Information ausblenden

Hab ichs übertrieben? Country

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von SteveM, 05.12.20.

  1. SteveM

    SteveM Themenersteller

    Registriert seit:
    19.10.20
    Punkte:
    59
    59
    Mit den neuen Abhörern hab ich mich mal im Stereobau probiert.

    Ich denk ich bin übers Ziel hinausgeschossen.

    Kann mal wer drüberhörn?

    1. Bearbeitung in Post 9
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 05.12.20
    SteveM, 05.12.20
    #1
  2. Synophon

    Synophon Tonmensch

    Registriert seit:
    19.09.14
    Punkte:
    7.491
    7491
    Stimme und Bass sind mir zu hell, etwas zu laut und haben überhaupt keinen Raum. Ansonsten passt es, würde ich behaupten. ;)
     
    Synophon, 05.12.20
    #2
    SteveM bedankt sich.
  3. mjmueller

    mjmueller

    Registriert seit:
    12.02.16
    Punkte:
    4.523
    4523
    Ansich ganz cool. Etwas mehr Raum wäre vermutlich hilfreich. Aber ein schöner müsste es schon sein.
    Hör' Dir zB mal die neuen Sachen von Reckless Kelly an, oder gar die Alben von The Dead South. Das wäre so meine Referenz.
     
    mjmueller, 05.12.20
    #3
    SteveM bedankt sich.
  4. Recaper

    Recaper

    Registriert seit:
    03.01.10
    Punkte:
    1.329
    1329
    Gesang ist 2-3dB zu laut, ansonsten Top! Über die Verteilung der Instrumente im Mix kann man diskutieren, bringt aber nix, ist individuell.
     
    Recaper, 05.12.20
    #4
    SteveM bedankt sich.
  5. Ragu

    Ragu Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    07.04.19
    Punkte:
    1.976
    1976
    Schöne Nummer, gefällt mir gut (eine Wohltat ob der ganzen elektronischen Musik hier).
    Was mir auffällt...
    De Stereoanordnung ist mir zu extrem.
    Der "Chor" soll ja die "Mitmusiker" beim Mitsingen abbilden, Diese fiktiven Jungs befinden sich aber wo ganz anders, nicht bei Ihren "Bandstandort" zu weit weg, quasi im Nebenraum somit also zu leise.
     
    Ragu, 05.12.20
    #5
    SteveM bedankt sich.
  6. SteveM

    SteveM Themenersteller

    Registriert seit:
    19.10.20
    Punkte:
    59
    59
    Danke für alle Tips. Werde es umsetzen
     
    SteveM, 05.12.20
    #6
  7. RudeRudi

    RudeRudi Vergeiger

    Registriert seit:
    26.11.19
    Punkte:
    2.270
    2270
    Hi,
    ich kenne die Nummer ja bereits von deinem ersten Mixversuch - und ich habs auch damals glaub schon geschrieben - das wichtigste ist die Musik und die passt schonmal, selbst in mono klang das gut ;-)
    Ich schließe mich meinen Vorschreiben an, ein klein wenig mehr Raum würde nicht schaden, ansonsten mach es so wie es dir am besten gefällt. Ich würde es vielleicht nicht ganz so breit ziehen und die Harp ne Kleinigkeit weiter rein holen, aber frag drei Leute und bekommt 4 Meinungen ;)
    Btw. wie wurde denn die Harp aufgenommen ? Könnte mir vorstellen, dass die auch etwas weniger bright mit etwas Zerre schön in den Mix passt, - is aber nur so ein Gedanke.
    Gruß
    Rudi
     
    RudeRudi, 05.12.20
    #7
    SteveM bedankt sich.
  8. Loftone

    Loftone Deaktivierter Benutzer

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    15.197
    15197
    Sehr geil, du kennst die ? Guter Tipp. Sehe ich vollkommen genau so. Finde die Stimme gut so wie sie ist. Etwas leiser und der Hall der dann drauf kommt (was kurzes) sollte dann definitiv im Bassbereich und in den Höhen brutal beschnitten werden. Sehr gut gemacht der Song. Eine Freude !

