Information ausblenden

Hilfe! Einsteiger - folgendes Equipment vorhanden - was nun?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Akim08, 11.12.20.

  1. Akim08

    Akim08 Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    11.12.20
    Punkte:
    29
    29
    Hallo an alle,

    mein Sohn (12) war bzw. IST ein riesiger Fan von Avicii und will, seitdem er seine Musik kennt, unbedingt eigene Musik machen.
    Nun haben wir null Ahnung von der Materie und haben ihm, schlau wie wir sind, einen Numark PartyMix 2 geschenkt, dazu noch ein Vonyx VMM P500 Mini Studio Mischpult mit USB-Soundkarte. Zudem hat er ein Yamaha YPT-260 Keyboard mit AUX Line-In.
    Unser Musikhaus hat uns den Kram soweit verkauft, Kabel sind vorhanden, Verbindung zum Notebook steht.
    Allerdings: Kann das Keyboard überhaupt Töne über AUX-IN an das Mischpult senden?
    Und mit welcher Recording-Software sollte man einsteigen? Es sollte möglichst für einen 12jährigen machbar, bestenfalls auf Deutsch sein. Oft gibt's gute Tutorials auf Youtube...
    Hier noch mal als Info: Er möchte eigene Musik machen, somit reicht keine einfache DJ-Software.

    Wir würden uns tierisch über Hilfe freuen! Alleine kriegen wir es definitiv nicht hin. :-(

    Vielen Dank und viele Grüße
     
    Akim08, 11.12.20
    #1
  2. Ragu

    Ragu Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    07.04.19
    Punkte:
    2.315
    2315
    Herzlichen Glückwunsch, das Zeugs ist allesamt gerade nicht zum selbst Musikmachen geeignet und zudem das technische schlechteste seiner Klasse...
    Zuerst mal solltet ihr das Musikhaus wechseln...
    Im Einzelnen:
    Das YPT-260 ( Bei Lidl für 99€) hat keinerlei Outputs (ausser Kopfhörer), auch kein Midi,mit dem AUX in kann man nichts sinnvolles anfangen.
    Somit ist es theoretisch nur möglich, aus dem Kopfhörerausgang die ziemlich bescheidenen Sounds dieses Spielzeugs über ein Interface in den PC zu bringen...

    Das chinesische Mini Mischpult ist ebenfalls sein Geld nicht wert, der lt. Werbung versprochene USB Ausgang als Audiointerface funktioniert gar nicht (schon die Ausführung der Buchse ist falsch, braucht Spezialkabel..
    Lesen:
    https://recording.de/threads/vonyx-mischpult-kein-ton.235420/

    Der DJ Controller ist eben nicht zum selbst Musikmachen geeignet, logisch, oder...

    Also, bring das Alles zurück und kaufe Sachen, mit denen Junior Musik machen kann.
    Im Wesentlichen wäre das ein USB Audiointerface (das ist eine externe Soundkarte mit Mikro und Instrumenteneingängen).
    Ein Midi fähiges Keyboard (das kann ein reiner Midi Controller sein, der keine eigenen Klänge hat, aber dafür virtuelle Instrumente im PC spielt)
    Und einen Kopfhörer für die Aufnahmen.

    Das Prinzip:
    Eine sog. DAW Software, die oftmals schon virtuelle Instrumente beinhaltet (Drums, Keys).
    Sound von aussen (Mikrofon, Instrumente) kommt via USB Interface in die DAW.
    Mit Kopfhörer (oder Boxen) am Interface höre ich, was ich aufnehme oder danach abmische.
    Mit einem Midifähigen Keyboard (USB-Midi Anschluss), der nebem dem USB Interface eigenständig im PC steckt, spiele ich die virtuellen Instrumente in der DAW (und nehme sie auf.)

