Information ausblenden

EP-Veröffentlichung: Gema und Songs schützen

Dieses Thema im Forum "Musikrecht und -finanzen" wurde erstellt von Freakazoid, 21.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Freakazoid

    Freakazoid Themenersteller

    Registriert seit:
    08.04.03
    Punkte:
    305
    305
    Tach zusammen,

    Da unsere EP diese Woche gemastert wird, wird es jetzt aktuell. Was müssen wir alles tun um die EP "ordentlich" auf den Markt zu bringen. Wir haben zwar einen Produzenten aber kein Label. Sprich, alles von der Duplikation an liegt in unseren eigenen Händen.

    - Muss eine Gema-Anmeldung erfolgen?
    - Müssen wir irgendwas mit dem Labelcode machen?
    - Wie können wir unsere Songs schützen lassen?

    Zum Schützen lassen: Ich hab gehört dass es reicht, wenn wir die Songs mit allen Instrumenten und Gesang meinetwegen in Guitar-Pro festhalten und dieses dann mitsamt der fertigen CD von einem Notar beglaubigen lassen. Ausserdem soll hier auch irgendwo bei HR ein solcher Notar rumgeistern der das macht. ;)

    Die CD wird dann von uns auf Auftritten, auf unserer Homepage und hoffentlich auch Online von anderen Seiten verkauft.

    Ausserdem wollen wir sehr wahrscheinlich einen Song der nicht auf der CD ist auf unserer Homepage für die Leute zum Download anbieten die die CD gekauft haben. Gibt es da irgendwas zu beachten?

    Tut mir leid, aber ich hab wirklich keinen blassen Schimmer davon und wäre für jede Hilfe dankbar.

    Freakazoid
     
    Freakazoid, 21.07.08
    #1
  2. EarlGrey

    EarlGrey

    Registriert seit:
    10.10.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    23.953
    23953
    Hi Freakazoid,

    Gema-Anmeldung muss nicht sein. Aber ohne erhaltet Ihr keine Ausschüttungen für Airplay etc. Auch wenn Ihr z.B. viele Konzerte gebt und der Veranstalter Gema-Geb. anführt, wäre es sinnvoll, wenn eine Playlist mit Euren Stücken an die Gema geht. Der Schlüssel, nach dem die Ausschüttungen vorgenommen werden, ist aber angesichts der rückläufigen Einnahmen der MI inzwischen ziemlich stark zugunsten der "Vielgespielten" und zu Lasten der Kleinen geändert worden. Keine Ahnung, wann Ihr in die "Ausschüttungenszone" kommt.

    Wenn Ihr die CD vertreibt, wäre ein Labelcode sehr sinnvoll. Als Tonträgerhersteller kann man einen beantragen und muss nachweisen, dass man eine CD bereits vertreibt. Wegen weiterer Voraussetzungen am besten direkt an die GVL wenden, die helfen einem auch weiter.

    Songs schützen durch Notar oder PM an mich.

    Gruß Rainer
     
    EarlGrey, 21.07.08
    #2
  3. Allen

    Allen

    Registriert seit:
    01.07.05
    Punkte:
    860
    860
    Nein - Stichwort Gema-Freistellung.

    Labelcode ist, wie der Name schon sagt, nur für Labels gedacht...ihr könnt aber den Labelcode eines Presswerks in Anspruch nehmen, bedenken solltet ihr aber, dass ihr damit eure Leistungsschutzrechte abtretet.

    Grundsätzlich ja...

    Wenn ihr nicht bei der GEMA gemeldet seid, gibt es da eigentlich nichts zu beachten, solange ihr den Song selbst geschrieben habt...

    Gruß
    Allen
     
    Allen, 21.07.08
    #3
  4. EarlGrey

    EarlGrey

    Registriert seit:
    10.10.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    23.953
    23953
    Zum Labelcode des Presswerks nutzen: Wenn Ihr das macht, seht Ihr von etwaigen Ausschüttungen, so es sie denn geben wird, keinen Cent.

    Gruß Rainer
     
    EarlGrey, 21.07.08
    #4
  5. djsky

    djsky

    Registriert seit:
    09.11.05
    Punkte:
    2.252
    2252
    Tja, bei uns in Österreich sieht die Sache mit dem Labelcode so aus:

    Radiosender unterstützen sehr gerne Newbies*lol* allerdings dürfen der Großteil der Sender nur Songs spielen, die einen Labelcode besitzen.
    Ein genialer Wiederspruch*lol*
     
    djsky, 21.07.08
    #5
  6. JanMoser

    JanMoser

    Registriert seit:
    05.11.07
    Punkte:
    490
    490
    Hofa-Media bietet soviel ich weiss für Pressungen über ihr System an, ihren Labelcode benutzen zu können...
     
    JanMoser, 21.07.08
    #6
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.