E-Piano schwingt - wie stabilisieren?

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von ModulationMatrix, 04.01.18.

  1. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Themenersteller Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    28.449
    28449
    Moin moin,

    ich hab ein Yamaha P-120 auf Holzständer. Ist so erstmal ganz stabil, aber wenns mal hoch her geht fängt es doch seitlich an zu wackeln. Ist natürlich scheisse für die Treffer quote wenn sich die Tasten hin und her bewegen :D

    [​IMG]

    Hat einer ne Idee wie man das stabilisieren kann? Könnte natürlich schwierig werden da irgendwelche Winkel dranzuflanschen wenn ich nicht weiß ob ich da ein Loch bohren darf oder ob ich dann auf eine Platine treffe :confused:
     
  2. AndiPaulo

    AndiPaulo Außensaiter

    Registriert seit:
    09.02.12
    Punkte:
    12.193
    12193
    Ich würd´s mit ner diagonalen Leiste zwischen den Füßen probieren.

    ...oder mit nem vernünftiger Keyboard-Ständer...
     
    ModulationMatrix bedankt sich.
  3. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Themenersteller Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    28.449
    28449
    Jo gute Idee
     
  4. Ran

    Ran

    Registriert seit:
    02.08.02
    Punkte:
    2.667
    2667
    ModulationMatrix bedankt sich.
  5. Ran

    Ran

    Registriert seit:
    02.08.02
    Punkte:
    2.667
    2667
  6. AndiPaulo

    AndiPaulo Außensaiter

    Registriert seit:
    09.02.12
    Punkte:
    12.193
    12193
    ModulationMatrix bedankt sich.
  7. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Themenersteller Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    28.449
    28449
    Ah guter Tipp, danke! Hoffe mal dass das dann hält, die seitlichen Bretter wo es dran muss sind nur ca 1,5cm dick. Da lieber ne dünne Schraube nehmen oder? Sonst ist kaum Holz übrig was die Schraube hält und es bricht evtl raus bei Belastung.
     
  8. Ran

    Ran

    Registriert seit:
    02.08.02
    Punkte:
    2.667
    2667
    Schön gerade ne relativ lange dünne Schraube. Dann wird die Kraft ja auf die ganze Schraubenlänge verteilt. Falls es doch brechen sollte, kann man n Streichholz rein leimen und wieder rein :)
     
    ModulationMatrix bedankt sich.
  9. AndiPaulo

    AndiPaulo Außensaiter

    Registriert seit:
    09.02.12
    Punkte:
    12.193
    12193
    Vorbohren!!
     
    ModulationMatrix bedankt sich.