Information ausblenden

Format Giga mit Kontakt

Dieses Thema im Forum "Software-Instrumente und Sample-Libraries" wurde erstellt von vorherrschaft, 17.06.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. vorherrschaft

    vorherrschaft Themenersteller

    Registriert seit:
    16.04.07
    Punkte:
    503
    503
    Hallo,
    kann mir jemand sagen wie ich das Giga format mit Kontakt abspielen kann?
    oder muss ich vorher konvertieren?
    wenn dann womit

    gruß
     
  2. Muenze

    Muenze

    Registriert seit:
    26.12.05
    Punkte:
    1.998
    1998
    Ja, Kontakt 3 untersützt GigaStudio. Es wird aber empfohlen in Kontakt zu konvertieren. Dazu hat Kontakt eine Batch-Importfunktion.
     
  3. vorherrschaft

    vorherrschaft Themenersteller

    Registriert seit:
    16.04.07
    Punkte:
    503
    503
    ah ok muss ich also im handbuch mal gucken wie genau.. oder kannst du so schon einen tip geben wo ich das finde?
     
  4. tagwohl2

    tagwohl2

    Registriert seit:
    30.03.05
    Punkte:
    29.958
    29958
  5. vorherrschaft

    vorherrschaft Themenersteller

    Registriert seit:
    16.04.07
    Punkte:
    503
    503
    kostet ja wieder geld
     
  6. Muenze

    Muenze

    Registriert seit:
    26.12.05
    Punkte:
    1.998
    1998
    hier mal ein Auszug aus dem Handbuch Seite 3-88

    11.2.1 Direkter Zugriff auf Fremdformate
    Mit Kontaktontaktontaktontaktontaktontakt können Sie ein oder mehrere Instrumente aus einer Library eines Drittherstellers in Ihr Multi importieren, ohne diese Library vorher vollständig in das Kontaktontaktontaktontaktontaktontakt-Format konvertieren zu müssen. In den meisten
    Fällen funktioniert dieser unmittelbare Zugriff genauso wie das Laden von Instrumenten im Kontaktontaktontaktontaktontaktontakt-Format; es gibt jedoch einige Dinge, die es zu beachten gilt. Grund dafür sind die verschiedenen Ansätze, die andere Sampler bei der Dateiverwaltung verfolgen:
    Einige Sampler (z.B. der EXS-24) speichern die Daten ihrer Programme in separaten Dateien, die wiederum Referenzen auf die Pfade der tatsächlichen
    Sample-Daten enthalten. Andere (z.B. GigaStudio) verschmelzen
    umfangreiche Programm- und Sampledaten zu großen, monolithischen Dateien – genau wie Kontaktontaktontaktontaktontaktontakts eigene Monolithen können Sie diese im Browser wie Ordner öffnen und ihre Inhalte betrachten.
    In beiden Fällen können Sie Sampler-Programmdateien in das Rack ziehen, sobald Sie diese ausfindig gemacht haben.
    Neben vielen anderen treten die eben erwähnten Formate in Form normaler Dateien auf, die Sie mit Ihrem Betriebssystem verwalten können. Andere (z.B. AKAI S-1000/S-3000 oder E-mu EOS) basieren auf proprietären Dateisystemen, die üblicherweise auf CD-ROMs zu finden sind. Kontaktontaktontaktontaktontaktontakt bietet die Möglichkeit, auch CD-Formate einzulesen,
    die Ihr Betriebssystem nicht unterstützt.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.