Information ausblenden

frage zum "pressvibrato" und "echtem" vibrato...

Dieses Thema im Forum "Sprache & Gesang" wurde erstellt von Ewert, 01.12.11.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Ewert

    Ewert Themenersteller

    Registriert seit:
    05.09.04
    Punkte:
    6.422
    6422
    hey,

    nachdem ich in den letzten jahren sehr wert darauf legte, meinen gesang etwas zu verbessern (leider aus kostengründen ohne gesangslehrerIn)stellt sich mir nun eine frage:

    ich habe eine bekannte, die eine gesangsausbildung zur opern sängerin macht und die sich meine tracks anhörte.

    sie sprach bei meinem gesang von einem "pressvibrato" in meiner stimme, was sehr schlecht sein soll.

    kann mir jemand sagen, was genau sie dabei meinte?

    ...ich mein - klar hab ich keine sooo tolle stimme, war aber jedoch eigentlich immer zufrieden mit meinen "vibrato endungen" beim gesang. (zumindest im semiproffessionellen bereich)

    kann mir jemand erklären, was sie da genau gemeint hat?
    leider hab ich momentan keinen kontakt zu ihr, deswegen frage ich euch.;)


    in meiner signatur findet ihr diverse soudbeispiele!


    liebe grüsse, ewert
     
  2. SlimJim

    SlimJim

    Registriert seit:
    10.02.11
    Punkte:
    953
    953
    Komm momentan nicht dazu mir deine Sachen anzuhören...

    Unter "Pressvibrato" (umgangssprachlich) versteht man normalerweise, dass du das Vibrato nicht wie normalerweise üblich mit dem Zwerchfell oder durch lockeres Singen mit kompletten Stimmbandschluß erzeugst, sondern mit viel Kraft den Stimmbandschluss erzwingst und dadurch ein "schnelles" Vibrato erzeugt wird - also sprich du donnerst so stark auf die Stimme, dass ein Vibrato zu hören ist. Problem bei der Sache ist halt, dass du so schnell eine Dysfunktion (sprich sogenannte Knötchen) riskierst.

    Ist jetzt doof würd' mir's ja schon gerne anhören :)

    Ich guck mal...

    [EDIT]
    So, hab's mir mal angehört ;-)
    Zuerst ist schonmal doof, das keine unbearbeiteten Sachen drin sind - und ich hab' jetzt nirgens ein Vibrato rausgehört...

    Und auch eigentlich ohne viel "Kraft"... weshalb ich ihre Aussage nicht verstehen kann... es klingt für mich zwar auch nicht nach "gesundem" singen (ist jetzt nur anhand einer bearbeiteten mp3 aber sehr schwer) - aber ein "Pressvibrato" klingt anders...


    Wenn du aber weiter an deinem Gesang arbeiten willst, würde ich dir mal empfehlen - Schau dir mal die Zwerchfell- oder Bauchatmung an (gibt's bei youtube mit Sicherheit viele Clips)... Trainiere es - jeden Tag so 10 Minuten (die hat man immer Zeit)... Glaube mir, da machst du schnell fortschritte und es ist halt die Grundlage gesunden singens...

    Da noch ein Video meines Atemtrainers ;-)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.01.17
    Ewert bedankt sich.
  3. Ewert

    Ewert Themenersteller

    Registriert seit:
    05.09.04
    Punkte:
    6.422
    6422
    also, das einzige, was ich mit sicherheit sagen kann, ist, dass das vibrato bei mir definitiv und ausschliesslich vom zwerchfell her ausgeht.

    für dein video danke ich dir sehr und werde mich da youtube-mässig weiterbilden.;)

    schönes we,

    ewert
     
  4. Ewert

    Ewert Themenersteller

    Registriert seit:
    05.09.04
    Punkte:
    6.422
    6422
    hey slim jim,

    ich schicke noch ne frage hinterher:

    was meinst du mit "kompletten stimmbandschluss" und "knötchen"?

    das video ist´n hit, danke nochmal!

    liebe grüsse, ewert
     
  5. gShow

    gShow

    Registriert seit:
    24.01.12
    Punkte:
    96
    96
    Einspruch. Vibrato wird normalerweise eben nicht mit dem Zwerchfell erzeugt, sondern ausschließlich durch entspanntes Singen mit komplettem Stimmbandschluss. So kenne ich es aus dem Gesangsunterricht und so kann man es bei David Jones nachlesen:

    http://www.gesanglehrer.de/jones/vibrato.html

    Beste Grüße
    Oliver
     
  6. anthe

    anthe

    Registriert seit:
    13.08.08
    Punkte:
    6.057
    6057
    Und wie bei GesangsLehrern ( hier Jones ) bzw. -strömungen u deren Vertretern so oft gibt es viele Leute, die das gut finden u viele andere, die es für falsch halten ...

    ZwerchfellVibrato ist ein durchaus üblicher Begriff u läuft einem desöfteren über den Weg.

    Der Fred hat btw schon ein paar Monate am Buckel.

    lg
    Andi
     
  7. gShow

    gShow

    Registriert seit:
    24.01.12
    Punkte:
    96
    96
    Ich hab nichts anderes behauptet. Natürlich ist es möglich, Vibrato über das Zwerchfell zu erzeugen. Mich störte nur das Wort: normalerweise. Ich hab auf der Suche nach meinem Vibrato ein paar Texte zu dem Thema gelesen (auch von SlimJims Lehrer) und immer galt Zwerchfell-Vibrato als ungesund. SlimJim sagt das ja auch im Verlauf des Posts und weist auf die unangenehmen Folgen von Druck auf die Stimme hin. Der Fragesteller wollte wissen, warum sein Vibrato schädlich ist.

    Meiner Erfahrung nach: Pressvibrato = Zwerchfell-Vibrato = ungesund.

    Falls es dazu andere Meinungen gibt, immer her damit.

    Und deshalb kann ich keinen anderen Standpunkt einbringen und eine Diskussion anregen?

    Beste Grüße
    Oliver
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.