Information ausblenden

Hallo hab eine Frage wie bekomme ich mehr Headroom bei meinen Einzelspuren!?!?

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von loki1982, 05.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    Ich weiss das du es nicht so gemeint hast aber diese Aussage ist die grosse Lebensluege der "so-nah-wie-moeglich-auf-Null-Aussteuern" Fraktion.

    Die werden´s nie kapieren was der Unterschied zwischen analogen 0dbVU und digitalen 0dbfs.
     
    Wolfgang, 25.01.09
    #41
  2. randy

    randy

    Registriert seit:
    16.12.02
    Punkte:
    44.733
    44733
    @Wolfgang:

    kannst du mir deine Aussage kurz erklären - also nicht das db-Zeug, aber die Lebenslüge?

    Danke, Randy
     
    randy, 25.01.09
    #42
  3. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    Naja, sie wollen sich selbst nicht eingestehen das man den headroom der beim analogen schon"automatisch" eingebaut wurde beim Digitalen "freiwillig" lassen muss und das dieser headroom eben keine Verschlechterung des Signals sondern eher eine Verbesserung ist.

    Das wollen sie einfach nicht einsehen und nicht wahrhaben.
     
    Wolfgang, 25.01.09
    #43
  4. randy

    randy

    Registriert seit:
    16.12.02
    Punkte:
    44.733
    44733
    Ach so, es erscheint mir aber eigentlich unmöglich, dass jmd. das nicht kapiert :roll:

    Sei's drum :D

    Grüße, Randy
     
    randy, 25.01.09
    #44
  5. MartyK

    MartyK

    Registriert seit:
    12.08.02
    Punkte:
    5.103
    5103
    @brucie:
    Ok, dann macht es Sinn.

    @randy:
    Schön, dann werde ich mich in Zukunft danach richten und kann das Signal ja hinterher immer noch in Richtung 0 dB schieben.

    Danke für eure Ratschläge!
     
    MartyK, 25.01.09
    #45
  6. adrenaline09

    adrenaline09

    Registriert seit:
    20.01.09
    Punkte:
    67
    67
    Den Unterschied zwischen dbVu und dbfs kenne ich ja, aber nie drauf geachtet, wie man das "umrechnet".
    Wie viel dbvu sind -5 dbfs?



    Edit: "Der Homerecording-Pegel von −10 dBV bedeutet 0,3162 Volt, entsprechend −7,78 dBu".
    Mein Preamp würde mir -7,78 anzeigen und mein Sequenzer -10?
     
    adrenaline09, 25.01.09
    #46
  7. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    8.956
    8956
    Quasi-Standard: 0dbVU entsprechen -18dBFS
    Da wird also mit Headroom nicht gekleckert, sondern geklotzt...
    Das ist aber nicht *gegeben*, sondern sollte bei den entsprechenden Geräten so eingestellt werden.
     
    NiCKEL, 25.01.09
    #47
  8. adrenaline09

    adrenaline09

    Registriert seit:
    20.01.09
    Punkte:
    67
    67
    Wenn ich in meinem Preamp bis zum Übersteuern einpegel, kommt im Sequncer also "fast nichts an"?
    Mein Vu Meter ist nämlich überwiegend im roten Bereich, wenn es im Sequencer bis ca. -5db ankommt.
     
    adrenaline09, 26.01.09
    #48
  9. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    kann man nicht pauschalisieren, weil man wissen müsste welches signal. ein vu-meter arbeitet anders als ein peak meter. ein stehender basston verursacht am vu-meter einen wesentlich größeren ausschlag als ein perkussives element (snareschlag,...).

    welchen preamp hast du? wie sieht die weitere signalkette aus?

    lg
    flox
     
    floxe, 26.01.09
    #49
  10. adrenaline09

    adrenaline09

    Registriert seit:
    20.01.09
    Punkte:
    67
    67
    art mpa digital, audio technica at 4050, m-audio audiophile 192
     
    adrenaline09, 26.01.09
    #50
  11. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    mpa und audiophile digital verbunden oder analog? wenn analog verkabelt von xlr auf klinke symmetrisch bzw. klinke symmetrisch?

    ich weiß nicht wo der abgriff des led-peak meters ist, aber ich schätz mal nach dem digital level-poti, oder?

    btw - hast du schon mal einen -18dbfs sinus in den line in des teils geschickt und überprüft, ob das vu-meter richtig kalibriert ist?

    lg
    flox
     
    floxe, 26.01.09
    #51
  12. adrenaline09

    adrenaline09

    Registriert seit:
    20.01.09
    Punkte:
    67
    67
    analog verbunden. alles symmetrisch.
    die nadel ist auf 0, wenn das teil nicht läuft. Wenn ich es eingepegelt habe, dann ständig im roten Bereich. Es schlägt praktisch nach rechts total an.
    Die schwarzen Balken gehen von Null bis Null, danach fängt der rote Bereich an. Drei rote Striche von 1-3. Wie gesagt. Es ist schlägt bis an die grenze, also die rote 3.
     
    adrenaline09, 26.01.09
    #52
  13. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    dbVU ist ein interner Arbeitspegel.

    Wie viel dbV oder dbU hinten rauskommt entscheidet das Geraet selbst. Unter anderem auch ob du den symmetrischen oder unsymmetrischen Ausgang nimmst.

    Wichtig beim einpegeln ist nur das wenn bei einem sinusfoermigen 1 kHz Pegelton das VU Meter 0db anzeigt der nachfolgende AD Wandler auf einen Pegel von -18dbfs eingestellt wird.

    Wenn du jetzt mit deinem Preamp im optimalen Arbeitsbereich bist, um 0dbVU, hast du immer genuegend headroom auf der digitalen Seite zum Aufnehmen und musst nicht staendig 2 Geraete im Auge haben.
     
    Wolfgang, 26.01.09
    #53
  14. nurmaso

    nurmaso

    Registriert seit:
    25.02.05
    Punkte:
    586
    586
    Ich glaube eher, du hast die vor ein paar Beiträgen angesprochene falsche Auffassung von Pegeln.
    -18dB ist nämlich nicht fast nix.
     
    nurmaso, 26.01.09
    #54
  15. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    die nadel steht auf 0 wenn kein signal anliegt? dann würd ich wie vorgeschlagen mal das meter kalibirieren.

    lg
    flox
     
    floxe, 26.01.09
    #55
  16. adrenaline09

    adrenaline09

    Registriert seit:
    20.01.09
    Punkte:
    67
    67
    floxe: Tut mir leid, ich hab die 2 davor übersehen in der Nacht. Also es steht auf 20. Das geht bis 0 und ab dort fängt der rote Bereich an, was von 1-3 geht.

    Hab's jetzt verstanden, Danke.
     
    adrenaline09, 26.01.09
    #56
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.