Information ausblenden

Evertune Solar im Einkaufswagen, Saiten dazu?

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von holgi, 08.11.20.

  1. holgi

    holgi Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    51.688
    51688
    Mahlzeit!

    So, jetzt isses so weit, ich kaufe die hier:
    https://www.thomann.de/de/solar_guitars_a1.6etc_g2.htm

    ich spiele BEADGH auf ner Baritone, dieselbe Stimmung will ich auf der Solar nutzen, welche Saiten könnt ihr mir empfehlen? langlebig wäre schön, und guter Output zwischen 1-3 KHz ebenso.

    freue mich über eure Meinungen :)
     
    holgi, 08.11.20
    #1
    Ethersis und schoeni bedanken sich.
  2. schoeni

    schoeni Außensaiter

    Registriert seit:
    20.12.10
    Punkte:
    8.524
    8524
    Sehr gute Wahl die Axt. Ich hatte auf meiner Baritone zuletzt die hier im Einsatz.

    https://www.thomann.de/de/daddario_exl158.htm

    Welche Saiten hast du denn auf der anderen Baritone? Und schau am besten mal nach, mit welcher Saitenstärke die Solar geliefert wird und bestell erstmal die gleiche Saitenstärken. Bei anderen Saitenstärken musst du sonst der/die/das? Evertune neu einstellen.
     
    schoeni, 08.11.20
    #2
    holgi bedankt sich.
  3. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    14.920
    14920
    Wünsche dir viel Spaß mit der neuen klampfe!
    Zu den Saiten: kann man ne Doktorarbeit draus machen, muss man aber nicht. Ist doch in etwa so als würde man sagen, jackson ist besser als ibanez oder umgekehrt. Ob jetzt Daddrio, earnie ball oder aktuell ghs macht den Braten nicht fett. Ein Kollege schwört auf elixir ... Ich steigere mich da nicht weiter rein. :)

    Ich würde dann nur bei einer saitenstärke bleiben. Bei anderer saitenstärke muss man beim evertune mehr nachjustieren.
     
    Ethersis, 08.11.20
    #3
    holgi bedankt sich.
  4. schoeni

    schoeni Außensaiter

    Registriert seit:
    20.12.10
    Punkte:
    8.524
    8524
    Seh ich auch so.
    Laut Website sind die Baritones mit Blacksmith Nano Carbon 11- 64 bestückt. also am besten mal mit denen ausprobieren und ggf. was passendes in der Stärke nachbestellen, wenn du dich damit besser fühlst.
     
    schoeni, 08.11.20
    #4
    holgi bedankt sich.
  5. holgi

    holgi Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    51.688
    51688
    danke euch


    die Solar is ja keine Baritone, die is "normal" :-D

    keine Ahnung mit welchen Saiten die geliefert wird, ich denke aber, das die Evertune nicht auf BEADGH gestimmt ist, muss ich wohl so oder so machen

    wäre denn ein 11er Satz ne gute Idee wenn ich von ner Baritone komme und nun auf ner normalen Gitte wieder einsteigen will? kenn das nur anders herum :)
     
    holgi, 08.11.20
    #5
  6. schoeni

    schoeni Außensaiter

    Registriert seit:
    20.12.10
    Punkte:
    8.524
    8524
    Wieso bestellst du nicht die Baritone, wenn du sowieso runterstimmst?

    EDIT die normalen kommen mit 09-46
     
    schoeni, 08.11.20
    #6
    holgi bedankt sich.
  7. holgi

    holgi Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    51.688
    51688
    ich hab jetzt lange nur Baritone gespielt, ich will jetzt ne normale haben :)

    alle 10 Jahre wat neues, hat meine Mutter immer gesagt :-D
     
    holgi, 08.11.20
    #7
  8. schoeni

    schoeni Außensaiter

    Registriert seit:
    20.12.10
    Punkte:
    8.524
    8524
    Dann nimm doch ne Siebensaiter :-D
    Da hast du quasi Baritone, Standardtuning und dünnere Saiten.
     
    schoeni, 08.11.20
    #8
    Ethersis und holgi bedanken sich.
  9. holgi

    holgi Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    51.688
    51688
    Begründung in lang :):

    die Baritone die ich spiele, LTD MHB400, ist an ner Ampsimu eher matt im Sound, sie spricht nicht so direkt an wie ne Standard Gitte, und wenn ich sie knackig habe, matscht es, heisst; kaum Gain ist geil im Ergebnis, lässt sich aber sehr unsexy speieln, zudem fehlt dem Sound ne Menge oben herum.
    nehme ich ne x-beliebige 6 Saiter, egal wie billig sie auch ist, und schicke sie durch meine VST Teile, ist das Ergebnis sofort wesentlich brillanter und knackiger als von der Baritone.
    Das Problem hatte ich seit Beginn an, und es hat nichts mit neuen/alten saiten auf der baritone zu tun, leider...

    die Baritone war mir immer sehr lieb da ich mit meiner merkwürdigen Spieltechnik dazu neide, die Saiten zu verziehen, die dicken Stricke auf der Baritone arbeiteten dem entgegen, das hat mich immer begeistert, endlich doppeln ohne Detuning :-D

    die Evertune nun verschafft mir Tuning-Stabilität auf normal dicken Saiten mit knackigeren Sounds, DAS ist es was ich möchte.
     
    holgi, 08.11.20
    #9
  10. schoeni

    schoeni Außensaiter

    Registriert seit:
    20.12.10
    Punkte:
    8.524
    8524
    Könnte mit den aktiven PUs der LTD zusammenhängen. Die passiven Duncans an der Solar klingen auf jeden Fall richtig gut und lassen einen auch mit weniger Gain bequem spielen.

