Information ausblenden

Eine Frage über Anschluss

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von rythums, 10.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. rythums

    rythums Themenersteller

    Registriert seit:
    21.01.06
    Punkte:
    101
    101
    leute
    ich hab ein xlr mic, das an einem behringer ub 1002 fx angeschlossen is, und dieses über line an der soundkarte (emu 0404). Ich nehme mit cubase le auf, und wollte mal wissen:
    ich schieb den beat in ein audio track rein, und erstell dann eine 2. spur für die stimme, aber auf dieser 2. spur wird der beat schon mit der stimme zusammen aufgenommen. wisst ihr vielleicht wie ich den beat über headphones hörn kann, ohne dass er mit der stimme aufgenommen wird.?? danke
     
  2. Klangwerker

    Klangwerker

    Registriert seit:
    07.05.05
    Punkte:
    493
    493
    Hi,

    hat dein Mischpult ein oder zwei Subbgruppenausgänge?


    Wenn ja, dann schließe an einem Subgruppenausgang den Eingang deiner Soundkarte an. Hierüber kannst du dann singen und aufnehmen, während du über die Summe den Beat vom Sequenzer hören kannst, ohne ihn erneut aufzunehmen, da er nicht auf die Subgruppe, sondern nur über Summe geht.


    Klangwerker
     
  3. rythums

    rythums Themenersteller

    Registriert seit:
    21.01.06
    Punkte:
    101
    101
    das out von der soundkarte nicht ins in vom mixer??
     
  4. Klangwerker

    Klangwerker

    Registriert seit:
    07.05.05
    Punkte:
    493
    493
    Hi rythmus,

    klar muss der Ausgang der Soundkarte in einen In-Kanal des Mischpults, sonst hörste ja gar nix.

    Also ich hab´s mir mit meinem Macki CFX 16 so gefrickelt.

    Audio-Out der Soundkarte in normalen In-Kanal Mischpult (bei mir Kanäle 6 und 7 beides Monokanäle).

    Subgruppe 1 und 2 Out in Soundkarte Audio-In.

    Wenn ich was aufnehme dann mach ich dies über Subgruppe 1 und 2. Auf Subgruppe 3 und 4 läuft der PC mit den bereits aufgenommenen Stimmen. Beide Subgruppen können unterschiedlich geregelt werden, weil sie völlig unabhängig voneinander laufen.

    Hast du nur zwei Subgruppen würde ich Subgruppe out in Soundkarte Audio-In stecken und Soundkarte Out in Kanal In. Dann müsstes du dafür sorgen, dass der In-Kanla mit PC Signal nicht auf die Subgruppe geroutet wird (per Schalter).

    VG

    Klangwerker
     
  5. rythums

    rythums Themenersteller

    Registriert seit:
    21.01.06
    Punkte:
    101
    101
    Danke
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.