Information ausblenden

Behringer X18 Air (ASIO nicht aktiv)

Dieses Thema im Forum "Do-It-Yourself (DIY)" wurde erstellt von AaronBFP, 14.01.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. AaronBFP

    AaronBFP Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    14.01.19
    Punkte:
    11
    11
    Hallo Zusammen

    Zuerst mal, ich bin Anfänger und kein Musiker sondern Caster/Streamer und habe daher zuhause ein kleines Studio eingerichtet. Bisher habe ich mit dem Behringer Xenyx UFX1204 gearbeitet.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich habe das Behringer X18 Air zugelegt (Behringer reagiert nicht auf Supportanfrage) weil ich am PC alle 16 Channels plus Main brauche. Jedoch sehe ich nur die ersten 8 Channels. Ich bin nun darauf gestosen, dass ein ASIO aktiv sein muss damit alle Channels erkannt werden weil Windows dies nicht kann. Aber im X18 Control Panel sieht man, dass es nicht aktiv ist.

    Hier seht ihr auch meine Einstellungen betreff USB usw.... vieleicht liegt da der Fehler. Denn ich habe keine Ahnung was USB Rx, USB Tx oder USB/OSC usw. ist.

    upload_2019-1-14_21-1-7.png
    upload_2019-1-14_21-2-34.png
    upload_2019-1-14_21-3-31.png
    upload_2019-1-14_21-4-3.png
    Wie kriege ich dies nun aktiviert?
    Folgende Belegung sind geplant und Input an das Mischpult.
    Channel 1-2 = Standart vom PC (USB)
    Channel 3-4 = Teamspeak (USB)
    Channel 5-6 = Game 1 mit EQ (USB)
    Channel 7-8 = Game 1 ohne EQ (USB)
    Channel 9-10 = Game 2-4 (USB)
    Channel 11-12 = Discord (USB)
    Channel 13-14 = Mic 1 (XLR)
    Channel 15-16 = Mic 2 (XLR)
    Main wird auf dem Computer als Eingang geschlauft mit Abhören und vom Streamprogramm (SteamlabsOBS) abgegriffen.

    Ich brauche diese diversen Channels, dass ich diverent regeln kann, was höre ich und was die Zuschauer. Das geht ja ganz gut mit der Solo und Mute option.

    Nun denke ich, nachdem ich alles mögliche ausprobiert habe, dass es wirklich an dem ASIO liegt.....

    Hilft mir bitte. Ich verzweifle hier.... wie kriege ich das ding eingeschalten...

    Ich bedanke mich im Voraus für eure Hilfe...

    Ein verzweifelter Schweizer....

    Gruss Aaron
     
    AaronBFP, 14.01.19
    #1
  2. musikertimo

    musikertimo

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    4.540
    4540
    Hi,
    ich habe auch das XR18, alles halb so wild.
    Du musst in deiner DAW-Software den ASIO-Treiber auswählen, dann kannst du erst alle 16 bzw. 18 Kanäle innerhalb der DAW auswählen.
    Da Windows kein ASIO unterstützt kann man da nicht mehr als die 8 Eingänge auswählen.

    Was für eine DAW oder Aufnahme-Software hast du denn? Unterstützt diese ASIO? Also z.B. Audacity (eher ein Audio-Editor) unterstüzt ASIO nicht.

    Die gängisten DAWs unterstützen ASIO logischerweise (Cubase, ProTools, Cakewalk, Samplitude, Studio One, Tracktion, Waveform, Ableton, Fruity Loops usw.)

    Gruß Timo
     
    Zuletzt bearbeitet: 14.01.19
    musikertimo, 14.01.19
    #2
  3. equivocal

    equivocal

    Registriert seit:
    15.03.11
    Punkte:
    5.216
    5216
    LOL! das ist schon wild.
    Der Gute hat keine DAW, er ist streamer. Seine DAW heißt obs oder streamlabs.

    @TE welchen Broadcaster nutzt du?
     
    equivocal, 14.01.19
    #3
  4. musikertimo

    musikertimo

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    4.540
    4540
    Sorry,
    damit kenne ich mich jetzt nicht aus.
    Im Kern bleibt es aber doch das Gleiche, seine Software muss ASIO unterstützen, sonst geht das nicht.