    Bestell und probier aus. Und guck dir vorher ein Video an, wie man das Evertune auf neue Saiten einstellt :-D ich liebe das System. Hab meine Gitarre seit nem halben Jahr nicht mehr gestimmt und wenn ich Saiten benden will bende ich und wenn die Klampfe nicht benden soll zieh ich strippen halt fest. Sehr geile Erfindung.
     
    schoeni, 08.11.20
    #10
  11. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    3.796
    3796
    Ich habe eine Weile den - normalen - Zakk Wylde Signature Satz gespielt.

    https://www.thomann.de/de/ghs_ghsgbzw_zakk_wylde.htm

    Gibts auch mit B Saite.

    Genau richtig für grobe Metzger-Pfoten. :D

    Klingen geil und schön konkret.

    Musst Du aber vielleicht den Sattel aufbohren..


    Irgendwann wurde mir das aber zu anstrengend, jetzt sind es 10er.
     
    Graham, 08.11.20
    #11
  12. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    24.273
    24273
    Normale Mensur in Baritone-Stimmung? Das wird doch ein Schwabbel-Paradies, wenn man nicht wenigstens 11er nimmt. Ich spiele 11er in Standard-Stimmung und wenn ich mal aus Spaß eins von den Dingern auf D runterstimme, kommt's mir vor wie 8er in Standardstimmung.
     
    Sascha Franck, 08.11.20
    #12
  13. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    3.796
    3796
    Das hat ja seinen Grund, das Bass/Git jeweils bei E aufhören nach unten.
    Das klingt, so denn nicht alles aussenrum passt, eben mumpfig, unkonkret.

    Zu Live Mischer -Zeiten habe ich immer, wenn ein weiter Jungsound den 5-Saiter ausgepackt hat, mich auf einen anstrengenden Abend eingestellt. Der dann fast immer auch kam. o_O
     
    Graham, 08.11.20
    #13
  14. Graham

    Graham

    Registriert seit:
    23.08.20
    Punkte:
    3.796
    3796
    Ich habe eine Zeit den Zakk Wylde Signature Satz gespielt, der klingt geil.

    Den gibt es auch mit B Saite dazu.
     
    Graham, 08.11.20
    #14
  15. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    24.273
    24273
    Nicht mit längerer Mensur.
     
    Sascha Franck, 08.11.20
    #15
  16. holgi

    holgi Themenersteller Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    51.688
    51688
    ich überlege ernsthaft, ob ich nicht wieder in Standard E spielen sollte :-D

    danke euch erst mal, bestellt wird heute abend, so oder so, krieg das Ding nämlich von meiner Frau geschenkt :)
     
    holgi, 08.11.20
    #16
  17. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    9.671
    9671
    Zuletzt bearbeitet: 08.11.20
    tylerhb, 08.11.20
    #17
    holgi bedankt sich.
  18. TheTick

    TheTick

    Registriert seit:
    20.02.10
    Punkte:
    5.700
    5700
    Ich hab "damals" Drop-C (CGCFAD) auf meiner Custom22 gespielt, da hatte ich Ernie Ball Not Even Slinky mit einer extra .024 wound. Top. Aber normal in H gestimmt?? Hört sich nicht nach einer sinnvollen Idee an, aber mach mal. Also unter 0.60 braucht man da denke ich nicht anzufangen, denn auch die 0.56 waren auf C gestimmt schon nicht allzu fest. Bei ner langen Mensur, wie Tyler schreibt, ist das natürlich ne andere Nummer.
     
    TheTick, 08.11.20
    #18
    holgi bedankt sich.
  19. Sascha Franck

    Sascha Franck

    Registriert seit:
    31.10.18
    Punkte:
    24.273
    24273
    Ich habe gerade spaßeshalber mal eine Gitarre (zugegebenermaßen 'ne Epiphone LP, also mit kurzer Gibson-Mensur) nach B gestimmt. Das geht echt gar nicht. Der geringste Druck mit dem Pick erzeugt gefühlt schon Flattern und jedes Fingervibrato macht sofort seekrank. Ist selbst bei C Standard noch so (da sollte es ungefähr das Spannungsverhältnis einer Fender-Mensur in B haben).
     
    Sascha Franck, 08.11.20
    #19
    holgi bedankt sich.
  20. Ethersis

    Ethersis Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    14.920
    14920
    Kann dir auch nur die 7. Saiten ans Herz legen. Man gewöhnt sich da einfach schnell dran und es bietet nur Vorteile.
     
    Ethersis, 08.11.20
    #20
    schoeni bedankt sich.