Information ausblenden

FL und CubaseSX 3

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von berti, 31.12.05.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. berti

    berti Themenersteller

    Registriert seit:
    14.06.04
    Punkte:
    215
    215
    Liebe Gemeinde!

    Ich weiß, daß bereits mal das Thema FL und Cubase behandelt wurde, allerdings mit einer alten FL Version und Cubase SX 1 oder VST.
    Ich möchte meine Schlagzeugspur, welche ich mit FL5 aufgenommen habe in SX3 (mit Dongle natürlich) in CubSX 3 aufnehmen, also Audiospur erstellen, alle anderen Spuren gemutet, Aufnahmen in der Audiospur aktiviert, aber nix wird aufgenommen.
    FL natürlich als VST aktiviert(ich höre auch den gesamten Song)
    Nur et wird nix aufgenommen.
    Kann mann auch das FL Zeug in eine Midispur in Cubase aufnehmen?

    Hardware: Audiokarte extern Audiophile USB


    2.Frage: ich liebäugle mit Powercore MKII, weilich so gutes von den DSP Effekten gehört habe, die mit der KArte laufen (Sony Oxford), was ist eure Meinung.

    Ist sicher eine ischfrage, die auch in das HArdwareforum gehört.
    liebe Grüße an alle und nn gsundes Neues
    aus Berlin
    der BErti
     
  2. Andy-Gpoint

    Andy-Gpoint

    Registriert seit:
    28.02.05
    Artikel:
    1
    Punkte:
    61.977
    61977
    Hallo, ich würde mal sagen, das du es so nicht Aufgenommen bekommst, weil du alle anderen Spuren mutest, also auch die Rewirespur. Daher kannst du diese auch nicht mit Aufnehmen, aber Du brauchst das ja nicht einzeln Aufnehmen, da die Rewirespur mitgerendert wird.
    Erstell das Projekt doch einfach so wie gewünscht, du baust dir die Drumline mit FL, also kompletter Ablauf, den rest wie gewünscht mit Cubase.
    Wenn das die Prozessorleistung nicht mtmacht, kannst du es natürlich auch wie vorher geplant machen, nur Mute nicht die Rewirespur.
    Solltest Du noch fragen dazu haben, kann ich Dir gern Audiovisuell beiseitestehen, über Skype oder Msn mit Webcam, da geht einiges einfacher.
    Gruß vom Andy und guten Rutsch frohes Neues, an alle !!!
    :) :) :)
     
  3. berti

    berti Themenersteller

    Registriert seit:
    14.06.04
    Punkte:
    215
    215
    Erscht mal Danke für die schnelle Antwort


    ich habe nur die anderen Ausiospuren gemutet (damit diese nicht aus Versehen mit auf die Drumspur überlagernd mit aufgenommen werden), die FL Spur vom VST Plugin FL natürlich nicht, aber ich bekomme in der Audiospur bzw. auf dem Kanal kein Signal, welches ich sehen kann, wenn ich denMonitorknopf anschalte.
    Vielleicht ist das halt ein billiges routingproblem und ich bin bloß zu dämlich das richtig zu machen.
    Was bedeutete die rewire Geschichte? Wo finde ich das in Cub?
    Du willst eventuell mein Projekt fernsteuren oder anschauen. Ich habe von diesen Programm, welches Du aufgeschrieben hast, noch nie was gehört. (swas wie PC anywhere?)

    liebe Grüße
    Berti

    ich mach heute mal den Rechner aus und schaue in den nä. Tagen wieder ins Forum
     
  4. Andy-Gpoint

    Andy-Gpoint

    Registriert seit:
    28.02.05
    Artikel:
    1
    Punkte:
    61.977
    61977
    Schau mal unter Geräte nach, dort steht ein eintrag fruity Loops, klick mal drauf, dann kannst du die Audiosache direkt abgreifen in Cubase, also Cubase starten, dann FL, danach den Button klicken, dann hast du ne Rewireverbindung aufgebaut. Dieses kannst du dann als Export rendern, wenn der Rechner zu schwach für mehr ist. Ansonsten benutzt du dann FL wie ein Zusatzgerät. Das auch mit in den Audioexport fließt und die FL synthies kannst du darüber auch steuern.

    Ich hab die Powercore Compakt und bin sehr zufrieden mit. Die effekte sind dort klasse und die leistung auch, obwohl ich im nachhinein eher auch die mk2 genommen hätte, liebäugle aber mit der unplugged Version.
     
  5. OldWise

    OldWise Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    29.05.03
    Artikel:
    31
    Punkte:
    7.325
    7325
    ich würde dir empfehlen die entsprechenden Spuren in FL einfach zu exportieren und dann in cubase zu importieren. Damit läßt es sich am bequemsten weiterarbeiten.
     
  6. berti

    berti Themenersteller

    Registriert seit:
    14.06.04
    Punkte:
    215
    215
    Lieber Andy, lieber G.Punkt (sehr medizinischer Ausdruck)

    Muß Eure heißen ips erstmal ausprobieren, melde mich dann.

    Grüße und gesundes neues Jahr


    Der BErti
     
  7. Blitzdieter

    Blitzdieter

    Registriert seit:
    14.07.04
    Punkte:
    447
    447
    äähh fruity läuft über vst und nicht über rewire !?

    hab ich dich richtig verstanden ... dann setzt du die fruityspur
    auf solo - und machst einfach einen audiomixdown(bouncen)
    und klickst als audiospur einsetzen an

    lg
    blitz
     
  8. berti

    berti Themenersteller

    Registriert seit:
    14.06.04
    Punkte:
    215
    215
    Ich habe das so gemacht, das funktioniertin Cubase, aber auch direkt aus FL als Audio exportieren funktioniert.
    bloß beim nachträglichem Import der FL Audiospur habe ich ein völlig anderes Tempo, egal, ob ich mit der Tempospur in Cubase SX 3 arbeite oder nicht, ich bekomme das nicht gebacken. Deshalb hatte ich die Hoffnung, jemand weiß, wie man sozusagen temposynchron die FL Drumloops auf eine Audiospur direkt in Cubsx3 aufnimmt, so wie das ohne Probleme früher in SX2 oder 1 ging.(wie geagt bereits in Homerecording beschrieben)
    Jedenfall, ob ich nun die Rewire aktiviere (in ->Geräte->FL Studio)oder nicht, ein Signal liegt trotzdem nicht auf meiner zur Drum FL Aufnahme aktivierten Spur an.
    Ich kann natürlich das VST Instrument "FL" synchron zu den übrigen Audiospuren laufen lassen, schöner wärs mit einer Cub internen Audiospur, wo die FL Drums drauf sind.
    I gebs auf.

    Grüße und trotzdem Danke

    Berti
     
  9. berti

    berti Themenersteller

    Registriert seit:
    14.06.04
    Punkte:
    215
    215
    Nachtrag

    habe jetzt die importierte Audiospur, die ich vorher aus FL exportiert habe , solange an das Tempo der vorhandenen anderen Audiospuren angepasst durch stückchenweise Veränderung der Tempospur. jetzt synchronisiert, aber lediglich durch meine geplagten Ohren bzw. durch die Restbestände meines Rhythmusgefühls.

    Vielleicht sollte man sich nicht nur auf Software , Rehcnertechnik etc. verlassen, als eben auch auf Intuition, Gefühl (neudeutsch feeling) , prüdes Gehör, dann jetz och.

    Trotzdem

    Danke an alle

    Berti
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.