die plugin flatrate

Dieses Thema im Forum "Deal of the Day" wurde erstellt von Oli73, 26.10.17.

  1. Oli73

    Oli73 Themenersteller

    Registriert seit:
    04.10.07
    Punkte:
    1.097
    1097
    ....gibt es jetzt bei Slate Digital. Man bezahlt monatlich 14,99 und kann dafür (je nach Flatrate), alte und zuküntige plugins downloaden. Wenn man kündigt verliert man allerdings den Zugang zu den "gekauften" plugins. So habe ich es zumindest verstanden.
    Interessante Idee finde ich....was haltet ihr davon?


    Oli
     
  2. Tonminister_V2

    Tonminister_V2

    Registriert seit:
    14.03.16
    Punkte:
    1.583
    1583
    Wie von allen Subscription-Modellen überhaupt nichts.

    YMMV of course...
     
    Kuno, FIXXXER, Oli73 und eine weitere Person bedanken sich.
  3. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    5.283
    5283
    Gibt es schon ne Zeit lang. Kann im Einzelfall Sinn machen... muss es aber nicht. Das muss sich halt jeder durchrechnen. Nur so viel: ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass man nach Kündigung eines Abos zuvor gekaufte Lizenzen verliert.
     
    Oli73 bedankt sich.
  4. notebynote

    notebynote

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    1.921
    1921
    Nichts, da habe ich es wie der @Tonminister_V2 . Gut finde ich hingegen eine Art Ratenkauf, wie es Lennar Digital für den Sylenth 1 (oder war es KVR331 für den Synthmaster?) anbietet. Grundsätzlich finde ich alle Modelle haarsträubend, wo man sich binden muss, damit man das Zeug nutzen darf.
     
    Kuno und Oli73 bedanken sich.
  5. Kassette

    Kassette

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    2.594
    2594
    Ist aber schon was älter.
    Mein Abo läuft am 25.11. aus, und ich lass es auch auslaufen. Ich habe von den Slate-Sachen eigentlich nur noch den Deesser und selten mal das Tape benutzt. Hab genug anderes Zeug, was das (oft) sogar besser kann.
     
    rkdk und Oli73 bedanken sich.
  6. notebynote

    notebynote

    Registriert seit:
    10.10.06
    Punkte:
    1.921
    1921
    Du kaufst Nutzungsrechte, keine Lizenzen.
     
    rkdk, Oli73 und musicdevil bedanken sich.
  7. ReimenSeimen

    ReimenSeimen

    Registriert seit:
    29.09.03
    Punkte:
    707
    707
    also ich hab das Slate Everything Bundle jetzt seit über 1,5 Jahren. Damals war noch der LX480L mit dabei (das Bundle aber auch teurer).
    Ich fand das ganze bisher echt gut, konnte viele der Plugins ausprobieren und auch in Produktionen nutzen. Letztendlich gibt es ein paar Plugins die ich extrem oft und gerne nutze (LX480, Tape Machine, FG-76 und den neuen FG-Stress), einige selten, andere gar nicht.
    Ich überlege mir nach Auslaufen des Abos vielleicht nur die Plugins zu kaufen die ich wirklich benötige, mal sehen.

    Das Modell finde ich dahingehend gut, dass man für einen gewissen Zeitraum mal alles ausgiebig benutzen kann und dann schauen was einem wirklich zusagt. Eine 14-tägige Demophase ist da oft zu kurz. Nach ein paar Monaten kann man immernoch kündigen :)

    Ist ja irgendwie ähnlich zu Spotify usw.: Man kann mal rumhören was es so neues gibt und sich dann das Album trotzdem kaufen.

    Gruß Simon
     
    Oli73 und NiCKEL bedanken sich.
  8. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    5.283
    5283
    Ich selbst hab kein Abo, da ich schon viel Zeug hatte, als es diese noch gar nicht gab. Aber ich verteufle die bisherigen Angebote nicht. Niemand wird geknebelt. Die Preise sind bisher okay. Für Neueinsteiger (und nicht nur die) echt ne Alternative.
     
