Information ausblenden

Fostex R8, und was nun ????

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von NULL, 02.09.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Hi, Leute, brauche Eure Hilfe!

    Habe soeben ein Fostex R8 gekauft, was ja auch schön ist, habe jedoch nicht bedacht, daß ich einen Mixer brauche, mit dem ich dem Fostex die Signale zukommen lassen kann.

    Hat jemend eine Empfehlung? Wie man das ganze verkabelt? Generell?

    Bitte um Eure Hilfe.
    Ich will das ganze so nutzen können, daß ich
    a) Meine Drums, Guitarren, Bässe aufnehmen kann und
    b) daß ich das ganze abhören kann, OHNE alle umstöpseln zu müssen.

    Bekanntlich hat ja der Fostex 8 Ein- und 8 Ausgänge.

    Bitte um reichlich Rat von euch.

    Danke im Voraus.

    Wolle

    :-?
     
  2. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    hi,
    wenn du nicht umstöpseln möchtest, dann brauchst du entweder ein "inline" oder ein "buss" pult. was das genau ist erfährst du auf der startseite (mischpult grundlagen1)
    folgende gebrauchte pulte sind dafür zu empfehlen:
    fostex 812 (6/2buss)
    behringer eurodesk
    tascam m2400-2600
    mitec studioserver
    mackie 8-puss
    soundcraft spirit studio

    mfg
    karsten
    www.homerecording.de
    www.soundsamples.de
     
  3. humanoid

    humanoid Administrator

    Registriert seit:
    13.04.02
    Punkte:
    741
    741
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.