Information ausblenden

Hilfe: Kompressor mit Preamp Ja oder Nein"

Dieses Thema im Forum "Sprache & Gesang" wurde erstellt von Vespertilio, 28.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Vespertilio

    Vespertilio Themenersteller

    Registriert seit:
    18.11.05
    Punkte:
    63
    63
    Vespertilio, 28.10.08
    #1
  2. JayT

    JayT

    Registriert seit:
    22.06.07
    Punkte:
    571
    571
    Hi,

    Der SPL Channel One ist ein vollständiger Kanalzug, der einen Preamp, einen Kompressor und einen EQ (u.a.) beinhaltet. Da kann man direkt das Mikro anschließen und hat noch jede Menge Möglichkeiten, den Sound den eigenen Wünschen bzw. der eigenen Stimme anzupassen.

    Der DBX ist ein reiner Kompressor. Er benötigt Line-Level, also muss vorher ein Preamp her, wenn man mit einem Mikrofon arbeitet. Letzterer ist auch nur für das Komprimieren und da eher für Live-FOH-Anwendungen (Overeasy) und nicht so der Spezialist für Vocals.

    Würde also ersteren Empfehlen. Da ist gleich alles an Board, was man brauchen kann. Wenn noch etwas Geld übrig ist, könnte man die Option mit den Luhndal-Transformatoren überlegen. Ist für einen "dreckigeren" Rocksound vielleicht gar nicht so übel.

    lg. JayT.
     
    JayT, 28.10.08
    #2
  3. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    18.605
    18605
    Ist es für Live oder Aufnahme, weil für Aufnahme ist die Sennheiserfunke nicht optimal. Da würde sich ein anderes Mikro anbieten. Ansonsten ist der Channel One natürlich zu empfehlen.
     
    Astronautenkost, 28.10.08
    #3
  4. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.111
    20111
    Das Sennheiser bietet aber Line Level.
     
    Wolfgang, 28.10.08
    #4
  5. jamincurl

    jamincurl

    Registriert seit:
    28.03.05
    Punkte:
    5.704
    5704
    hi

    hatte vor ner woche n safe sound p1 unter den fingern.

    der hat n extrem geilen limiter.
    der preamp ist in der preisklasse etwas überdurchschnittlich,
    aber jetzt nichts weltbewegendes.
    der comp ist für gesang auch supergeil,
    nur bei rap sachen ist die automatische release zeit etwas großzügig.

    lg

    Btw: der ist besser als der channel one;)
     
    jamincurl, 28.10.08
    #5
  6. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.111
    20111
    Bevor wir nicht wissen ob´s live oder Studio ist kann man da eigentlich gar nichts sagen.

    Da es ein Funkmikro ist geh ich mal nicht von Studio aus.

    Und Live wird ein Kompressor im Kanalzug des Pultes eingeschliffen da braucht man keinen externen Micpre.
     
    Wolfgang, 28.10.08
    #6
  7. jamincurl

    jamincurl

    Registriert seit:
    28.03.05
    Punkte:
    5.704
    5704
    ups, da hast du wohl recht,
    also habe ich mal für die unwarscheinliche studiosituation geschrieben:)
     
    jamincurl, 28.10.08
    #7
  8. wakeup

    wakeup

    Registriert seit:
    04.11.06
    Punkte:
    509
    509
    Hallo
    Zum Avantone CV-12 schrieb mir mal der User "He-vey" etwas in meinen Thread,weswegen ich dieses Mikrofon dann doch nicht bestellte.Ich ging davon aus er wusste wovon er spricht.Testen würde ich es aber nach wie vor immer noch sehr gerne mal.

    Z:
    "Der Unterschied zwischen diesen Dingern und einem AT4047 z.B. ist riesengroß. Das Avant dürfte eigentlich nicht mehr als 250 $ kosten: das wäre die Klasse, in der es mithalten kann.
    Die Kapsel ist etwa dieselbe Klasse wie in deinem C1, wäre also ein Schritt zur Seite.

    Immer daran denken - speziell bei "Geheimtipps": du kriegst höchstens, was du bezahlst und kein bisschen mehr."

    Hier noch der Link zu meinem Thread.Link

    PS: Hm Sorry! So wirklich passt mein Beitrag hier nicht zum Thema :D
     
    wakeup, 28.10.08
    #8
  9. Vespertilio

    Vespertilio Themenersteller

    Registriert seit:
    18.11.05
    Punkte:
    63
    63
    Das ganze ist für den Live betrieb gedacht.

    danke schon mal

    bis neulich

    Vespertilio
     
    Vespertilio, 28.10.08
    #9
  10. Vespertilio

    Vespertilio Themenersteller

    Registriert seit:
    18.11.05
    Punkte:
    63
    63
    ALso ist das http://www.thomann.de/de/spl_channel_One_9945.htm
    live zu gebrauchen,

    ich seh es mal so, ich finde das teil ist doch parktisch, man spielt auf einer fremd PA und mann kommt mit einem fast fertigem Eingangssignal :D

    oder sehe ich das jetzt was kompeltt verkehrt

    meine frage ist jetzt nur, ob die ganzen komponenten einzeln gekauft mehr sinn machen, oder ob man sich mit dem teil live überhaupt einen gefallen tut.

