Information ausblenden

feierabendmucke

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von jet2, 16.11.18.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. jet2

    jet2 Themenersteller Tonträger

    Registriert seit:
    07.09.11
    Punkte:
    23.283
    23283
    hatte vorhin auf der arbeit 30 min. zeit, weil daten kopiert werden mussten.
    hab kurz den linux-reaper angeschmissen...
    nur reaper-plugs, bis auf ein linux-vst: obxd.
    drums über den reaper-sampler.

    dieser 15/8 groove ist dabei entstanden....
    zuhause weitermachen?

     
    jet2, 16.11.18
    #1
  2. Kosaken-Kaffee

    Kosaken-Kaffee Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    04.10.16
    Punkte:
    52.791
    52791
    Klar, Mann. Die Drums klingen nach Pappe, aber wenn da richtige dazukommen, dann passt das. Der Groove gefällt.
     
    Kosaken-Kaffee, 16.11.18
    #2
    jet2 bedankt sich.
  3. Beyolie

    Beyolie Triangelspieler

    Registriert seit:
    27.03.11
    Punkte:
    9.043
    9043
    Interessanter Groove. Für mich als Nicht - Vollblut - Musiker eine Herausforderung. Witzig, weil ich gerade selbst an einem solch krummen Groove herumbastle. Ja klar kann man da weitermachen und kompositorisch weiterentwickeln. Momentan klingts halt nach 'ner Hintergrundmusik für eine Verfolgungsjagd in einem 80er - Tatort ...
     
    Beyolie, 16.11.18
    #3
    jet2 bedankt sich.
  4. Dyne

    Dyne

    Registriert seit:
    05.08.14
    Punkte:
    699
    699
    Thema macht neugierig auf mehr höre eher ne Intro skizze mit schrägen Brass Akkorden und real Drums den Groove aufbauen danach könnte Gesang oder Solo Instrument Git,Leadsound...dem ganzen Struktur geben
     
    Dyne, 18.11.18
    #4
    jet2 bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.