Information ausblenden

Entschuldigt die Störung...ich habe kratzen bei der Aufnahme!?

Dieses Thema im Forum "Sprache & Gesang" wurde erstellt von P4B, 02.05.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. P4B

    P4B Themenersteller

    Registriert seit:
    02.02.06
    Punkte:
    23
    23
    Lange Reede kurzer Sinn…

    …seit kurzem stimmt was nicht mehr in meiner „Mikrofon-Aufnahme-Kette“. Soll heißen, das ich bei Vocal-Aufnahmen durch lautere bzw betontere Stellen im Text in der aufgenommenen Datei, ein deutliches Übersteuern war nehme. Das klingt dann genau an dieser Stelle mit diesem Ausschlag wie R2D2 aus der Star Wars, so als wäre auf der Stimme ein „Netzbrummeneffekt“. (Nur an dieser übersteuerten Stelle!)

    Ich würde ja nicht schreiben, wenn ich nicht schon im Vorfeld einiges an Versuchen unternommen habe die aber bisher allesamt nicht zu dem zufrieden stellenden Ergebnis geführt haben.

    Technische Daten: Brauner Phantom C zu [p=94]SPL Goldmike 9844[/p] zu MAudio 1010/LT im PC.

    Ich habe am Goldmike aktiviert: (48V) / Low Cut – Trittschallunterdrücker / & Flair (Schaltung) und den Gain für den Kanalzug 1 komplett runter gedreht.

    Ich schließe hiermit Probleme mit dem PC mal „fast“ aus, da bereits in der VU Anzeige vom Goldmike trotz o. g. Einstellung bei genau diesen Passagen / Stellen in den roten Bereich sprich über 100 % geht.

    Falls jetzt doch der Tipp kommen sollte?

    Ja!

    Die Entfernung zum Mikrofon wurde bereits probehalber geändert, ja! es wird dort auch besser aber ich glaube nicht dass zu Gesangsaufnahmen bzw. Sprechgesang die Entfernung zum Mikrofon über einen Meter betragen sollte. Dabei besseren sich dann zwar diese Stellen hörbar, aber dafür gehen die anderen Stellen doch schon sehr unter und verlieren an Farbe und Spaß.

    Nein!

    Es ist auch kein Schreihals am Mikrofon und er gibt sich auch die größte Mühe diese Stellen nicht ganz so hart zu betonen, aber es soll ja auch eine Männerstimme aufgenommen werden und keine die nach Frau klingt.

    Ja!

    Ich habe auch schon das Eingangssignal in die Soundkarte am PC nach unten verändert, aber beim normalisieren bzw. komprimieren der Stimme, wo ich alles auf einen gewissen Pegel wieder anhebe, …gleicher Mist!


    LG René :bang:
     
    P4B, 02.05.06
    #1
  2. ColdSteel

    ColdSteel

    Registriert seit:
    13.10.03
    Punkte:
    4.283
    4283
    Überfährst du zufällig den Wandler deiner Delta bzw. auf welche Eingangsempfindlichkeit hast du sie eingestellt (-10dBV oder +4dBu) ?

    Gruß,
    ColdSteel
     
    ColdSteel, 02.05.06
    #2
  3. P4B

    P4B Themenersteller

    Registriert seit:
    02.02.06
    Punkte:
    23
    23
    Laß mich mal nachschauen... "ALL INPUTS -10dBV"

    Aber wie gesagt... am Goldmike liegt das Signal dann schon mitunder bei +3 bzw. über 100 % an.
     
    P4B, 02.05.06
    #3
  4. ColdSteel

    ColdSteel

    Registriert seit:
    13.10.03
    Punkte:
    4.283
    4283
    Na dann schalt mal auf +4dBu um, das dürfte wohl angebrachter sein. Und wenn der GoldMike schon zu viel abbekommt - Pad einschalten.

    Gruß,
    ColdSteel
     
    ColdSteel, 02.05.06
    #4
  5. P4B

    P4B Themenersteller

    Registriert seit:
    02.02.06
    Punkte:
    23
    23
    Padschaltung aktivieren und nachregeln des Gain sorgt aber freundlicher Weise dafür, das sich ein unschönes Rauschen in der Aufnahme mit einbettet...?! Das gefällt mir ehrlich gesagt nicht so dolle...

    Hmm :(
     
    P4B, 02.05.06
    #5
  6. ColdSteel

    ColdSteel

    Registriert seit:
    13.10.03
    Punkte:
    4.283
    4283
    Und die klingen die Aufnahmen jetzt mit +4dBu Eingangsempfindlichkeit ?

    Gruß,
    ColdSteel
     
    ColdSteel, 02.05.06
    #6
  7. P4B

    P4B Themenersteller

    Registriert seit:
    02.02.06
    Punkte:
    23
    23
    Ok, fertig mit testen...der Pegel im PC ist i.O., aber ich bilde mir ein das das trotzdem noch kratzt...
     
    P4B, 02.05.06
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.