Information ausblenden

Gitarren aufnahmen machen. aber wie am besten?????

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von Judas85dt, 03.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Judas85dt

    Judas85dt Themenersteller

    Registriert seit:
    22.04.08
    Punkte:
    117
    117
    Moin Leute!!!!

    Ich wollte mit meiner Metal band mal wieder aufnehmen und wollte mir hier einpaar tipps für die abnahme der Amps Holen!!!

    Amps Sind: Engel blackmoore mit xxl Box
    Peavy Valeking mit selber Box
    Als Mic: Sure SM57

    Das mic wird direkt in audio interface wandern (haben keine andere wahl).

    So frage an euch: Wie mache ich es am besten?????

    Wie oft jede git. einspielen 2x, 3x, 4x ????
    Wie das mic am bessten ausrichten
    Vieleicht noch ne leise Cleane git einspielen???
    was sollte ich noch beachten?????

    Wenn einer von euch das was gutes für mich hat immer her damit!!!!!

    Vielen dank an alle die antworten werden!!!!
     
    Judas85dt, 03.09.08
    #1
  2. Daemion

    Daemion

    Registriert seit:
    20.12.05
    Punkte:
    1.669
    1669
    Tach!

    Wie oft jede git. einspielen 2x, 3x, 4x ????

    Jenadem wie's gewollt ist. Wenn der Gitarrist gut spielen kann, dann kann er es ruhig öfters einspielen. Aber da genau auf die Spielweise achten. Wenn da was nicht ganz 100% synchron ist, dann hoert mans sehr gut heraus!

    Je mehr Gitarren eingespielt werden, desto weniger Gain benutzen. Sonst könnte es matschig werden.

    Wie das mic am bessten ausrichten????

    Ausprobieren und hinhoeren.

    Vieleicht noch ne leise Cleane git einspielen???

    Könnte man machen, hab ich selber aber noch nie ausprobiert. Weiss auch nicht ob sich das gut anhoeren würde....

    was sollte ich noch beachten????

    - Das SM57 nicht direkt auf die Kalette richten, eher mehr im Winkel. Aber
    wie gesagt, ausprobieren! :)

    - Box nicht direkt an die Wand stellen!

    - Mit einem zweitmikro könnte man doch noch schön rumprobieren.
    Kein zweites da? Grossmembran? Damit koennte man, falls ein guter
    Raum vorhanden ist, den Raum mitaufnehmen.

    - Gitarre genau stimmen.

    LG
    Dae
     
    Daemion, 03.09.08
    #2
  3. juggernaut

    juggernaut

    Registriert seit:
    13.12.02
    Punkte:
    1.211
    1211
    Aber doch hoffentlich in eines mit Mikrovorverstärker, sonst wird das nichts.

    Nähkästchenplauder:
    Rhythmus und Picking wenn´s geht sauber doppeln, tripeln nur, wenn der Gitarrist wirklich sauber spielt.

    Optionales Nachbrunzen des Sounds durch 3-5dB Peak(steil) um die 6kHz

    (Nicht zu) flacher Lowcut ab 150-170Hz

    Viel Zeit nehmen für die Mikropositionierung, die Formt den Klang in der Gesamtkette am deutlichsten.

    Pfoten weg von Modulationseffekten an gedoppeltem Material.

    Dem Gitarristen gelegentlich nen Pizzagutschein zukommen lassen, damit er nicht verhungert.

