Information ausblenden

hilfe beim endmix

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von popsta, 11.11.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. popsta

    popsta Themenersteller Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    hi gast,

    dein song ist etwas "drucklos"... das liegt u.a. daran, das du keine amtlichen samples verwendet hast. das drumming ist eigentlich gut programmiert, aber klingt doch sehr stark nach synthesizer.
    die anderen instrumente... naja, nicht mein fall ;-)
    gitarre ist auch ohne druck. du solltest mehr mit kompressoren arbeiten, gitarren doppeln und die mittleren frequenzen anheben.
    würde vorschlagen du versuchst es nochmal abzumischen, allerdings ohne mastering. dann hann man besser raushören, wo deine fehler wirklich liegen.

    mfg
    karsten
    www.homerecording.de
    www.soundsamples.de
     
    popsta, 11.11.02
    #1
  2. BennyJ

    BennyJ

    Registriert seit:
    29.06.02
    Punkte:
    475
    475
    oops, also...

    Du hast es geschafft, das ganze auf nen Dynamikumfang von unter 3db zu bringen ;-), von daher kann man da auch nicht mehr wirklich was dran machen. Um ehrlich zu sein, klingt für mich alles wie ein einziger Brei, alles gleich laut und alles sehr mittenstark. Höhen gehen unter. Ich würde dir empfehlen, das ganze nochmal neu zu mixen, mit weniger Kompression (dann mach lieber die eine oder andere Sache leiser) und die Instrumente mit Effekten und EQ im Klang zu trennen.

    Kann natürlich auch sein, dass das so sein muss (kenn mich mit Metal nicht aus), aber glauben tu ich das nicht ;-)
     
    BennyJ, 11.11.02
    #2
  3. NULL

    NULL Guest

    Punkte:
    0
    ja, das mit dem ein einziger brei kommt mir teilweise schon auch so vor. aber was bedeutet "dynamikumfang von unter 3db" :-? das mit den drums stimmt. klingen eigentlich "scheiße". hab mir aber ein paar freeware samples runtergeladen und werde wohl damit mal mein glück versuchen. soll ich versuchen die mitten bei den gitarren mit einem kompressor anzuheben?
    bin halt doch relativ hilflos wenn es um den feinschliff geht (frequenzeinteilung usw)
     
    NULL, 12.11.02
    #3
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.