Information ausblenden

DIY SSL 4000 G Equalizer

Dieses Thema im Forum "Do-It-Yourself (DIY)" wurde erstellt von Sampa, 23.01.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Sampa

    Sampa Themenersteller

    Registriert seit:
    07.04.08
    Punkte:
    6.256
    6256
    Ich bin gerade dabei den G Serien Equalizer aus den 4000er SSL Konsolen nachzubauen. Das Platinenlayout ist schon fast fertig.

    Das einzige Problem bei diesem Projekt ist, dass SSL einige exotische Potis mit mehrern Ebenen verbaut hat, welche man nur extrem schwer bekommt. Ich könnte die passenden Teile herstellen lassen, allerdings muss man dann eine Mindestmenge von ca. 25 Potis pro Wert abnehmen.

    Besteht hier bei ein paar Leuten das Interesse so einen EQ zu bauen? Wenn wir genug Leute zusammen bekommen dann würde sich das mit den Potis auch rentieren.
    Wegen dem genauen Preis muss ich erst mal nachfragen, ich geb dann aber sofort bescheid wenn ich was genaueres weis.



    [​IMG]
     
    Sampa, 23.01.13
    #1
  2. m4d3raIn

    m4d3raIn

    Registriert seit:
    08.06.10
    Punkte:
    29.355
    29355
    Wieviel kostet denn ein Modul so fertig im DIY?
     
    m4d3raIn, 23.01.13
    #2
  3. Saurus

    Saurus Außensaiter

    Registriert seit:
    14.06.10
    Punkte:
    39.769
    39769
    Denke, Sampa meint sicherlich auch den Gesamtpreis für den fertigen EQ - also ruhig Brauner ;-)
     
    Saurus, 23.01.13
    #3
    helge1973 bedankt sich.
  4. m4d3raIn

    m4d3raIn

    Registriert seit:
    08.06.10
    Punkte:
    29.355
    29355
    Hätte jetzt gedacht, dass es nur konkret um die Potis geht.
     
    m4d3raIn, 23.01.13
    #4
  5. dryman

    dryman

    Registriert seit:
    19.03.12
    Punkte:
    1.000
    1000
    Was unterscheidet den denn von diesem hier? http://www.groupdiy.com/index.php?topic=45484.0

    Hat die oben abgebildete Platine etwas mit der späteren zu tun? Wenn ja, warum die Kontaktleiste? Das sieht nicht nach einem 500er-Modul aus. Hast Du noch genauere Daten, bezgl. Anzahl der Bänder, ...
    Was Equalizer angeht wäre bei mir nach dem Sontex und dem W492 eigentlich erst einmal ein Pultec oder ein 1084 an der Reihe.
     
    dryman, 23.01.13
    #5
  6. Sampa

    Sampa Themenersteller

    Registriert seit:
    07.04.08
    Punkte:
    6.256
    6256

    Es geht eigentlich auch nur um die Potis. Der Rest sind Standardteile.

    Mein Kollege hat die Kosten der Potis für einen EQ auf maximal 150 Euro geschätzt, genaueres kann ich aber wie gesagt erst dann sagen wenn ich den genauen Preis vom Hersteller weis.

    Der EQ in dem Link ist ein E Serie EQ, ich hab mir den nicht angeschaut, sieht aber danach aus dass der ein anderes Filterdesign hat.

    Die Kontaktleiste ist an der Platine, weil diese so designed ist dass man die Karte in die entsprechende Federleiste in ner 4000er Konsole stecken kann. Ich werde allerdings das Layout so abändern dass man die Potis direkt mit auf die Platine löten kann.

    Anzahl der Bänder etc. ist absolut identisch mit dem original EQ aus der 4000er Konsole. High und Lowcut, 2x parametrische Mittenbänder, Range x3 Schalter.

    Das ganze wird dann als 2 Kanalversion in ein 19" Gehäuse passen und noch mit nem Output Gain und Clipping Led versehen werden.

    Sieht dann mal so ähnlich aus wie hier:



    [​IMG]
     
    Sampa, 23.01.13
    #6
  7. dryman

    dryman

    Registriert seit:
    19.03.12
    Punkte:
    1.000
    1000
    Klingt schon nicht uninteressant. Sind die 150,- pro Kanal geschätzt oder für ein Stereomodell?

    Ich könnte mir ansonsten schon vorstellen, dass ich den mal baue. Ich kann aber noch nicht genau sagen, wann ich dazu komme.
     
    dryman, 23.01.13
    #7
  8. Sampa

    Sampa Themenersteller

    Registriert seit:
    07.04.08
    Punkte:
    6.256
    6256
    Das ist (sehr pessimistisch) geschätzt was die Potis für einen Mono Kanal kosten würden. Triple und Dual Deck Potis aus Leitplastik mit komischen Werten sind leider nirgens billig zu bekommen.
     
    Sampa, 23.01.13
    #8
  9. Maxolomeus

    Maxolomeus

    Registriert seit:
    23.06.12
    Punkte:
    187
    187
    Klingt dennoch sehr interessant. Bin gespannt auf mehr Infos.
     