    Gruß
    Juggernaut
     
    juggernaut, 03.09.08
    #3
  4. Alienposer

    Alienposer

    Registriert seit:
    17.02.06
    Punkte:
    620
    620
    Hier kannst du sehen/hören wie es mit 2,3,4 Gitarren aussieht:


     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    Alienposer, 03.09.08
    #4
  5. marioharlos

    marioharlos

    Registriert seit:
    09.05.08
    Punkte:
    590
    590
    tip zur Mic-Position:
    das sm57 nicht auf die mitte der membran ausrichten sondern quasi "den radius teilen" (gott is das doof zu beschreiben. ich hoffe du weißt, was ich meine)
    doppeln wird oft gemacht und ist auch zu empfehlen. muss halt echt sauber eingespielt sein.
    ein großmembraniges KondensatorMic (für den Raum) wäre vielleicht überlegenswert......lg..........marioharlos..........
     
    marioharlos, 03.09.08
    #5
  6. Judas85dt

    Judas85dt Themenersteller

    Registriert seit:
    22.04.08
    Punkte:
    117
    117
    Keine angst ist eins mit mic.verstärker!

    Danke schon mal denke wir werden dann jede git. 2x mal einspielen!

    Aber hat es einer schon ausprobiert mal noch ne cleane einzuspielen und die mit drunter zulegen???

    Habe gelesen das soll den sound etwas sauber scheinen lassen???
     
    Judas85dt, 03.09.08
    #6
  7. marioharlos

    marioharlos

    Registriert seit:
    09.05.08
    Punkte:
    590
    590
    hätt' ich eigentlich nicht gedacht. ich stell mir das eher störend vor. das ist wahrscheinlich echt schwer auszubalancieren. ich glaube gitarre 2x sauber einspielen tuts auch (und reicht)...
     
    marioharlos, 03.09.08
    #7
  8. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    Mein Tipp: Mikro genau auf die Kalotte richten und wenn´s zu grell lingt die Praesenzen am Amp etwas rausnehmen.

    Hat den Vorteil das das Rauschen auch weniger wird.

    Moecht nur wissen wer das Geruecht aufgebracht hat das man das Mikro nicht in´s Zentrum richten darf?

    Und dann auch noch angewinkelt? Schuettel!
     
    Wolfgang, 03.09.08
    #8
  9. Daemion

    Daemion

    Registriert seit:
    20.12.05
    Punkte:
    1.669
    1669
    Oh echt? Da hatte ich wohl bei meiner Aufnahme was falsch gemacht. Hatte die Präsenz so belassen..... dafür aber n bissl höhen rausgenommen da die Gitarren sowas von grell rüberkamen.
    Hatte ebenfalls n ENGL mit H&K Box die m.E. nach n bissl greller rüberkommt als ne xxl.

    Aber das das Rauschen dadurch auch noch geringer wird .... sehr interessant!
     
    Daemion, 03.09.08
    #9
  10. Leopold

    Leopold

    Registriert seit:
    24.02.06
    Punkte:
    3.215
    3215
    Ich seh das ähnlich wie Wolfgang, Petrucci zB. richtet sein SM57 direkt
    auf die Kalotte, das wird schon seinen Grund haben, lieber am
    Amp ein bissl schrauben, ich finde(das ist imo nur meine Meinung....
    angewinkelte Mics klingen etwas hohl ,finde ich, sorry für die, die das ganz
    anders sehen. :D
     
    Leopold, 03.09.08
    #10
  11. marioharlos

    marioharlos

    Registriert seit:
    09.05.08
    Punkte:
    590
    590
    das mic gehört "gerade" "neben" das zentrum einer membran gerichtet. hab noch nie gesehen, dass jemand ein sm57 auf das membranzentrum ausrichtet.
     
    marioharlos, 03.09.08
    #11
  12. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    Musst halt mal den Pros ueber die Schulter schaun.
     
    Wolfgang, 03.09.08
    #12
  13. marioharlos

    marioharlos

    Registriert seit:
    09.05.08
    Punkte:
    590
    590
    hallo wolfgang ;) wie geht's dir heute ;) gut? ;) das ist schööön ;)

    obwohl ich mich eigentlich nicht als paranoid einstufen würde, ist das echt beunruhigend, dass du weißt, welchen Leuten ich bereits so über die Schulter geguckt hab. Kennen wir uns?
     
    marioharlos, 03.09.08
    #13
  14. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    Nein, da du offensichtlich keine Pros kennst.
     
