Gooz‘s Cubase Fragen thread


Gooz
Gooz
Registriert
08.03.09
Beiträge
1.411
Punkte Reaktionen
22
Punkte
4.202
Hi! Auf Empfehlung den Thread zu machen starte ich mal mit der ersten Frage!

Habt ihr Tipps für mich wie ich das Tuner plugin in folgendem Fall richtig verwende?

Habe hier ein Soul sample und verzweifle gerade daran einen Bass (Vst) dazu einzuspielen. Hatte noch nie so ein Problem, da meine eigentlich meine Ohren das alleine hinbekommen, hier aber absolut nicht und ich will es wirklich simple halten, scheitere aber schon daran den Grundton zu finden und schwanke zwischen zwei Noten.

Hab Tuner tatsächlich noch nie benutzt.
Aktiviere ich es auf der Spur des Soul samples springt es halt wild umher. Am Anfang des samples zeigt es kurz Db.

Sollte man die erste einzelne Note am besten Loopen dafür oder wie macht ihr das falls ihr es verwendet?

Hilft es mir auch irgendwie dabei Noten zu „finetunen“?
 
Rec0rder
Rec0rder
One Take Wonder
Registriert
31.10.16
Beiträge
3.921
Punkte Reaktionen
2.412
Ort
Island of Gods
Punkte
11.387
Miese Aufnahme !
Kennst du Vari Audio? Da kann man mit drüber bügeln
 
48khz
48khz
Registriert
30.10.22
Beiträge
335
Punkte Reaktionen
198
Punkte
945
Habt ihr Tipps für mich wie ich das Tuner plugin in folgendem Fall richtig verwende?
aber klar. Du kannst mit dem Tuner z.B. Gitarrensaiten ganz einfach stimmen.

1668165525506.jpeg
 
Gooz
Gooz
Registriert
08.03.09
Beiträge
1.411
Punkte Reaktionen
22
Punkte
4.202
Miese Aufnahme !
Kennst du Vari Audio? Da kann man mit drüber bügeln

Kennen klar mehr oder weniger, aber auch noch nie benutzt!

Kannst du grob erklären wie man das in dem Fall nutzen könnte?
 
48khz
48khz
Registriert
30.10.22
Beiträge
335
Punkte Reaktionen
198
Punkte
945
Du könntest, so ich dich verstanden habe, das Echtzeit Plugin Pitch Correct in Cubase nutzen.
Das zieht dir alles Audio automatisch auf die richtigen Noten. Das arbeitet genau wie Autotune.

maxresdefault.jpg


Nachträglich und von Hand justiert nimmst einfach das interne Vari Audio. Hast dort mehr Möglichkeiten ins Audio einzugreifen, ist wie Melodyne:

cubase_0519_01-hOcaIRhlNtugUu2j75uCh2QGN7ZDkX.C.jpg

Wurde schon genannt hier drüber.
 
Rec0rder
Rec0rder
One Take Wonder
Registriert
31.10.16
Beiträge
3.921
Punkte Reaktionen
2.412
Ort
Island of Gods
Punkte
11.387
Kannst du grob erklären wie man das in dem Fall nutzen könnte?

Eigentlich so wie in jedem anderen Fall. Drüber bügeln und dann ist ruhe^^ :smil451c7211b9e19:
Naja es gibt auch Aufnahmen die machen nicht alles mit.
Kennen klar mehr oder weniger, aber auch noch nie benutzt!
Thats it ! Schau mal rein was man da alles machen kann
Da muss man rumprobieren bis es passt. Zu viel Vari Audio kann auch zu unerwünschte Effekte führen.
Für erweiterten Lesestoff am besten den Link vom User 48khz folgen.
 
SteinHal
SteinHal
Musikmacher
Registriert
11.05.21
Beiträge
1.164
Punkte Reaktionen
586
Punkte
2.981
Hi! Auf Empfehlung den Thread zu machen starte ich mal mit der ersten Frage!

Habt ihr Tipps für mich wie ich das Tuner plugin in folgendem Fall richtig verwende?

Habe hier ein Soul sample und verzweifle gerade daran einen Bass (Vst) dazu einzuspielen. Hatte noch nie so ein Problem, da meine eigentlich meine Ohren das alleine hinbekommen, hier aber absolut nicht und ich will es wirklich simple halten, scheitere aber schon daran den Grundton zu finden und schwanke zwischen zwei Noten.

Hab Tuner tatsächlich noch nie benutzt.
Aktiviere ich es auf der Spur des Soul samples springt es halt wild umher. Am Anfang des samples zeigt es kurz Db.

Sollte man die erste einzelne Note am besten Loopen dafür oder wie macht ihr das falls ihr es verwendet?

Hilft es mir auch irgendwie dabei Noten zu „finetunen“?
Andere Lösung, Spur auf Akkordspur ziehen, die zeigt dann eventuell die Tonart.
Ich weiß aber nicht um was für Material es sich handelt.

@Rec0rder schreibt
Miese Aufnahme !

Ich sehe hier keinen Post
 
Rec0rder
Rec0rder
One Take Wonder
Registriert
31.10.16
Beiträge
3.921
Punkte Reaktionen
2.412
Ort
Island of Gods
Punkte
11.387
Kommt halt drauf an, wie lange man schon verheiratet ist. :smil451c7211b9e19:
Ah ich seh's schon ein Bild sagt mehr als tausend Worte?


@Rec0rder schreibt
Miese Aufnahme !

Ich sehe hier keinen Post
Im Startpost oben schreibt der TE Soul Sample & dass er seine Sachen normalerweise hin bekommt.
Das ist genug Info. Man muss nicht überall rein schauen. Was kann es denn alles sein? eine schiefe Stimme oder ausgeleierte Saite und schon bedeutet es Soul^^ Dazu noch reichlich rum gepitcht bis die Algos keine Lust mehr haben.
Also miese Aufnahme - und das bedeutet nicht immer falsches Kabel benutzt, richtig? ;-)
 
Gooz
Gooz
Registriert
08.03.09
Beiträge
1.411
Punkte Reaktionen
22
Punkte
4.202
Du könntest, so ich dich verstanden habe, das Echtzeit Plugin Pitch Correct in Cubase nutzen.
Das zieht dir alles Audio automatisch auf die richtigen Noten. Das arbeitet genau wie Autotune.

maxresdefault.jpg


Nachträglich und von Hand justiert nimmst einfach das interne Vari Audio. Hast dort mehr Möglichkeiten ins Audio einzugreifen, ist wie Melodyne:

cubase_0519_01-hOcaIRhlNtugUu2j75uCh2QGN7ZDkX.C.jpg

Wurde schon genannt hier drüber.


Danke, aber verstehe ich gerade in meinem Fall nicht so wirklich wie ich es nutzen soll. Also pitch correction.
Einfach aufs sample legen und correction hochfahren?
 
Gooz
Gooz
Registriert
08.03.09
Beiträge
1.411
Punkte Reaktionen
22
Punkte
4.202
Ok danke! Ich guck mir mal variadio und pitch correct Videos an und probiere bisschen rum
 

Ähnliche Themen

moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
1
Aufrufe
9K
ollo123
O
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Dreadbox Typhon
Antworten
2
Aufrufe
10K
KoolKolle
KoolKolle
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
3
Aufrufe
16K
DocM.M
D
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Testberichte Test: Behringer TD-3
Antworten
5
Aufrufe
18K
SOS
SOS
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
14K
moonbooter
moonbooter

Oft gelesene Themen

Oben