    Maxolomeus, 23.01.13
    #9
  10. livingsounds

    livingsounds

    Registriert seit:
    25.12.06
    Punkte:
    7.525
    7525
    Hast Du auch alte Signetics 5534er?
     
    livingsounds, 23.01.13
    #10
  11. Sampa

    Sampa Themenersteller

    Registriert seit:
    07.04.08
    Punkte:
    6.256
    6256
    Nö....geht aber auch mit neuen ;)
     
    Sampa, 23.01.13
    #11
  12. livingsounds

    livingsounds

    Registriert seit:
    25.12.06
    Punkte:
    7.525
    7525
    Angeblich waren die damals soundmäßig nur mit denen zufrieden. Ich hab mal einige 5532er und 5534er verglichen, die verhalten sich tatsächlich hörbar unterschiedlich, sind je nach Hersteller auch unterschiedliche Schaltkreise.

    In meinen Mischpult-EQs hab ich TI5532er, die klingen da für meine Ohren am besten.

    Die DIY-SSLer sind sicher schöne EQs, von denen man nie genug haben kann.
     
    livingsounds, 24.01.13
    #12
  13. sabler

    sabler

    Registriert seit:
    04.12.07
    Punkte:
    572
    572
    ich wär mit einem Stereo-Exemplar dabei, je nach preis hallt.
     
    sabler, 04.02.13
    #13
  14. Maxolomeus

    Maxolomeus

    Registriert seit:
    23.06.12
    Punkte:
    187
    187
    Hm, gibt es hier noch einmal einen Fortschritt? :)
     
    Maxolomeus, 21.02.13
    #14
  15. Sampa

    Sampa Themenersteller

    Registriert seit:
    07.04.08
    Punkte:
    6.256
    6256
    Ja, es geht weiter, dauert halt immer weil der Tag hat leider nur 24 Stunden :D

    Wir haben von der Firma Vishay ein Angebot für die Potis bekommen. Preis dafür wird so um die 180 Euro für ein komplettes Set liegen

    Ich erweitere die reine EQ Platine noch um die Potis auch direkt verlöten zu können. Ausserdem gibts noch nen +-15dB Output Gain Regler und ein paar Pegel LEDs für den Ausgang.

    Höchstwarscheinlich wird das alles dann auch noch mit einem passenden Gehäuse angeboten, durch die aufgelöteten Potis ist man in der Frontplattengestaltung eh festgelegt.

    Wird dann wohl so aussehen (nur ne Skizze, Beschriftungen etc. sind alle noch nicht richtig !) und als komplettes Bundle (Platinen, Potis, Gehäuse) zu kaufen sein.

    [​IMG]
     
    Sampa, 25.02.13
    #15
  16. dryman

    dryman

    Registriert seit:
    19.03.12
    Punkte:
    1.000
    1000
    Klingt immer interessanter. Leider habe ich für dieses Jahr erst einmal genug Projekte auf dem Tisch. Am Wochenende bei einem kleinen DIY-Treffen sind gerade zwei neue dazu gekommen;-) ich hoffe, dass Du nächstes Jahr das Set auch noch im Angebot hast. Ansonsten finde ich die Kombination als Bundle sehr gut, vielleicht noch zusammen mit Schaltern, das werden ja vermutlich auch relativ spezielle sein.
     
    dryman, 25.02.13
    #16
  17. Sampa

    Sampa Themenersteller

    Registriert seit:
    07.04.08
    Punkte:
    6.256
    6256

    Ja, die passenden Schalter und Potikappen sind auch dabei. Im Prinzip könnte man auch ein komplettes Bundle mit wirklich alles Bauteilen machen, so dass man alles komplett zusammen hat.
     
    Sampa, 25.02.13
    #17
  18. dryman

    dryman

    Registriert seit:
    19.03.12
    Punkte:
    1.000
    1000
    Ein komplett Bundle finde ich für mich wieder nicht so optimal. Als geübter DIYer hat man ja schließlich ein Arsenal an passenden Bauteilen, gerade was Widerstände, Kondensatoren, Opamps usw. angeht.
     
    dryman, 25.02.13
    #18
  19. Sampa

    Sampa Themenersteller

    Registriert seit:
    07.04.08
    Punkte:
    6.256
    6256
    Mir ists egal, ich lass die Mehrheit einfach entscheiden. Wenn ich weis wer was braucht kann ich das ja passend bestellen.

    Sammelbestellung ist ja nur wegen den hohen Einzelkosten der Potis notwendig.
     
    Sampa, 25.02.13
    #19
  20. Maxolomeus

    Maxolomeus

    Registriert seit:
    23.06.12
    Punkte:
    187
    187
    Ach, eine Freude hier einen Fortschritt zu sehen. Ich würde sogar ein komplettes Kit nehmen, aber soweit sind wir ja alle noch nicht. Dann einen guten Start in den zu kurzen Tag!
     
    Maxolomeus, 26.02.13
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.