Information ausblenden

FUNK zu verbessern!

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Kollege, 02.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Kollege

    Kollege Themenersteller

    Registriert seit:
    15.07.05
    Punkte:
    5.494
    5494
    liebe heimrekordler.

    ich hab mal was eingespielt. könnt ihr mir bitte tips geben zum mix und wies weitergehen könnte?
    aber vor allem der mix interessiert mich. und ja, die drums sollen so furztrocken sein!

    leider check ich nich, wie man hier direkt verlinkt, deshalb bitte einfach so drauf klicken. danke.



    aktuelle version in meinem letzten eintrag.
     
    Kollege, 02.10.08
    #1
  2. Woodstock

    Woodstock

    Registriert seit:
    22.07.02
    Punkte:
    1.884
    1884
    Hallo,

    ist ja noch eher eine Skizze...

    Was mir nicht gefällt:

    * Die Drums sind nicht trocken. Besonders der Hall auf der Bassdrum schmiert untenrum schon ganz schön...
    * Die Snare ist etwas nach rechts gepannt... stört mich etwas (höre auf Kopfhörer)
    * Lustiger Einfall mit den Synthies dazwischen. Da könnte auch nur Drums/Bass kommen ohne dass ständig wer dazwischendudelt...

    Naja, soweit...
     
    Woodstock, 02.10.08
    #2
  3. Kollege

    Kollege Themenersteller

    Registriert seit:
    15.07.05
    Punkte:
    5.494
    5494
    hallo woodstock.

    tatsächlich! die bd schmiert.
    guter tip mit dem gedudel weglassen. werd ich machen.


    wie wäre denn eine synthiemelodei im ersten part?
    ich hab schon was probiert, war mir aber irgendwie zu käsig...
     
    Kollege, 02.10.08
    #3
  4. malt30

    malt30

    Registriert seit:
    09.03.08
    Punkte:
    8.158
    8158
    Hallo Kollege,

    ja, die gepante Snare kommt schon komisch, ist irgendwie ausserhalb des drumsets. Ich persönlich mag die snare bei der stilistik auch ganz gerne etwas crisper, diese ist schon ganz schön fett.
    Der Bass könnte noch etwas lebendiger sein, ein paar Akzente setzen.

    Wies weitergehen könnte? Kommt darauf an, was das Ziel ist, die kurze Skizze ist ok, aber dann sollte schon was passieren. Bei einem Instrumental würde mein Kopforchester jetzt einen guten Saxophonisten einstellen und ein paar scharfe Bläsersätze...

    sonst find ich, vom sound her klingts recht professionell.

    grüße
    malt
     
    malt30, 03.10.08
    #4
  5. iPaul

    iPaul

    Registriert seit:
    08.09.08
    Punkte:
    829
    829
    Hi Kollege,


    könnte es sein, daß Du auf Studiomonitoren abhörst? Weil auf meinen alte Tannoy Boxen hört es sich richtig gut an, auf meinen JBL 2.1 HiFi Teilen klingt es nicht so doll. Das ist ist sonst umgekehrt. Meistens klingen die Tannoy schlechter.

    Was ich damit sagen will, hörst Du zur Kontrolle noch mal auf der Stereo-Anlage? Auf den Monitorboxen ist der Bass nämlich erheblich schlanker, auf dem Subwoofer wummert und mulmt es.

    Bei 0:19, 0:24 und bei 0:28 verwendest Du auf dem Epiano eine sehr bekannte und oft gehörte Drei-Ton-Sequenz. Ich glaube es fängt an mit gis, f, cis. Gerade dieser große Bekanntheitsgrad macht diese Tonfolge nicht vorteilhafter. Eher ist das Gegenteil der Fall.

    Der große Bassist Marcus Miller hat gesagt: wenn Dir etwas gefällt, dann spiel es, egal, was die anderen sagen. Aber wenn es Dir nicht gefallen sollte, nun dann könntest Du andere Intervalle verwenden. In dieser Form finde ich persönlich es nicht interessant. Zu oft habe ich es gehört.

    Bei 0:06 groovt es für mich nicht, da sind bass und keys nicht optimal:
    Entweder zu weit auseinander. Also fast gleich einsetzen.

    Oder: Die hängen zu dicht aufeinander. Man könnte den Bass einen tick vorziehen oder die Keys später einsetzen (1/16 oder achtel, vielleicht 1/32) , muß man ausprobieren. Müßte ich hören. Ich glaube jedoch fast, die Keys sind zu früh. Bei 15 ist wieder so eine Stelle. Kann man so ganz schlecht beurteilen, aber dadurch wird ganz sicher die Betonung geschwächt und der Groove leidet.

    Sonst sehr schöne Rhythmik und der Groove ist gut, schöne Rhythmusvariationen am Ende. Bei 58 und bei 108 würde ich den Akkord evtl. dicker machen oder länger stehen/klingen lassen. Also, wohlgemerkt, wenn es mein Stück wäre. Ist Geschmacksache.

