Information ausblenden

Guitar Rig vs. POD XT

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von pop, 27.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. pop

    pop Themenersteller

    Registriert seit:
    25.03.06
    Punkte:
    337
    337
    Ich möchte meine E-Klampfe über Amp-Modeller recorden. Besitze einen Fender Amp und hab mit Amp-Modelling noch keine Erfahrungen gesammelt. Für mich stellt sich jetzt die Frage:

    eine Hardware oder Software Lösung?? :| :| :|

    Kann eine Software-Lösung wie z.B. Guitar Rig mit dem Sound eines PODs mithalten? Speziell auch bei Hi-Gain Sounds?

    Hat jemand von euch beides schon ausprobiert?
     
    pop, 27.03.06
    #1
  2. birdseedmusic

    birdseedmusic Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.04.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    25.594
    25594
    Hi

    Jep hab beides ausprobiert. Guitarrig fand ich noch gar einen Tick feiner als das Pod XT, aber ich hab mich letztendlich für das POD XT entschieden wegen der Live-Tauglichkeit.

    Machst du nur Recording, empfehl ich dir das Guitar Rig.

    Just my 2 cents...wiedersprüchliches Thema..der alte Modeler Zwist schwefelt noch immer...Ich find Modeler geil.

    gruss
    MK
     
    birdseedmusic, 27.03.06
    #2
  3. FIXXXER

    FIXXXER

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    11.908
    11908
    Ich finde Modeller auch geil....:D

    Guitar Rig klingt schon gut,
    aber wenn es mal härter zur Sachen gehen soll, geht nichts mehr.
    Ich habe Stundenlang versucht ein Metal Preset zu erstellen,
    was eingermaßen ok ist, fehlanzeige.
    Für leicht und unverzerrtes eigent sich GR besser,
    zumindest finde ich den GR Clean Sound besser als bem Pod XT.
    Ich habe mich für den Pod entschieden, was abe rncihts heissen soll.
    Du müsstest die Teile mla hören, den der persönliche Geschmack ist entschiedend!

    mfg
    Torn
     
    FIXXXER, 27.03.06
    #3
  4. Dave1978

    Dave1978

    Registriert seit:
    17.06.05
    Punkte:
    2.959
    2959
    Guitar Rig "brezelt" bei Hi-Gain leider zu viel. Weiterer Nachteil: Es frisst Rechenleistung. Live spielen is auch komplizierter.

    Ich mags wegen der vielen Möglichkeiten zwar gerne, aber als Hauptgitarrensound würde ich keinen aus Guitar Rig nehmen.
     
    Dave1978, 27.03.06
    #4
  5. pop

    pop Themenersteller

    Registriert seit:
    25.03.06
    Punkte:
    337
    337
    kennt ihr noch andere software modeller (z.b. von line6), die hi-gain sounds besser können??
     
    pop, 27.03.06
    #5
  6. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    der guitar port is ebenfalls empfehlenswert, wenns um pc recording geht. selbe technologie wie pod xt, nur eben eine USB device - aber gitarrensoundmässig finde ich den am besten.
     
    bensummerfield, 27.03.06
    #6
  7. pop

    pop Themenersteller

    Registriert seit:
    25.03.06
    Punkte:
    337
    337
    besten dank.

    wie siehts eigentlich beim pod xt mit hi-gain sounds aus? ist das teil brauchbar dafür? wird ja damit beworben, dass es das ganze spektrum - von clean bis mörder distortion - abdeckt. würde damit gern auch ein paar metal bretter einspielen.
    :D
     
    pop, 27.03.06
    #7
  8. ruebe

    ruebe

    Registriert seit:
    19.11.03
    Punkte:
    505
    505
    Na, warum packst dir nicht deine Keule und spielst das Teil (und andere) beim Händler deines Vertrauens mal selber an?

    Moddeling? Die eingefleischte Metal-Fraktion wird dich wohl belächeln.
    Ich aber finde die hi-gain sounds des podXTs fantastisch (insb. mit Metal Shop - zusätzliche Amps, die du dir raufhaun kannst..).

    sains griesst,
    rübe
     
    ruebe, 27.03.06
    #8
  9. BaronSenfgas

    BaronSenfgas

    Registriert seit:
    28.12.05
    Punkte:
    16
    16
    Na, das Problem dabei ist dann eher, dass die Presets nicht so doll sind. Am Anfang war ich auch nicht so zufrieden mit der Kiste, aber nach und nach habe ich mich da ein wenig eingefuchst und nun bin ich schon durchaus zufrieden mit dem Sound. Vor allem Leadsounds in Richtung Malmsteen / Axel Rudi Pell lassen sich damit sehr gut machen. Was ich nicht so toll finde ist die Ansprache auf Downtunings. Das matscht doch etwas arg, da muss man schon ordentlich gain rausnehmen und mehrere Spuren aufnehmen.
     
    BaronSenfgas, 28.03.06
    #9
  10. coXorange

    coXorange

    Registriert seit:
    28.01.06
    Punkte:
    17
    17
    also für recorden würde ich gitarrig nehmen
    wegen einfacher nachträglicher editierbarkeit des sounds schon ;)

    und presets...is halt je nach gitarren model,pickups,style oft unbrauchbar
    machs wie bei deinem fender ..dreh selber


    greetz coX
     
    coXorange, 28.03.06
    #10
  11. Voltago

    Voltago

    Registriert seit:
    12.04.05
    Punkte:
    1.042
    1042
    Johnson J-Station

    Das Teil taugt auch für härteren Metal, zumindest viel besser als der Pod 2.0 und mir gefällt's besser als Guitar Rig.
     
    Voltago, 28.03.06
    #11
  12. birdseedmusic

    birdseedmusic Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.04.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    25.594
    25594
    Hi

    Ach ja folgende Beobachtung:

    Verzerrte Solo Sounds krich ich auf dem POD XT in genialster Weise hin...absolut cremig. Aber das ultraharte Metalbrett is halt nich so einfach zu basteln. Da fühlt sich mein 4x12er einfach besser an. Was dann beim Live gig nach der üblichen Livemikrofonierung noch übrig bleibt, sei dahingestellt... :/

    gruss
    MK
     
    birdseedmusic, 28.03.06
    #12
  13. pop

    pop Themenersteller

    Registriert seit:
    25.03.06
    Punkte:
    337
    337
    dafür hat der pod xt ja die möglichkeit für die hi-gain fraktion das metal bundle herunterzuladen. was man so hört, kann man damit schon ein paar bretter zaubern. ich werd ihn morgen beim musikhändler meines vertrauens mal antesten...
     
    pop, 28.03.06
    #13
  14. Rustbucket

    Rustbucket

    Registriert seit:
    16.03.04
    Punkte:
    805
    805
    Rustbucket, 28.03.06
    #14
  15. Draiden

    Draiden

    Registriert seit:
    06.12.05
    Punkte:
    3.044
    3044
    absolute wahrheit...aber das geht auch mim v-amp2 oder bass v-amp in schlechterer qualität *g*

    joa schon...aber je nach qualitäts- und härteempfinden is schon einiges drin :)
    an nen recti kommt n pod nich ran ^^

    mfg drai
     
    Draiden, 28.03.06
    #15
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.