Eckabsorber aus Basotect bei Amazon??

  • Ersteller Boladão
  • Erstellt am
B
Boladão
Registriert
07.09.22
Beiträge
79
Reaktionen
17
Ort
nähe Hannover
Punkte
143
Ich möchte mir noch einige Eckabsorber zulegen und bin eben auf ein günstiges Angebot bei Amazon gestoßen.. ich höre über Adam Audio T8V und Logitech z333 (Standart PC Monitorboxen) ich denke Basotect spricht für sich nur bin ich mir nicht so sicher ob die aus dem Angebot auch ihren soll erfüllen werden. Ich bin nicht reich deswegen kann ich mir schlechte Qualität nicht leisten... Taugen die Was?
https://www.amazon.de/Eckabsorber-B...t=&hvlocphy=9117110&hvtargid=pla-864311397327
Hier noch eine Skizze von meinem Raum..
Ich habe 15 Stück 1000x500x100mm Basotect über dem Desk und an den Wänden. Für die Tür mit Glasscheibe und die Fenster muss ich mir noch was überlegen. Eventuell Molton Vorhänge
20230529_184050.jpg

20230501_141028.jpg

Linear ist anders!
Die Messung lief natürlich nicht über die Logitech Boxen.. die kommen nur ab und zu zum Einsatz.. ich checke gerne im Auto (Mercedes W202 Standartboxen mit 500Watt JBL Sub) und über Handy was ich so fabriziert habe.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nein. Falsches Material und VIEL zu klein.
 
Was würdest du empfehlen?
Ein richtiges Raumkonzept das auf Messungen und Berechnungen basiert. Davon lassen sich dann die benötigten Materialien, Positionen und Größen/Mengen ableiten. Einfach nur Eckabsorber macht keinen Meter.
 
Ja ist doch schon mal ein cooler Raum. Würde einfach vorne 40cm Steinwolle komplette Wand! Hinten ebenfalls. Alles Verbrettern, zwischen den Brettern rund 1,5 - 2 cm Luft lassen, um die Mitten nicht zu killen...und damit sich hinter den Brettern der Bass verfängt.

Danach mal erste Messung machen und überlegen, was noch an die Decke oder die Seiten sollte... Tendenziell würde sich ggf. noch sowas wie ein seitlicher Kantendeckenabsorber anbieten. Oder Du machst die komplette Seite so dick wie Du entbehren kannst... zur Not eben auch nur 10cm Steinwolle...hauptsache da ist bissel was!

Vor das Fenster würde ich ein Lowboard stellen und darauf einen 20cm dicken beweglichen Absorber, den man zum Fensterputzen auch zu zweit runterstellen kann. So kann man die seitlichen Reflektiionen ausmerzen und es kommt noch etwas Tageslicht.

P.S.:
>Alles vorausgesetzt es gibt keine Außenwände wegen Schimmel :)

>An diese 45cm Ecke kann man auch was machen... oder freilassen.... so enorm viel wird es da nicht ausmachen im Bass. Ich würde da vielleicht ne Gitarre hinhängen oder sowas.

>Wegen der kleinen Raumgröße musst Du umso mehr mit der Akustik machen. Alternativ Verum-1 HP mal anschauen, falls die Bude Schimmelanfällig ist... da würde ich dann nichts machen.

>Basotect kannst Du später noch vor die fertige Rückwand schrauben. Denn die Bretter reflektieren sonst :) Ansonsten bringt dir Basotect was links und rechts neben dem Ohr gegen Erstreflektionen. Basotect erstmal aus Deinem Kopf streichen. Zu teuer. Bringt kaum was. Ist eher nur ein i-Tüpferl nach vielen Paketen Steinwolle.

>Bei Schimmel Problemen könntest Du Vorder und Rückwand mit Kalziumsilikat-Platten vollmachen: Dann kann schon mal nur der Absorber schimmeln aber nicht die Wand. Dazu einfach ein Video schauen. Dann spart man sich viele Kosten und macht es selbst. Ruhig Fußleisten ab und richtig fachmännisch. Wo ein Wille ist, da ist ein Weg.
 

Ähnliche Themen


Oft gelesene Themen

Zurück
Oben