Information ausblenden

Drum and Bass Feedback

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von JoJabes, 20.10.19.

  1. JoJabes

    JoJabes Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.17
    Punkte:
    390
    390
    Hey Leute,

    nachdem bei mir den Sommer über musikalisch gar nichts ging, bin ich sehr froh endlich wieder kreative Energie zu haben. :) Auch hab ich mir son neues tolles Amd system gebaut und da ewig auf die Teile gewartet :/. Ich würde mich sehr über euer Feedback freuen! Seid bitte so ehrlich wie möglich, damit ich weiß was ich verbessern kann.

    Danke fürs Hören!

     
  2. Teestunde

    Teestunde

    Registriert seit:
    23.09.14
    Punkte:
    16.951
    16951
    Cool. Ich denk dabei an eine tolle Trapeznummer. Oder ne Autoverfolgungsjagd. Mir gefällt die Nummer so, wie sie ist. :)
     
  3. Audiotic

    Audiotic Sample Schubser

    Registriert seit:
    11.07.14
    Punkte:
    4.988
    4988
    Klanglich wie immer ordentliche Arbeit.
    Leider langweilt mich der Track etwas. Ausser den gut platzierten FX und schönen kleinen Übergängen passiert leider nix.
    Für nebenbei cool. Als Track noch etwas dünn...
     
  4. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    2.361
    2361
    Meine auch es müsste mehr passieren. DEN Klassiker von vor fast 25 Jahren kennst du ja bestimmt... .

     
    JoJabes und Hyp bedanken sich.
  5. JoJabes

    JoJabes Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.17
    Punkte:
    390
    390
    Hey vielen vielen Dank fürs Feedback! Wenn man son track die ganze Zeit hört klingt der immer so als passiert genug :D. Was meint Ihr damit genau? Ich hab mich hier bei dem Stück an sowas hier "orientiert":

    Auch wenn der vergleich hinkt ^^
     
  6. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    2.361
    2361
    Ich denke da geht es um den Aufbau und den Spannungsbogen. Wenn man etwas sehr häufig hört (und es auch noch selbst gemacht hat) ist das irgendwann schwer zu hören / zu erkennen. Da ist Drum & Bass nicht anders als ein Pop- / Rocksong. Bleibt der Hörer am Ball? Wann müsste ein Break kommen? Wann etwas entspanntes usw..
     
    JoJabes bedankt sich.
  7. JoJabes

    JoJabes Themenersteller

    Registriert seit:
    02.11.17
    Punkte:
    390
    390
    Okay vielen Dank dann arbeite ich daran weiter :)
     
  8. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    19.570
    19570
    Ich finde das Ding grundsolide. Ist halt mehr so ein chilligeres Ding was einen mit der Zeit reinsaugt. Finde auch das da genug passiert, ist halt so ein progressives Teil was man beim Reinskippen schnell links liegen lassen kann wegen vermeintlicher Langweiligkeit, was aber beim Durchhoeren doch durchweg interessant bleibt.

    Mix stimmt soweit auch!.... wobei ich eher suboptimal abhoere....also nicht zu viel auf diese Aussage geben.
     
  9. Phelice

    Phelice Tonträger

    Registriert seit:
    26.01.16
    Punkte:
    551
    551
    Also ich finde das Teil egtl. sehr gut (wie alle anderen Tracks die ich bis jetzt von dir gehört habe!).
    Ich fand bei dem Stück würde sich wohl ein MC ziemlich gut machen, platz für Ihn wäre jedenfalls da.
    Evtl. noch ein paar unerwartete Breaks einbauen, damit das Drumpattern nicht zu reptitiv wird.
    Aber ansonsten hätte ich jetzt keine Verbesserungswünsche :)