    Edit: So sind wir nun mal, wir Musiker. Können es selbst nicht besser, aber nörgeln an allem rum. Tschuldigung

    LG

    Joachim
     
    iPaul, 03.10.08
    #5
  6. Kollege

    Kollege Themenersteller

    Registriert seit:
    15.07.05
    Punkte:
    5.494
    5494
    ist es generell in den bassfrequenzen oder nur im ebass so? letzteren hab ich jetzt mal entbasst.

    danke. ich hab trotzdem nochmal einen neuen groove eingespielt.

    gute idee. ich bleib aber lieber elektrisch. ich hab mal die synthstimmen dazugenommen...
    die snare will ich vom charakter her schon so lassen, bin aber für alle meinungen offen.




    also wie oben schon gesagt, hier die neu eingespielte version mit synth.
    bitte sagt mir ganz offen eure meinung.

    http://www.file-upload.net/download-115443/freizeichen2.mp3.html
     
    Kollege, 03.10.08
    #6
  7. iPaul

    iPaul

    Registriert seit:
    08.09.08
    Punkte:
    829
    829
    Du bist echt ein wahnsinnstyp. Kreativ und mutig. Ich glaube, daß das hier einigen gar nicht gefallen wird... Mit diesen schrägen Sachen wirst Du Dir viele feinde machen. Find ich gut.

    Also, mir gefällt der neue Bass. Ist auf den Tannoy s gut aufgelöst, auf dem Subwoofer drückts ordentlich. Aber: Ich bin Gitarrenspieler, kein Mixer. Du könntest für eine Analyse besser die Mixer fragen, die haben Erfahrung und können Dir sagen, was wie zusammenhängt. Welche Frequenzen und so. Wenns mir gefällt, heißt das nicht, daß es Gnade in den Ohren der Mixer findet.

    Irgendwie find ich es cool. Es knallt und drückt und grooved. Cool.

    LG

    iPaul
     
    iPaul, 03.10.08
    #7
  8. DAWg

    DAWg

    Registriert seit:
    11.08.08
    Punkte:
    54
    54
    Ich schreibe sonst nicht in "Wie ist mein Track"-Threads. Aber in dem Fall kann ich mich iPaul nur anschließen - genau das Zeug was ich gern höre, auf die richtige Weise schräg und ich möchte gern den ganzen Track hören. Aber bitte ohne Saxofon sonst muß ich dich schlachten...:)
     
    DAWg, 03.10.08
    #8
  9. intuition

    intuition

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    37
    37
    n'abend,

    '...auf die richtige Weise schräg...' sehe ich auch so. mein inneres ohr spielt mir die ganze zeit jay kay dazu, frag den doch mal ob er nicht darauf singen will;-)

    vorher könntest du das ganze zu einem kompletten song ausarbeiten. sagst du 'bescheid' wenn es so weit ist?


    gruß

    lothar
     
    intuition, 07.10.08
    #9
  10. MaEasy

    MaEasy

    Registriert seit:
    11.04.06
    Punkte:
    626
    626
    Gefällt! Auch die 'schrägen' Synth-Töne ;-) Ich würde einige davon 'gerade' rücken, dann könnte sich die Melo insgesamt besser entfalten. Auch die Synths-Sounds im hinteren Part von der ersten Version fand ich vom Ansatz passend. Bin ja mal gespannt auf die nächste Version ...
     
    MaEasy, 08.10.08
    #10
  11. funkyp

    funkyp

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    1.748
    1748
    Also ich finde das groovt schon sehr ordentlich schön nen bissel jazzig angehaucht.Dann die Auflösung entspannt dann ich finde es ziemlich gut.Wollte Gitarre mal drüberdudeln aber keen Platzt mehr so wirklich.Grins.Am Anfang habe ich direkt an Jan Delay gedacht das Mercedes Album da haben die Funker auch so coole Furztrockene SAchen gespielt.Echt stark nur instrumental.Also wennse mal Lust auf nen Liedchen hast ich würde freuen.Grüsse.
     
    funkyp, 08.10.08
    #11
  12. Kollege

    Kollege Themenersteller

    Registriert seit:
    15.07.05
    Punkte:
    5.494
    5494
    hallo

    danke fürs feedback.

    @dawg
    uff. nochmal glück gehabt. saxophon wird in meinen liedern nicht vorkommen. kannst dein metzgerbeil wieder in die schublade legen.

    @maeasy
    du könntest recht haben. erst mal grade rücken und später wieder schief biegen oder?

    @funkyp
    ein liedchen mit elektrogitarre? bin sofort dabei! fenster auf, clavinet raus!






    vom ersten lied komm ich gerade bischen weg.

    ich hab mal was neues probiert. vom tempo in etwa gleich,
    aber mit dick synthbass und alles in allem mehr elektro.
    lauscht mal:
    http://www.file-upload.net/download-117018/2.mp3.html

    gitarrenleuts und funkyp: würde da jemand drauf einsteigen. mit gaaanz viel platz....
     
    Kollege, 09.10.08
    #12
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.