    Vorschläge:
    Interface als Bundle mit Mikro und Kopfhörer:
    https://www.thomann.de/de/focusrite_scarlett_2i2_studio_3rd_gen.htm
    (Hier sind auch schon 2 DAWs als Software dabei)
    Alternativ:
    https://www.thomann.de/de/m_audio_air_192_4_vocal_studio_pro.htm
    Einzeln:
    https://www.thomann.de/de/behringer_u_phoria_umc204hd.htm
    (ohne Software)
    Eine einfache Einsteiger DAW:
    https://www.magix.com/de/musik/music-maker/versionsvergleich/#c1263854
    Kopfhörer:
    https://www.thomann.de/de/superlux_hd681.htm
    Midi Keyboard:
    https://www.thomann.de/de/miditech_minicontrol_32.htm
     
    Ragu, 11.12.20
    #2
    KoolKolle, pitto, Ethersis und 2 andere bedanken sich.
  3. Akim08

    Akim08 Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    11.12.20
    Punkte:
    29
    29
    Ok, klingt hart, aber ich hab's kapiert. :)
    Ärgerlich, zumal wir seit Wochen/Monaten rumprobieren mit irgendwelchen Software-Testversionen und nichts hinkriegen.

    Dann versuchen wir mal, den Kram wieder loszuwerden.
    Danke erstmal, vor allem für das umfangreiche Feedback und die Vorschläge!
     
    Akim08, 11.12.20
    #3
  4. Krayzie

    Krayzie

    Registriert seit:
    16.10.06
    Punkte:
    433
    433
    Avici hat soweit ich weiß mit FL Studio gearbeitet. Guck mal bei thomann kleinanzeigen. Da habe ich letztens gesehen das es einer verkaufen will. Lg Krayzie
     
    Krayzie, 11.12.20
    #4
    Akim08 bedankt sich.
  5. Jokaar

    Jokaar

    Registriert seit:
    03.03.14
    Punkte:
    201
    201
    Würde auch zu FL Studio raten! Es gibt da enorm viele Tutorials auf YouTube gerade in diesem Genre in denen sich der Junior den einstieg erleichtern kann! :)
     
    Jokaar, 11.12.20
    #5
    Akim08 und Krayzie bedanken sich.
  6. Gel Mitglieder 67478

    Gel Mitglieder 67478 Guest

    Punkte:
    0
    Soweit ich weiß darf FL Studio nicht weiterverkauft werden.
     
    Gel Mitglieder 67478, 11.12.20
    #6
    Akim08 bedankt sich.
  7. notebynote

    notebynote

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    11.454
    11454
    Damit solltet ihr wirklich anfangen. Vielleicht habt ihr dem Verkäufer etwas erzählt, was er falsch verstanden hat, aber alleine schon einem dieses Zeugs zu verkaufen, das man überhaupt nicht miteinander verbinden kann, ist schon die Höhe, das würde ich dem vor die Füße werfen.
     
    notebynote, 11.12.20
    #7
    Akim08 und Jokaar bedanken sich.
  8. Jokaar

    Jokaar

    Registriert seit:
    03.03.14
    Punkte:
    201
    201

    Ist wohl so meine ich auch gelesen zu haben.

    Aber die Producer Edition kostet z.B bei uns in der Schweiz NEU 179.- und die sollte für den Anfang mehr als genügend sein.
     
    Jokaar, 11.12.20
    #8
    Akim08 bedankt sich.
  9. Akim08

    Akim08 Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    11.12.20
    Punkte:
    29
    29
    Danke für die vielen Tipps! Die Software ist ja tatsächlich erschwinglich! ;-)
    Wir werden da wohl nicht mehr einkaufen und uns bei Fragen an Euch wenden. Dann kann (hoffentlich) nichts mehr schief gehen.
    Lieben Dank!
     
    Akim08, 11.12.20
    #9
    notebynote bedankt sich.
  10. notebynote

    notebynote

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    11.454
    11454
    Es gibt auch hier, wie überall, verschiedene Meinungen, damit muss man leben. Aber besser als in Deinem Fachgeschäft bist Du auf jeden Fall hier aufgehoben. Dennoch würde ich zu dem Musikhaus gehen und das Geld zurück verlangen, sowas geht ja gar nicht.
     
    notebynote, 11.12.20
    #10
    Akim08 bedankt sich.
  11. Ferris

    Ferris

    Registriert seit:
    16.07.09
    Punkte:
    6.572
    6572
    Und als fettes Weihnachtsgeschenk für den Sohnemann schlage ich folgendes virtuelles Instrument vor, welches im Elektrobereich eigentlich ein Must-Have ist:
    https://refx.com/nexus/
     
    Ferris, 11.12.20
    #11
    Akim08 bedankt sich.
  12. Akim08

    Akim08 Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    11.12.20
    Punkte:
    29
    29
    Ja, ist richtig. Ich denke aber, dass wir das schon viel früher hätten machen müssen. Wir haben die Gerätschaften inzw. seit August und hätte eher auf die Idee kommen müssen, woanders nachzufragen. Der nimmt das niemals zurück.