    Wolfgang, 03.09.08
    #14
  15. marioharlos

    marioharlos

    Registriert seit:
    09.05.08
    Punkte:
    590
    590
    wie kann man nur soo gnadenlos arrogant sein! (woher weißt du, wen ich kenne). Echmal: Sowas sollte verboten sein ;) .

    Jetzmal ersthaft an Judas85dt gerichtet: Probiers halt aus. Offensichtlich sind beide Varianten üblich und haben ihre Vor- und Nachteile. Schließlich sollen die Aufnahmen dir auch gefallen und da solltest du selbst entscheiden, was für dich besser klingt...
     
    marioharlos, 03.09.08
    #15
  16. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    Na, bist du jetzt auch draufgekommen das dein Vorschlag nicht die Alleingueltige ist?

    Wer war jetzt hier "soo gnadenlos arrogant"?

    Bevor du demnaechst wieder einen Pauschaltipp abgibst - nachdenken und Griffel ruhig halten.
     
    Wolfgang, 03.09.08
    #16
  17. harryhase

    harryhase

    Registriert seit:
    12.07.08
    Punkte:
    37
    37
    Vor der Box seitlich hin und herkrabbeln und wenns gut klingt, ein Mikro an der Stelle platzieren, wo sich dein Ohr befindet. ;)
     
    harryhase, 03.09.08
    #17
  18. MoeSurface

    MoeSurface

    Registriert seit:
    30.10.07
    Punkte:
    1.395
    1395
    Wenn du unter "Membranzentrum" die Kalotte verstehst, dann hast du wohl noch nie jemanden beim E-Gitarren recording zugesehen, ist die üblichste vorgehensweise, auch in einem großteil der Bücher wird das so beschrieben, nur dass die meinen dass man im Fall von zu grell klingenden Gitarren das Mic weiter vom chassis entfernen soll..

    Aber letztendlich zählt doch der Geschmack!

    Ein Satz der mir gut gefällt:

    "Finally, as with all aspects of music production, always remember that there are no rules that can’t be broken. If it sounds great, then it is great!"

    Grüße



    auch mal hier nachsehen: http://www.musicradar.com/tuition/tech/recording-a-guitar-4-different-setups-170324
     
    MoeSurface, 03.09.08
    #18
  19. marioharlos

    marioharlos

    Registriert seit:
    09.05.08
    Punkte:
    590
    590
    Wer war jetzt hier "soo gnadenlos arrogant"?

    Tja Wolfgang...mal wieder verkennst du die Lage total.
    Denn der Begriff "Pauschaltipp" ist paradox.
    Ein Tipp stellt einen Einfluss dar, der empfehlenswert sein kann. Er wird abgewägt und dann verwendet oder auch nicht. Arrogant ist es zu behaupten, man würde nur mit Pros abhängen und andere hätten keine Ahnung. Methoden vorzuschlagen (also Tipps zu geben), mit denen man bereits gute Erfahrungen gemacht hat (höre "miumi" - "blips") ist nicht arrogant sondern hilfbereit....
    niemand bestreitet, dass du ahnung von der materie hast, aber 50% deiner beiträge sind sinnlos und weitere 20% schlichweg destruktiv!

    DER REST IST ECHT TOP. WIR SIND FROH, DASS ES DICH GIBT ;)

    EDIT:
    "Aber letztendlich zählt doch der Geschmack!"

    Genau, das mein ich aber auch!
     
    marioharlos, 03.09.08
    #19
  20. marioharlos

    marioharlos

    Registriert seit:
    09.05.08
    Punkte:
    590
    590
    @ MoeSurface:

    Ich würde nicht selbst Gitarren aufnehmen, wenn ich nicht schon Profis dabei beobachtet hätte.
     
    marioharlos, 03.09.08
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.