Information ausblenden

HALion Symphonic Orchestra EDU

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von AsterixderGallier, 19.11.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. AsterixderGallier

    AsterixderGallier Themenersteller

    Registriert seit:
    09.10.08
    Punkte:
    53
    53
    Hi ich würde gerne wissen, wenn ich mir die HALion Symphonic Orchestra EDU Version kaufe, ob da dann irgendwelche Sachen nicht bei sind, die bei der Vollversion zum normalen Preis dabei wären. Ich habe mir dazu mal diese Liste angeguckt. http://www.steinberg.net/de/product...estra_product/halionorchestra_multimedia.html
    (Das Dokument auf der Seite im pdf Format)
    Dort sind so "Programme" aufgeführt die heißen: Vel, Vel PB, Xfade,
    Xswitch. Das hat mich son bisschen verwirrt hab keine Ahnung was das heißen soll. Bei den Instrumenten sind dann immer so "x" hinter. Sind diese vier Programme in jeder Version von diesem HALion Symphonic Orchestra, oder gibt es da wieder unterschiedlich teure wo mehr und weniger Instrumente enthalten sind? Würde mich sehr freuen, wenn mir jemand ne Liste geben könnte wo alle Instrumente drin stehen, die in HALion Symphonic Orchestra EDU enthalten sind. Ich bin Schüler und möchte deswegen die EDU Version kaufen. Ist das eine Vollversion?

    Ich kann doch diese Instrumente dann ganz normal in meinem Cubase über VST-Instrumente auswählen und auf dem Keyboard dann spielen oder? Wie HALionOne und Proluege bei Cubase Studio 4. Also Melodien damit machen usw.
     
    AsterixderGallier, 19.11.08
    #1
  2. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    Ist alles dasselbe.
    Es besteht kein Unterschied zur Vollversion.

    Was Vel, Vel PB und Xfade ist, wird im Handbuch erklärt.
    Das würde hier jetzt zu weit führen.
     
    HipHopMacher, 19.11.08
    #2
  3. DarthFader

    DarthFader

    Registriert seit:
    10.01.05
    Punkte:
    3.230
    3230
    Neinneinnein... :)

    Das pdf zeigt eine Übersicht, wie die internen Klänge PROGRAMMiert sind: Ob sie z.B. auf die Anschlagstärke reagieren, und/oder ob sich die Lautstärke mittels Pitch-Bend-Rad verändern lässt etc.

    Mit unterschiedlichen Ausgaben der Software hat das nichts zu tun. Du kannst davon ausgehen, dass die EDU mit der "normalen" Version identisch ist.
     
    DarthFader, 19.11.08
    #3
  4. unifaun

    unifaun

    Registriert seit:
    22.10.07
    Punkte:
    3.242
    3242
    Das ist eine Vollversion, und Du kannst das HSO ganz normal wie ein VST-Instrument aufrufen (VST-Instrumentenrack mit zugeordneter MIDI-Spur oder Instrumentenspur).

    Die verschiedenen Bezeichnungen sind auf Seite 2 der pdf-Datei in Deinem Link erläutert, es sind entweder Instrumenten- oder Artikulationsbezeichnungen.
     
    unifaun, 19.11.08
    #4
  5. AsterixderGallier

    AsterixderGallier Themenersteller

    Registriert seit:
    09.10.08
    Punkte:
    53
    53
    Alles klar das freut mich :) Die Instrumente sind ja dann richtig live aufgenommen. Sind das die von HALionOne bei Cubase Studio 4 eigentlich auch? Ich find grade die Klaviere klingen ziemlich lasch, wenn ich das mal damit vergleiche wenn ich einem normalen Klavier hocke. In den Musikbeispielen, von Orchestra find ich klingen die Instrumente übertrieben gut :) Ich werde dann also unter VST-Instrumente in Cubase eine neue Kategorie neben HALionOne und Prolouge finden, die Symphonic Orchestra heißt. Frag so nach, weil das doch ziemlich viel Geld ist. Ingesamt, ist das Symphonic Orchestra zu empfehlen? Gat da jemand Erfahrungen gemacht? Danke schonmal für die Hilfe gestern :)
     