    Eine Frage habe ich da aber noch zur Verkabelung:

    https://www.thomann.de/de/miditech_minicontrol_32.htm
    https://www.thomann.de/de/behringer_u_phoria_umc204hd.htm

    Wenn ich das Midi Keyboard mit dem Audio-Interface verbinden möchte... ich hätte jetzt angenommen, dass es über den USB-Port geht. Der scheint aber beim Behringer für die Stromzufuhr zu sein, oder sehe ich das falsch? Oder schließe ich das Board am PC an?
    Ich bin hier leider nicht die hellste Kerze am Tannenbaum, tut mir leid.

    Vielen Dank für Eure Hilfe!
     
    Akim08, 11.12.20
    #12
  13. Ferris

    Ferris

    Registriert seit:
    16.07.09
    Punkte:
    6.572
    6572
    Ferris, 11.12.20
    #13
    Akim08 bedankt sich.
  14. Ragu

    Ragu Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    07.04.19
    Punkte:
    2.315
    2315
    Hallo...
    Das Midikeyboard wird via USB Kabel an einen freien USB Port des PCs angeschlossen (und bekommt darüber auch sein Strom).
    Das USB Audiointerface wird ebenfalls mit einem USB Kabel an den PC angeschlossen (und bekommt darüber auch sein Strom).
    Du hast also 2 USB Kabel am PC (es sollte kein USB HUB dazwischen sein und wenn möglich USB 2, nicht USB 3
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.12.20
    Ragu, 11.12.20
    #14
    Akim08 bedankt sich.
  15. Akim08

    Akim08 Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    11.12.20
    Punkte:
    29
    29
    Ah, sehr gut! DANKE Dir!
     
    Akim08, 11.12.20
    #15
  16. Ragu

    Ragu Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    07.04.19
    Punkte:
    2.315
    2315
  17. Ragu

    Ragu Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    07.04.19
    Punkte:
    2.315
    2315
    Ach ja, wenn das, was du kaufst, da ist, frag hier vorher, wie es richtig installiert wird (es laueren ein paar Fallen...)
     
    Ragu, 11.12.20
    #17
    Akim08 bedankt sich.
  18. Akim08

    Akim08 Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    11.12.20
    Punkte:
    29
    29
    Danke Ragu - ich bin übrigens die Mama. Aber das tut ja nichts zur Sache.
    Ich lese mich da gerne ein.
    Und ich melde mich. Danke!
     
    Akim08, 11.12.20
    #18
  19. zille1976

    zille1976 Tonträger

    Registriert seit:
    18.11.09
    Punkte:
    5.370
    5370
    Ja unbedingt.

    Nachdem die gute Frau gerade mehrere hundert Euro in Ramsch investiert hat, ist es natürlich ein must have sich als erstes ein Virtuelles Instrument zu kaufen, das darauf ausgelegt ist sich über Extension Packs das heimische Bankkonto leer zu räumen, und das in ähnlicher Form in fast jeder DAW gratis dabei ist.

    Hier merkt man gleich, wer keine Kinder hat.

    @Akim08
    Lass dich hier nicht von den ganzen Westentaschen-Producern vollquatschen was man unbedingt alles an Plugins und Zusatzsoftware braucht. Man braucht es nicht.

    Ragu hat hier viele gute Tipps gegeben.

    Erstmal mit vernünftiger Basis anfangen und schauen ob Sohnemann mit 13 immer noch Interesse hat der neue Stern am Musikerhimmel zu werden oder doch lieber der Nachfolger von Tony Hawk werden will.
     
    zille1976, 11.12.20
    #19
    Akim08 und Ragu bedanken sich.
  20. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    17.057
    17057
    Würd ich trotzdem versuchen - kulanterweise. die Sachen können ja dann auch gar nicht gebraucht worden sein und die Beratung war ja wirklich für´n Popo. Und wenn er das nicht macht, poste hier mal seine Telefonnummer. Wenn ihn dann jedes Forenmitglied (Wieviel sind wir denn?) 1 x am Tag anruft und sich "beraten" läßt womit man an besten Musik macht, wird er dich anbettelt das er alles zurück nehmen darf!!!

    :teufelswerk:
     
    Ethersis, 11.12.20
    #20
    Akim08 bedankt sich.