scheint es wohl irgendwie Probleme zu geben. Das die Adresse http://www.charttraxx.cc ist steigert mein Vertrauen auch nicht wirklich.

    Viele Grüße

    Rüdiger
     
  12. Musikliner

    Musikliner

    Registriert seit:
    17.10.08
    Punkte:
    85
    85
    Es werden auch kaum E-mails beantwortet erst nach einigen Tagen oder Wochen!
    Es gibt auch im ganzen Internet keinen einzigen Schüler von School of Audio
    der was über die Firma erzählt. Ist schon seltsam!

    Gruß
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.