Extreme Greifgeräusche

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Dylan, 17.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Dylan

    Dylan Themenersteller

    Registriert seit:
    18.11.03
    Punkte:
    185
    185
    Hallo,

    bin derzeit dabei mich etwas im Hawaiianischen Slack Key Stil zu probieren und hab mal eine kleine Songzkizze gefertigt auf der ich gerne weiter aufbauen will. Hab das ganze auch nocht nicht richtig gut eingespielt. Leider hab ich extreme Griffgeräusche die ich nicht in den Griff bekomme ohne meine Höhen zu killen.



    Vielleicht kann mir jemand von euch weiterhelfen.

    Gruß Dylan

    Hier
     
  2. klampfbaer

    klampfbaer

    Registriert seit:
    05.12.05
    Punkte:
    236
    236
    Hallo Dylan,

    ein bisschen laut sind die Greifgeräusche in Deinem Fall wirklich. Aber eigentlich mag ich sowas sehr. Klingt eben handgemacht. Ob Du da mit Nachbearbeitung Erfolg hast? Vielleicht gibt es eher einen Ansatz beim spielen. Übrigens eine schöne Songidee.
     
  3. spanqbizz

    spanqbizz

    Registriert seit:
    23.02.05
    Punkte:
    359
    359
    hey du...

    also, ichj würd versuchen beim abnehmen der guit das mikro/die mikros näher richtung korpus zu richten. oder versuch das griffbrett mit einem dynamischen mic abzunehmen....ansonsten könntest du zur nachbearbeitung einen guten de-esser herannehmen, einen multiband-kompressor und im reverb die höhen ein bissl rausnehmen....have fun working it out!

    cheers
     
  4. spanqbizz

    spanqbizz

    Registriert seit:
    23.02.05
    Punkte:
    359
    359
    P.s.: ...die aufnahme klingt auch nicht nach einem akustisch geeigneten raum für aufnahmen...klingt irgendwie "kalt".....an der stelle is aber auch schnell nachgeholfen... ;-)

    cheers
     
  5. ponch

    ponch

    Registriert seit:
    25.10.05
    Punkte:
    699
    699
    Ich denke auch, etwas weniger Höhen könnten nicht schaden. Hab zwar hier keine richtige Abhöre, aber der Bassbereich scheint mir etwas unterrepräsentiert. Gibt es da nicht auch sowas wie "Gleitgel"? :)
     
  6. lizardking

    lizardking

    Registriert seit:
    17.11.05
    Punkte:
    17
    17
    servus...

    aua.

    die greifgeräusche sind wirklich brutal. da kannst soviel mit de-esser und co arbeiten aber rauskriegen wirst du es nie ohne, daß der rest darunter leidet. du wirst dich eher schwarz ärgern und mit die soundqualität wirst du vermutlich auch nie zufrieden sein.

    mikrofonposition ist auch logischerweise soundentscheidend aber hier hat es nichts mit dem "quietschen" zu tun.

    hol´dir am besten FAST FRET .

    ist gut für die saiten und griffbrett - als nebeneffekt hast du weniger bis gar keine "greifgeräusche" mehr (wieviel du nach die behandlung noch an "greifgeräusche" hörst hängt natürlich sehr stark davon ab wie du gitarre spiels

    ich denke, daß du dir so eine menge zeit und nerven ersparst.


    gruß
     
  7. nilssternel

    nilssternel

    Registriert seit:
    29.09.04
    Punkte:
    687
    687
    Hallo Dylan,
    ich dachte erst, hier hat jemand ein sexuelles Problem mit seiner Freundin... Greifgeräusche und so.

    Aber im ernst: Die Aufnahme klingt zum einen, als wenn etwas ungünstig aufgenommen ist, sodass die Greifgeräusche stark rauskommen.

    Allerdings ist meine Erfahrung mit Greifgeräuschen, dass es zu 90% an den Fingerfertigkeiten des Gitarristen liegt, wie stark man das hört.

    Eine Nils-Story: Ich war mal in einer Metal-Band, mit einem killermäßigen Leadgitarristen. Der konnte auch akustische Gitarre spielen. Einige der Sachen konnte ich auch nachspielen. - Klang aber komplett anders bei mir. Der kleine Unterschied: Ich war Drummer und hab Gitarre gespielt um Mädels zu beeindrucken. Er war Yngwie Malmsteen-Fanatiker und hat seiner Freundin (kein Scherz) ein Telefonat abgesagt, weil er erst 5 Stunden und 57 Minuten an dem Tag geübt hatte (wie jeden Tag). Sein Problem mit dem Anruf der Freundin: "Ich übe 6 Stunden!! Ruf in 4 Minuten nochmal an!" (ich stand daneben und guckte ihm beim üben zu. War nämlich auch 5 Minuten zu früh zu unserer Verabredung/Bandbesprechung gekommen)

    Ach so, was ich damit sagen wollte: Bei dem Typen gab's auch keine Greifgeräusche ;)

    Grüße
    Nils
    Beispiel-Gitarre (elektrische): Annihilation Of Power - Drug Victim 69 (Die Akustik-Gitarren, die später reinkommen sind von mir geschrubbt. Keine Garantie dafür, aber der Rest der Gitarren ist krass eingespielt. Sorry: Scheiss-Sound, Scheiss-Sänger. Aber coole Gitarren. - Ach ja: Da waren wir alle 18 und hatten unseren ersten 4-spurer, also nicht zu hohe Maßstäbe ansetzen.)

    Beispiel-Gitarre (akustische): Annihilation Of Power - Are You Blind (Studio-Aufnahme. Großmembranmikro. Wenn ich das gespielt hätte (ich konnte das mal spielen), hätte es gequietscht ohne Ende...)
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.