    Denn das Teil soll ja n paar Jährchen benutzt werden.



    Danke schon mal bis neulich

    Vespertilio
     
    Vespertilio, 29.10.08
    #10
  11. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.111
    20111
    Wenn es jedesmal die selbe Anlage im gleichen Raum waere ja - so muss der FOH Mann jedesmal eh rumschrauben.

    Ich seh keinen Nutzen darin.
     
    Wolfgang, 29.10.08
    #11
  12. hunterstudios

    hunterstudios

    Registriert seit:
    16.11.04
    Punkte:
    578
    578
    Hi,

    ich weiß ja nicht mit was für PA´s ihr arbeitet, aber das muss schon ein ordentliches Teil sein wenn man den unterschied merken soll ob das Signal jetzt durch nen Channel One oder das Pult ging.
    Ich mache an und zu mit meinem 01v96 FOH für eine kleine Coverband. Da die Micpreamps des 01v96 nicht so prall sind habe ich für den Gesang mal die meines MindPrint AN/DI genommen.
    Über meine Studiomonitore war der Unterschied deutlich. In dem Zelt hat man das bei der PA die dort stand leider nicht wirklich gemerkt. Von daher würde ich mir diesen Schritt schon sehr gut überlegen.
    Für 1000€ kann man auch schon einen brauchbaren 4 fach Kompressor kaufen oder zwei Stereo oder wie auch immer, da hat man dann bestimmt mehr von.

    Gruß

    Sebastian
     
    hunterstudios, 29.10.08
    #12
  13. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    18.605
    18605
    Wenn Du die Aussicht hast auf guten PAs zu arbeiten, dann macht ein guter Preamp mit gutem Kompressor Sinn. Wir benutzen live sogar einen UA 6176 bei Großevents. Den Unterschied hört man, ob man nun über ein der großen digitalen Yamahakonsolen geht oder über den UA.
     
    Astronautenkost, 29.10.08
    #13
  14. Vespertilio

    Vespertilio Themenersteller

    Registriert seit:
    18.11.05
    Punkte:
    63
    63
    Also ist das Teil keine Fehlinvestition, oder gibts, mit dem gleichen Funktionsumfang und ca. in der Preiskategorie was besseres.

    danke schon mal bis neulich


    Vespertilio
     
    Vespertilio, 30.10.08
    #14
  15. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.111
    20111
    Artcore sprach von einem UA oder Gleichwertigem.
    Da macht´s, vielleicht Sinn.
    Aber auch nur dann wenn du eine PA hast die State of the Art ist!

    In welcher Groessenordnung spielt ihr eigentlich?
    1000-2000?

    Vergiss es!

    Ergaenzia: Was in dieser Groessenordnung Mangelware ist - ein guter Kompressor!
    Aber dann braucht´s noch jemand den auch einzustellen.
     
    Wolfgang, 30.10.08
    #15
  16. Vespertilio

    Vespertilio Themenersteller

    Registriert seit:
    18.11.05
    Punkte:
    63
    63
    ^^ so langsam weis ich gar nimmer was ich machen soll :D

    aber ich glaube zwischen den zeilen gelesen zu haben, das der einzelne kompressor/limiter von oben sinnvoller ist als der ONE

    oder so ähnlich ^^


    bis neulich Gruß

    Vespertilio
     
    Vespertilio, 30.10.08
    #16
  17. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    18.605
    18605
    Und das hängt wieder vom Kompressor ab!
     
    Astronautenkost, 31.10.08
    #17
  18. Vespertilio

    Vespertilio Themenersteller

    Registriert seit:
    18.11.05
    Punkte:
    63
    63
    Nuja was fürn n Kompressor ist den was amtliches im rahemn von ca 500 €

    danke schon mal bis neulich

    Vespertilio
     
    Vespertilio, 01.11.08
    #18
  19. bassniac

    bassniac

    Registriert seit:
    30.11.07
    Punkte:
    917
    917
    bassniac, 01.11.08
    #19
  20. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    dbx 1066
    fmr rnc/rnla

    preamp kannst du dir sparen, wird bei nem funkmic ja sowieso nicht verwendet...
     
    DaVogi, 01.11.08
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.