    P.S.:
    Ich google mal was ein Streamer macht, was OBS ist usw. Man lernt ja nie aus. ;)
     
    musikertimo, 14.01.19
    #4
  5. musikertimo

    musikertimo

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    4.540
    4540
    Also OBS unterstützt von Hause aus wohl kein ASIO, falls er das nutzt.
     
    musikertimo, 14.01.19
    #5
  6. equivocal

    equivocal

    Registriert seit:
    15.03.11
    Punkte:
    5.216
    5216
    Es gibt aber evtl noch einige Möglichkeiten intern in OBS die Routings zu ändern.
    Ich bin so bisschen Nerd, ich streame nicht wirklich, setzte mich aber extrem gerne mit der Technik auseinander. :D

    Mal schauen was der TE antwortet
     
    equivocal, 14.01.19
    #6
  7. AaronBFP

    AaronBFP Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    14.01.19
    Punkte:
    11
    11
    Hi Leute

    Danke für die schnellen Antworten...
    Ich habe so gesagt kein DAW...

    Ich habe das OBS von Streamlabs..... an was für Lösungen denkst du?

    Danke nochmals für die Bemühungen.

    Gruss Aaron
     
    AaronBFP, 14.01.19
    #7
  8. musikertimo

    musikertimo

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    4.540
    4540
    Das ist mir jetzt auch klar geworden. Mit OBS / Streamen kenne ich mich leider nicht aus. Sorry.
     
    musikertimo, 14.01.19
    #8
  9. musikertimo

    musikertimo

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    4.540
    4540
    musikertimo, 14.01.19
    #9
  10. AaronBFP

    AaronBFP Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    14.01.19
    Punkte:
    11
    11
    Danke leider nicht für Streamlabs geeignet. Aber das wäre mal eine Idee so zu suchen. Aber auch wenn ich das finde, wie kann ich TS, die Games und die anderen Programme dann auf diese Channels legen, wenn Win diese nicht erkennt?

    Gruss Aaron
     
    AaronBFP, 14.01.19
    #10
  11. equivocal

    equivocal

    Registriert seit:
    15.03.11
    Punkte:
    5.216
    5216
    Ich habe heute leider keine Zeit ausufernd zu antworten, helfe dir aber gerne morgen weiter. Wenn du magst, schreib doch mal, wie genau du dir dein Setup vorstellst.
    Ich habe in den letzten Jahren einigen Streamern geholfen ihre setups einzurichten. Für mich wäre interessant zu wissen, warum du so viele In und outputs brauchst.
    Vielleicht kommen wir auch mit weniger hin.

    @musikertimo:
    Hat das Interface nicht eventuell eine Software wie Totalmix bei RME, das asio von Haus aus unterstützt?
     
    equivocal, 14.01.19
    #11
  12. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    20.795
    20795
    Kann man nicht einfach eine DAW im Hintergrund laufen lassen?
     
    Entone, 14.01.19
    #12
  13. equivocal

    equivocal

    Registriert seit:
    15.03.11
    Punkte:
    5.216
    5216
    Das wäre einer der Routing tips.
    Steht aber gaaaaaaaaaanz weit hinten in der Möglichkeitenliste. Das System sollte extrem performant sein, Gaming/Stream zieht mehr als genug Leistung.
    Ausserdem geben manche Spiele keinen sound wieder, wenn eine DAW offen ist.
     
    equivocal, 14.01.19
    #13
  14. musikertimo

    musikertimo

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    4.540
    4540
    Da gibt es nur die XAIR-Edit-Software, die der Threadersteller schon installiert hat (siehe seine Bilder). Damit konfiguriert man das Routing und bedient den internen, digitalen Mixer. Ist also die Fernsteuerung für das XR18, mehr aber meines Wissens auch nicht. Diese Software lässt sich auch nicht über USB steuern, sondern über eine LAN- bzw. WLAN-Verbindung.
     
    musikertimo, 14.01.19
    #14
  15. AaronBFP

    AaronBFP Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    14.01.19
    Punkte:
    11
    11
    Sehr gerne
    Würde das dir gerne alles erklären, können wir uns dafür in unserem TS treffen?

    :
    Danke für die Info, schaue ich mir morgen an.
     
    AaronBFP, 14.01.19
    #15
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.