Information ausblenden

Ein paar Fragen zu Logic Studio 8

Dieses Thema im Forum "Logic" wurde erstellt von SAG, 30.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. SAG

    SAG Themenersteller

    Registriert seit:
    16.12.04
    Punkte:
    489
    489
    Da ich die meiste Zeit mit Magix Samplitude gearbeitet habe, habe ich mich daran stark gewöhnt. Nun zu meinen Fragen:

    1) Gibt es in Logic auch einen Time Stretch Button wo ich dann auch wie in Sampitude die Audiodatei einfach langziehen kann?
    2) Wenn ich Audiodateien schneide, entsteht dann auch automatisch ein Crossfade?
    3) Kann ich die Velocity auch für mehrere Noten einstellen so wie in Cubase? Da konnte ich mit einem Fadenkreuz einen Strick diagonal nach oben bzw. nach unten ziehen. Geht das da auch?

    Ich hoffe Ihr könnt mich aufklären.
     
    SAG, 30.10.08
    #1
  2. human_ray

    human_ray

    Registriert seit:
    17.08.04
    Punkte:
    6.429
    6429
    1.) Leider nein, man muß das File erst in einen Appleloop verwandeln
    2.) Kann man konfigurieren wie man will
    3.) Ja, aber etwas anders
     
    human_ray, 30.10.08
    #2
  3. Phal-d

    Phal-d

    Registriert seit:
    12.10.07
    Punkte:
    392
    392
    ps: Den "automatischen" Fade kann man in samplitude auch ausstellen!
     
    Phal-d, 30.10.08
    #3
  4. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.709
    12709
    "1.) Leider nein, man muß das File erst in einen Appleloop verwandeln"

    Sorry falsch, das geht auch so indem Du im Arrangementfenster mit gehaltener "Alt" Taste eine Audioregion hinten anfässt und ziehst.

    Ja im Hyper-Editor geh das genauso.
     
    frankye, 31.10.08
    #4
  5. SAG

    SAG Themenersteller

    Registriert seit:
    16.12.04
    Punkte:
    489
    489
    Ok super vielen Dank.
     
    SAG, 31.10.08
    #5
  6. human_ray

    human_ray

    Registriert seit:
    17.08.04
    Punkte:
    6.429
    6429
    @frankye
    Achso, ich bin von Echtzeittimstreching ausgegangen.
    Offline Timestreching geht natürlich, wenn auch ziemlich langsam.
     
    human_ray, 31.10.08
    #6
  7. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.709
    12709
    Na ja kommt auf die Files an, der Hammer ist es nicht da die AudioEngine in Logic 8 ja noch nicht neu ist...da müssen wir bis Logic 9 warten....
     
    frankye, 31.10.08
    #7
  8. SAG

    SAG Themenersteller

    Registriert seit:
    16.12.04
    Punkte:
    489
    489
    Naja funktioniert es denn so wie bei Samplitude oder ist bei Logic irgendwas anders/schlechter? Ich will ja manchmal einfach nur nach einer Aufnahme, ein gewissen Teil rausschneiden und diesen timestrechen.
     
    SAG, 31.10.08
    #8
  9. human_ray

    human_ray

    Registriert seit:
    17.08.04
    Punkte:
    6.429
    6429
    Nein ist nichts schlechter, dauert halt paar sekunden je nach Länge des Files
     
    human_ray, 31.10.08
    #9
  10. SAG

    SAG Themenersteller

    Registriert seit:
    16.12.04
    Punkte:
    489
    489
    Ok damit kann ich leben.
     
    SAG, 31.10.08
    #10
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.