Information ausblenden

Externer Preamp für ca. 500€

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Lessismore, 06.10.20.

  1. Loftone

    Loftone Deaktivierter Benutzer

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    15.197
    15197
    Da kann ich nicht mitreden da ich keinen davon kenne,auch nicht die da drann gehefteten Mics aber bei dem Durchlauf wirst du sicherlich das beste rausgeholt haben.
    Glaube zwar immer noch an die Macht von EQs, aber neulich selbst eindrucksvoll vor Augen geführt bekommen, was allein die Mic-Wahl ausrichten kann.
    Was mich etwas überrascht (aber nicht wundert) mit welcher Leidenschaft man sich den Themen Mic und Pre widmet aber sonstigen analogen Outboard kaum. Ich glaube in der Preisklasse bei Neuware können es nur die 500er nährweise zum Endlevel führen. Ich bin zwar derart verwöhnt mit Pres und anderem Zeugs und hab die "next-Step" Schritte alle vollzogen sodass man es mir als Arroganz auslegen mag, wenn ich sage, geht aufs Ganze wenn Outboard schon kein Thema ist. Diese Punkte lassen sich nicht (gescheit) emulieren und ewige Ruhe kehrt ein. Aber ich weiß auch selbst, dass es dafür keinen Vorteil gibt außer für einen selbst. Egal. Drück allen dat Däumsche happy zu werden und am Ende kann man mit allem was anstellen !
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.20
    Loftone, 13.10.20
    #81
  2. Loftone

    Loftone Deaktivierter Benutzer

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    15.197
    15197
    Nimm das an, egal was die Anfahrt frißt !!!!!!! Respekt !!!
     
    Loftone, 13.10.20
    #82
    Lessismore und mruebsam bedanken sich.
  3. mruebsam

    mruebsam

    Registriert seit:
    18.03.15
    Punkte:
    891
    891
    :)
    wäre einfach mal nett, Kollegen aus dem Forum zu sehen... und wenn man es dann noch mit Preamp / Mic / Converter /whatever Vergleich kombinieren kann, dann um so besser :)
     
    mruebsam, 13.10.20
    #83
    whitealbum, Loftone und Lessismore bedanken sich.
  4. Lessismore

    Lessismore Themenersteller

    Registriert seit:
    16.01.20
    Punkte:
    1.511
    1511
    Wie gesagt, ich weiß das sehr zu schätzen. Wirklich. Wenn's bei mir zeitlich ausgehen würde, wäre ich sofort am Start. Aber ich hab gerade zwei megastressige Jobs in einer Sonderschule und heilpädagogischen Tagesstätte, eine kleine Tochter und nebenbei auch noch in der knappen Freizeit mein Studio und diverser Projekte. Daher sind derartige Trips zur Zeit nicht drin.
     
    Lessismore, 13.10.20
    #84
    Loftone bedankt sich.
  5. whitealbum

    whitealbum

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    30.442
    30442
    Das ist sehr nett sowas anzubieten :)
    Das würde mich tatsächlich interessieren, ich komme aus dem Rhein Neckar Dreieck, also nicht soo weit weg.
    Aktuell muss ich ein paar Projekte fertig machen, ist aber im Hinterkopf :)
     
    whitealbum, 13.10.20
    #85
  6. mruebsam

    mruebsam

    Registriert seit:
    18.03.15
    Punkte:
    891
    891
    --
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.20
    mruebsam, 13.10.20
    #86
    whitealbum bedankt sich.
  7. mruebsam

    mruebsam

    Registriert seit:
    18.03.15
    Punkte:
    891
    891
    :right:
     
    mruebsam, 13.10.20
    #87
  8. rocking.xmas.man

    rocking.xmas.man Faderhalter

    Registriert seit:
    19.05.17
    Punkte:
    5.820
    5820
    Ja, ich auch. Vor allem weil ich im Kopf irgendwie viel leichter gestrickt bin - wenn das was ins Pro Tools kommt zu wenig Höhen hat, dann ist mein erster Impuls die anheben zu wollen, nicht der Griff zu einem anderen Stück Hardware dass vielleicht auch mehr Höhen macht, aber eigentlich was anderes ist. Genauso wie ich nicht zu einem kompressor greife weil er obenrum so schön luftig macht - will ich obenrum luftig nehm ich n eq.
    Du hast das schon mehrmals angeboten bei ganz verschiedenen Fragestellungen, das ist jedesmal wieder nett. Nächstes geht’s mal zum Europapark, vielleicht bietet es sich dabei ja an.
     
    rocking.xmas.man, 13.10.20
    #88
    Loftone bedankt sich.
  9. mruebsam

    mruebsam

    Registriert seit:
    18.03.15
    Punkte:
    891
    891
    @rocking.xmas.man
    Da gehe ich dann aber auch mit...
    Einmal Silvester und Bluefire fahren :)
     
    mruebsam, 13.10.20
    #89
    Loftone und rocking.xmas.man bedanken sich.
  10. therealelfatale

    therealelfatale DAW-Offizier

    Registriert seit:
    30.09.20
    Punkte:
    370
    370
    Kann auch ein warmes Wort für GoldMiks einlegen. Waren in der SAE in Kombi mit TLM103 sehr beliebt nicht nur aber vor allem bei Rappern, hat einen schönfärbenden Klang von dem auch dünnere Stimmen profitieren können und ich mochte den immer irgendwie lieber als den Avalon obwohls ne andere Preisklasse ist.
     
    therealelfatale, 07.12.20
    #90
    Lessismore und Entone bedanken sich.
  11. Lessismore