     
    Zuletzt bearbeitet: 05.12.20
    Loftone, 05.12.20
    #8
    mjmueller und SteveM bedanken sich.
  9. SteveM

    SteveM Themenersteller

    Registriert seit:
    19.10.20
    Punkte:
    59
    59
    Danke für alle Tips - hab versucht alles umzusetzen bis auf den Chor. Den pack ich nur mit Alkohol.
     

    Anhänge:

    SteveM, 05.12.20
    #9
    RudeRudi bedankt sich.
  10. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    29.491
    29491
    Eine Wohltat für die Ohren.

    Meine Anmerkungen:
    1. Gerne was neues machen, warum mono, wenn das andere schon gemacht haben.
    Sehr breites Stereo, warum nicht?
    Siehe hier:


    2. Gesang (Post 1) etwas zu laut 1-3dB leiser
    Gesang braucht auch einen Raum.
    Darauf achten das alle Signale raummäßig zusammenpassen
     
    whitealbum, 05.12.20
    #10
    mjmueller, RudeRudi und SteveM bedanken sich.
  11. SteveM

    SteveM Themenersteller

    Registriert seit:
    19.10.20
    Punkte:
    59
    59
    @RudeRudi
    Die Harp kommt durch eine Shure Fahrradlampe (mit custom Membrane) durch einen Blackstar Röhrenamp durch ein E906.

    Dachte dass mich neue Studiomonitore die Arbeit einfacher werden lassen, das Gegenteil ist der Fall ;-) Positiv natürlich.

    Stimme und Bass tiefer, Stereofeld enger. Harp näher, Stimme per kurzen Hall ins Stereo gebracht, Bass per Frequenzaufteilung (spread) ins Stereo gebracht.
     
    SteveM, 05.12.20
    #11
  12. RudeRudi

    RudeRudi Vergeiger

    Registriert seit:
    26.11.19
    Punkte:
    2.270
    2270
    Hi, sag mal aus welcher Ecke der Republik kommt Ihr denn ? Mir gefällt die Musik ausgesprochen gut und vielleicht hätte ich da einen Gig für Euch (ich gehe mal davon aus, dass das nächsten Sommer dann wieder möglich ist).
    Zum Thema Harp, ich habe vor einigen Jahren mal einen alten Dynacord-Amp wieder auf Vordermann gebracht - der klingt auch klasse in Kombination mit der Fahrradlampe (und er sieht rattenscharf aus )...

    Und zum Thema Bass und Stereoverbreiterung. Da musst du höllisch aufpassen, dass keine Phasenschweinereien passieren. Oder hast du das frequenzmäßig so aufgeteilt dass nur der percussive Anteil breit gezogen wird ?
    [​IMG]
     
    RudeRudi, 05.12.20
    #12
    SteveM bedankt sich.
  13. SteveM

    SteveM Themenersteller

    Registriert seit:
    19.10.20
    Punkte:
    59
    59
    Wir sind aus Scheßlitz, Hof und Naila.

    Ich werde heute mal unsere Harp Konstruktion abfotografieren. Live völlig Feedbackfrei und am Ständer handlos.
     
    SteveM, 05.12.20
    #13
  14. RudeRudi

    RudeRudi Vergeiger

    Registriert seit:
    26.11.19
    Punkte:
    2.270
    2270
    jep, - das ist das A und O ... oh weh, was habe ich da schon jämmerliches Gequitsche erlebt ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.12.20
    RudeRudi, 05.12.20
    #14
  15. SteveM

    SteveM Themenersteller

    Registriert seit:
    19.10.20
    Punkte:
    59
    59
    ;-) Das größte Problem war zudem noch dass man ohne Hände keine Kompression erzeugen kann. Hier hat unser Bassist ein Patent dass du sicher noch nicht gesehen hast ;-)
     
    SteveM, 05.12.20
    #15