    AsterixderGallier, 20.11.08
    #5
  6. speichelkrebs

    speichelkrebs

    Registriert seit:
    26.10.07
    Punkte:
    244
    244
    heyhey freut mich, dass sich noch jemad dafür interessiert. ich bin user des plugins und überaus angetan davon. die klänge sind schlicht und ergreifend edel und lassen sich sehr real spielen. leider wirken die besispiele auf der steinberg seite von den woodwinds eher schlecht . kann man noch viel besser machen!!. was dir aber klar sein sollte:
    - der schwerpunkt liegt bei den streichern. die anderen sachen gibtz zwar auch(kein klavier und keine harve!!) aber nicht in dem fantastischen umfang.
    - es gibt einen 24 und einen 16 bit content
    - du kannst bei vielen patches Nur Attack , nicht jedoch die relase zeiten steuern, einer meiner grössten und einzigen kritikpunkte
    - die library ist hoch detailliert aufgenommen, soll heissen, du hast nicht wischiwaschi sounds wie bei east west,was vielleicht wichtig zu wissen ist!

    ansonsten kann ich nur sagen und ich würde es wirklich zugeben, wenn es nicht so wäre: das programm ist unglaublich gut, leider oder zum glück, nicht so krass verbreitet wie vsl und du kannst lange zeit viel neues entdecken. ich hab das ding siet nunmehr fast 2 jahren und es wird nicht langweilig!
    ich hoffe ich konnte helfen
     
    speichelkrebs, 20.11.08
    #6
  7. AsterixderGallier

    AsterixderGallier Themenersteller

    Registriert seit:
    09.10.08
    Punkte:
    53
    53
    Jo danke du konntest helfen :) mit den ausdrücken bin ich aber noch nicht so gut, also release zeit heißt wie lange es dauert bis das instrument voll anschlägt oder? Ich hab mir die Instrumenten Liste mal angesehen, und es kommt ja so auf die 1000 Instrumente oder? Wenn vielleicht jemand ein Beispiel hat was er mit dem Programm gemacht hat würde ich mich freuen, ist jetzt aber auch nicht soo wichtig, ich war von den Musikbeispielen von Steinberg ehrlich gesagt auch schon angetan. :) Ich kaufe keine Instrumente doppelt. Also ich habe noch keines von denen bei Cubase Studio 4 dabei?
     
    AsterixderGallier, 20.11.08
    #7
  8. speichelkrebs

    speichelkrebs

    Registriert seit:
    26.10.07
    Punkte:
    244
    244
    bin kein cubase nutzer, nich mein ding einfach ,
    aber release zeit bedeutet, dass das instrument, sobald du die taste loslässt, es noch eine zeit nachklingt. bei manchen orchesta libraries kannst du das machen und auch einstellen, wie lang die release zeit sein soll. kanst du bei einigen wenigen patches auch hier. aber steinbeg will, dass man sich die vollversion von halion holt, wo du diese parameter alle steuern kannst. eventuell kannst du mit halion one in cubase die library auch nutzen, was bedeutet dass du eventuell mehr editieren kannst als ich :).
    sgen wir mal so, du kannst die meisten spielweisen spielen. aber du hast natürlich nur die instrumente eines orchesters, aber iwe du schon sagst, du hast eine schier unüberschaubare liste an patches, mit jeweils etwas anderen einstellungen und spieltechniken
     
    speichelkrebs, 20.11.08
    #8
  9. AsterixderGallier

    AsterixderGallier Themenersteller

    Registriert seit:
    09.10.08
    Punkte:
    53
    53
    Jo alles klar, ich hab ja auch noch andere Instrumente von Cubase normal, das sind ja auch schon so einige. Von daher sollte das fit gehen :) Danke :D
     
    AsterixderGallier, 20.11.08
    #9
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.