    Lessismore Themenersteller

    Registriert seit:
    16.01.20
    Punkte:
    1.511
    1511
    Danke, aber den Goldmike finde und fand ich nie besonders gut. Die Flair Schaltung sollte man bei Mics, die von Haus aus ausgeprägte Höhen haben definitiv auslassen und zwei Kanäle brauche ich auch nicht.
    Ich hatte zwischenzeitlich den GA Premier zum testen da und hatte wieder mal Pech und einen mit defektem Gain Poti bekommen. Damit ist Golden Age für mich endgültig disqualifiziert. :(
     
    Lessismore, 07.12.20
    #91
    therealelfatale bedankt sich.
  12. Lessismore

    Lessismore Themenersteller

    Registriert seit:
    16.01.20
    Punkte:
    1.511
    1511
    Um die Geschichte zu beenden:
    Statt eines neuen Preamps und der negativen Erfahrung mit dem GA Premier, habe ich mir - für mich praktikabler - vor Weihnachten ein Korg Minilogue xd Modul sponsoren lassen. Macht mir mehr Spaß als ein Preamp und bringt musikalisch mehr.
    Nichts desto trotz habe ich mir einen gut erhaltenen TL Audio A3 Channelstrip bei eBay geschossen. Werde den heute ausführlich testen. :)
     
    Lessismore, 28.01.21
    #92
    rocking.xmas.man und Schlumpfpeter bedanken sich.
  13. Entone

    Entone Triangelspieler

    Registriert seit:
    04.01.03
    Punkte:
    24.212
    24212
    Heißt das ("wieder mal"), Du hattest schon mehrmals Pech mit Golden Age?
     
    Entone, 28.01.21
    #93
  14. Lessismore

    Lessismore Themenersteller

    Registriert seit:
    16.01.20
    Punkte:
    1.511
    1511
    Ja. Hatte den normalen pre 73 mk3, der bei manchen Gain settings komische Sachen gemacht hat. Und jetzt zum testen den Premier DLX, dessen Gain Poti krachte und krächste und auch hier bei manchen Gain Punkten tot war. Beim ersten kam das Verhalten nach ca. einem Jahr. beim DLX war es von Anfang an so. Schade.
     
    Lessismore, 28.01.21
    #94
    Entone bedankt sich.
  15. bartman4ever

    bartman4ever

    Registriert seit:
    06.10.11
    Punkte:
    1.568
    1568
    Dass der Gain-Regler an einigen Punkten muted, weisst du aber schon oder? Genau an 3 Stellen, wo "off" steht.
     

    Anhänge:

    bartman4ever, 28.01.21
    #95
    Lessismore bedankt sich.
  16. TheTick

    TheTick

    Registriert seit:
    20.02.10
    Punkte:
    6.034
    6034
    Das dachte ich auch sofort...
     
    TheTick, 28.01.21
    #96
    Lessismore bedankt sich.
  17. Lessismore

    Lessismore Themenersteller

    Registriert seit:
    16.01.20
    Punkte:
    1.511
    1511
    Danke, das weiß ich. War nicht an den mute Punkten, sondern im Gain Bereich.
     
    Lessismore, 28.01.21
    #97
  18. bartman4ever

    bartman4ever

    Registriert seit:
    06.10.11
    Punkte:
    1.568
    1568
    Das ist natürlich Mist. Ich hatte mit meinem GAP Premier 73 auch ein Problem. Da klemmte ein Taster. War ein Kundenrückläufer. Habe dann einen nagelneuen bekommen.
     
    bartman4ever, 28.01.21
    #98
    Lessismore bedankt sich.
  19. Lessismore

    Lessismore Themenersteller

    Registriert seit:
    16.01.20
    Punkte:
    1.511
    1511
    Ja, hat mich auch geärgert!
    Ansonsten fand ich den wirklich ordentlich.

    Hab den TLA jetzt mit verschiedenen Quellen getestet.
    1. Als Basschannel finde ich ihn sehr gut. EQ und Comp taugen dafür. Tube SAT ist ein interessanter Effekt.
    2. Mit TLM103 bleiben die Prozessoren lieber aus. Klingt etwas dunkler als die RME Preamps. Dafür wirkt das Signal etwas dreckiger/kantiger. Könnte gut für Rap/Rock kommen.
    Der Preamp ist rauscharm.

    Erstes Fazit: Bleibt. Klingt etwas mehr RocknRoll.
    Ordentlich verarbeitet.
    Ärgerlich ist, dass der Zustand als sehr gut/voll funktionsfähig deklariert würde, aber die Beleuchtung vom VU Meter nicht funktioniert. eBay-Freuden... Mal schauen, ob und wie der Verkäufer reagiert.
     
    Lessismore, 28.01.21
    #99
    bartman4ever bedankt sich.
  20. Lessismore

    Lessismore Themenersteller

    Registriert seit:
    16.01.20
    Punkte:
    1.511
    1511
    Cons - some knobs got crackly after 2 years; comp make-up gain gain stage is noticeably lousier in sound quality, but you can use output gain instead.
    Pros - sounds good as a preamp, lots of options, predictable behaviour.
    Other - soft to moderate settings opf the comp, eq and tube are usable, but:
    comp - plug another comp using inserts and use both a little bit for a much nicer compression;
    tube: it's either aggressive or nothing, can be nice for growl/screamo/angry rapper or distorted bass, but not as gentle warming

    ... Diese Review habe ich bei GS gefunden.
    Würde ich genau so unterschreiben.
    Vielleicht stolpert ja jemand über diese Kiste und kann etwas damit anfangen.
    Für 3-400€ gebraucht findet man schwerlich einen besseren Channelstrip.
     
    Lessismore, 29.01.21