Fostex G 24 S und PC

  • Ersteller Energy-Dat
  • Erstellt am

Energy-Dat
Energy-Dat
Registriert
16.12.02
Beiträge
194
Punkte Reaktionen
0
Punkte
263
Hallo zusammen!

Ich habe da eine Frage. Ist es möglich, und wenn ja wie, meine Bandmaschine Fostex G24 Dolby S inkl. Sync-card (Timecodefähig) an Cubase oder sonsigem Wave Editor Programm zu koppeln?
 
Daniel
Daniel
Registriert
10.12.02
Beiträge
127
Punkte Reaktionen
0
Punkte
128
Aber sicher. Sogar ohne card geht das. ich hab noch eine B16. da hab ich das über nen SMPTE gemacht. ging wunderbar.
 
popsta
popsta
Administrator
Registriert
14.04.02
Beiträge
6.260
Punkte Reaktionen
29
Punkte
52.347
hi,

leider kenn ich die time code karte für die g24 nicht. wenn sie einen midi out hat, dann sendet sie sicher mtc, also midi timecode.dann musst du nur den midi out der g24 mit dem midi interface des rechners verbinden.
sollte sie nur einen smpte out haben, dann benötigst du ein midi interface, das smpte in mtc umwandelt. das motu xt oder time pice kann das z.b.
damit kannst du dann deinen sequenzer (z.b. cubase) auf slave betrieb schalten. immer wenn die fostex anläuft, sendet sie einen sync, der den sequenzer an der dementspechenden time position (01:34:55__std:min:sec) startet.
also steuert die bandmaschine den time takt des sequenzers.

mfg
popsta
www.homerecording.de
www.soundsamples.de
 
 

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben