hercules 16/12 unter cubase sx, ich verzweifel daran!! hilfe!

  • Ersteller lonelyloverboy
  • Erstellt am

L
lonelyloverboy
Registriert
11.04.09
Beiträge
4
Reaktionen
0
Punkte
5
hallo zusammen.
ich bin noch ein ziemlicher neuling auf dem recording-gebiet, vielleicht könnt ihr mir ja bei folgendem problem helfenl

ich nutze eine via ebay für 100 euro erstandene hercules 16/12 via xp-system(sp2), verbunden über einer nachträglich eingebaute pci-firewirekarte von dawicontrol (meines wissens ti-chipsatz).

die installation verlief problemlos, ich die normale audiowiedergabe mit dem 16/12 unter xp beispielsweise mit dem winamp über kopfhörerausgang klappt einwandfrei.

nun zum problem:

wenn ich in [g=539]cubase[/g] sx 3.1.1 eine spur aufnehmen will, gehe ich in den eingang 11 (kombibuchse), mit meiner [g=422]gitarre[/g] direkt rein, das monitoring via hercules (harwaremonitoring) klappt einwandfrei, keine latenzprobleme, guter sound, kein rauschen!

sobald ich jedoch die aufgenommene spur via [g=539]cubase[/g] abspiele (über die 16/12), habe ich ein brutales rauschen und verzerren im sound, das so laut ist, das das signal manchmal kaum hörbar ist.

ausschließen kann ich: die aufnahe, sprich auch die 16/12 funktioniert und liefert ein sauberes signal an [g=539]cubase[/g]. denn:
wenn ich anschließend einen audiomixdown der einen spur mache und das wave ausserhalb von [g=539]cubase[/g] abspiele, klingt es super und so, wie ich mir das vorstelle. weiterhin: wenn ich mein audio2wiedergabegerät wechsel und dieselbe aufnahme mit dem jamlab oder dem soundblaster wiedergeben will, alles super!
scheinbar hat meine 16/12 ein problem mit dem wiedergabe von audiofiles oder generell unter [g=539]cubase[/g].

kann mir da jemand helfen oder einen tipp hinsichtlich der konfiguration unter windows geben, oder woran es noch liegen könnte?

nochmal: aufnahmequali is top, nur die wiedergabe einer bzw aller auch danach weiteren audiospuren verzerrt furchbar.

was kann ich tun? um hilfe bin ich dankbar!

besten dank schonmal
 
SgtPepper
SgtPepper
Registriert
07.04.06
Beiträge
105
Reaktionen
0
Punkte
128
hast du evtl. den AudiopufferWert zu niedrig gesetzt (das heißt "zu wenig" [g=5]Latenz[/g])?

ich hatte mit dem HerculesTeil auch so meine Probleme, ich glaube auf der Hercules Seite gibt es irgendein Bugfix o.ä.

S.P.
 
L
lonelyloverboy
Registriert
11.04.09
Beiträge
4
Reaktionen
0
Punkte
5
hi!
danke für die antwort.
gute frage. was wäre denn ein sinvoller wert und wo stelle ich ihn ein?
auf der hercules-seite find ich nur einen aktuellen treiber, mehr nicht.

bitte mehr details!
 
L
lonelyloverboy
Registriert
11.04.09
Beiträge
4
Reaktionen
0
Punkte
5
hallo.
ich habe mittlerweile herausgefunden, das die 16/12 dieses grundrauschen und verzerren nicht dauerhaft produziert. soll heissen:

es gibt kurze!! phasen, an denen sie ein klares sauberes signal produziert.
das ist aber nur von kurzer dauer, (wenige sekunden) danach verzerrt es wieder. ab und zu kommt zwischendurch immer wieder ein klares signal, dann wieder verzerrung. aber ohne anzeichen von gesetzmäßigkeiten.

was zudem noch auffällt ist, das wenn der verzerrte klang auftritt, auch alle leds der ausgänge leuchten, nur dann. in den phasen, wo ruhe ist, leuchten nur die ausgänge 1und2, so wie ich es auch geroutet habe.

desweiteren habe ich nochmals getestet, ob das nur eine cubaseproblematik ist und musste feststellen, das auch bei der wiedergabe von audiodateine (mp3 etc) via winamp das verzerren auftritt. hatte scheinbar nur eine gute phase....;-).
aber beim hardwaremonitoring passiert das merkwürdigerweise nicht!
soll heissen: ich kann jederzeit eine [g=422]gitarre[/g] an eingang 11 oder 12 stecken, aktiviere danach das hardwaremonitoring und schon habe ich super sound.

wie gesagt, aufnehmen tut er alle signale ohne probleme, nur die wiedergabe ist massiv gestört. kann das ein hardwareproblem sein?
habe ich mir da schrott ins haus geholt? am besten zum techniker bringen?

bitte um hilfe.

gruß und dank!
 
Woodstock
Woodstock
Registriert
22.07.02
Beiträge
1.518
Reaktionen
45
Punkte
1.896
Hallo,

weißt du was [g=12]ASIO[/g] ist? Kannst du den [g=12]ASIO[/g]-Buffer vergrößern?
 
F
funkyp
Registriert
30.01.17
Beiträge
1.254
Reaktionen
6
Punkte
1.748
Tag hatte die Karte auch ziemich lange habe mir jetzt eine rme geholt.Also [g=539]cubase[/g] Geräte konfigurieren da musst du dann deinen Hercules treiber auswählen und dort bei Einstellungen kannst du die Samplerate hoch bzw. runtersetzen. Je höher desto mehr [g=5]Latenz[/g] aber eigentlich kannst du da bis 256 samples runtergehen das müsste klappen es sei denn du hast viele Effket drin,aber du brauchst das ja nur für die Aufnahme nachher kannst du die Samplerate wieder hochschrauben. Am besten immer auf die cpu auslastung achten wie hoch die ist. Je höher desto weniger wird der cpu belastet.
 
L
lonelyloverboy
Registriert
11.04.09
Beiträge
4
Reaktionen
0
Punkte
5
hi!

danke für die tips. scheinbar kallpt das ganze jetzt, der klang ist gut und ich habe keine verzerrungen drin. allerdings weiß ich nicht, was diese samplerate zu bedeuten hat. die hab ich jetzt auf 256 runtergesetzt.
bedeutet das jetzt, das mein rechner mehr oder weniger belastet wird? frage aus dem grund, weil das ziel zunächst eine 8-spur drumaufnahme und anschließendes overdub der gitarren, des basses und der gesänge.
was empfiehlt sich da für eine samplerate?
schließlich sollen die drums beim anschließenden nacheinander einspielen permanet mitgehört werden.

gruß
 
F
funkyp
Registriert
30.01.17
Beiträge
1.254
Reaktionen
6
Punkte
1.748
Je niedriger die samplerate desto weniger [g=5]latenz[/g] also Verzögerrung.DAs Problem je mehr Spuren desto mehr wird der Cpu ausgelastet und man muss die [g=5]Latenz[/g] hochschrauben.Bin aber auch kein Experte.Grins.
 
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben