Information ausblenden

Hilfe benötigt! REcording für Dummies!

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von NULL, 03.12.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Hallo,
    Ich hab eineige Fragen

    equipm: Audiotrak Inka88 alerdings OEM version
    Mischpult 8ch aber keine Direct outs, nur insert
    Cubase vst32

    Fragen:
    1. Kann man mit der Inka88 überhaupt mehrvspuren gleichzeitig aufnehmen? wenn ja. Wie?
    2. Das Mpult bringt ohne Direct outs doch nichts für meherspuraufnahmen. Oder?
    3.wenn ich Mic in eingang mit Mic -Verstärker in die Breakout-Box stecke und dann laut singe übersteuert der Eingang im inca mixer deutlich! Wie kann man das runterpegeln?
    4.Wenn ich dem sänger einen fertigen song ohne gesang auf die ohren gebe und er dazu einsigen will wie kann ich die lautstärke zwischen song und gerade gesungenem einstellen?
    5. wenn ich z. B. eine Gesangsspur kopiere und dann eine spur tiefer wieder einfüge sie dann mit z.b nem pitch verändere verändert cubase beide spuren! wie kann man das verhindern?
    6.wie speicher ich gerade aufgenommene parts am besten ab damit ich am ende alles wiederfinde?

    alles dumme fragen aber das musste mal raus
    Ciao
     
    NULL, 03.12.02
    #1
  2. Stimpf

    Stimpf

    Registriert seit:
    05.05.02
    Punkte:
    233
    233
    Ja!
    Verdammt umfangreiche Frage. Die stellst du am besten im Cubase oder im Logic forum! Man könnte deine Frage nämlich auch so umformulieren: Wie funzt ein Sequenzersoftware?
    Doch du kannst die Vorverstärker nutzen und aus den inserts wieder rausgehen. Dafür musst du dir aber Kabel löten.
    Fertigen Song auf eine spur im Sequenzer legen. Jetzt gleichzeitig absbpielen (und auf den kopfhörer routen) und der Gesang aufnehmen. Das Lautstärkeverhältnis kannst du dann anschließend mischen.
     
    Stimpf, 03.12.02
    #2
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.