    Oli73 und ReimenSeimen bedanken sich.
  9. ckoehler

    ckoehler

    Registriert seit:
    26.09.17
    Punkte:
    157
    157
    Das einzige neue Modell was ich gut finde ist das "Rent to own". Also man mietet für sagen wir mal 10,-EUR im Monat das Plugin und wenn man den Kaufpreis zusammen hat, dann gehört es einem und man muss nicht weiter mieten. Wenn es einem doch nicht gefällt kündigt man vorher, aber hat dann das Plugin nicht mehr.
     
    notebynote, Oli73 und muffy bedanken sich.
  10. SidV

    SidV

    Registriert seit:
    06.09.14
    Punkte:
    1.713
    1713
    Wenn du nach 5 Jahren mal wieder ein altes Projekt ausgräbst und dann feststellst das die Hälfte aus ausgelaufenen Subscription Plugins besteht. Kein Problem denkst du und mietest dir die Plugins nochmal nur um dann festzustellen das die aktuellen Plugins nicht mehr auf deinem alten Betriebssystem laufen und die alten nicht mehr angeboten werden...ne lass ma.
     
    Kuno, rkdk, Can und eine weitere Person bedanken sich.
  11. synthpark

    synthpark Veteran

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    41.754
    41754
    nicht jeder ist auf seine Reason 1.0 Projekte scharf.
     
    Oli73 bedankt sich.
  12. muffy

    muffy

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    11.038
    11038
    De facto mietest Du die Plugins.
     
    Oli73 bedankt sich.
  13. SidV

    SidV

    Registriert seit:
    06.09.14
    Punkte:
    1.713
    1713
    Ich kann immer noch ohne Probleme Reason 1.0 Projekte in der aktuellen Version öffnen. Aber das bezog sich eher auf VST Hosts.
     
    Oli73 bedankt sich.
  14. Kassette

    Kassette

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    2.594
    2594
    Prinzipiell finde ich den Mietcharakter nicht so schlimm, ich mach das auch schon seit Jahren mit Adobe.
    Ich kann nur mit vielen Slate Plugins einfach nichts anfangen. Wenn man keine oder wenig Alternativen hat, könnte das schon passen.
    Ganz brauchbar sind imho das Tape, der De-Esser, die Mastering-"Suite", Air und teilweise Earth.
    Ich habe insgesamt den Eindruck, dass Slate bzw. Fabrice viel Fokus auf "Fatness" setzen und dabei oft ein bisschen zu viel des Guten wollen.
     
    Oli73 bedankt sich.
  15. muffy

    muffy

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    11.038
    11038
    Ich habe den unbestätigten Eindruck, dass die Plugs von Slate nicht nur das tun, was sie vorgeben, z.B. ein Eq zu sein, sondern immer einen Touch "hypen" oder exciten. Also immer mit Geschemacksvertärker.

    Den Eiosis Air Eq finde ich aber gut (ist ja kein "echter" Slate, aber halt vom Frabrizze).
     
    rkdk, Kassette, Oli73 und eine weitere Person bedanken sich.
  16. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    5.283
    5283
    Geschmacksverstärker :D Super Analogie, im Zusammenhang mit Slate

    Edit: und das Wort „Analogie“ passt auch in dem Zusammenhang *mirselbstaufdieschulterklopf*
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.17
    rkdk, Kassette, Oli73 und eine weitere Person bedanken sich.
  17. SidV

    SidV

    Registriert seit:
    06.09.14
    Punkte:
    1.713
    1713
    Artet das jetzt wieder in ein Slate-Bashing Thread aus?
     
  18. Kassette

    Kassette

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    2.594
    2594
    Nö, da gibt's doch nichts zu bashen. Man darf sich doch mal über die Eindrücke austauschen. Unerwarteterweise sehen das andere ja genauso. Bisher hab' ich mit noch niemanden drüber gesprochen :)
     
    muffy bedankt sich.
  19. muffy

    muffy

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    11.038
    11038
    Nein, höchstens eine kritische Auseinandersetzung. Ich selbst habe auch ein paar Plugs von Slate, z.B. diese Preamp Collection (London, NY, Hollywood). Den Bluey 1176er finde ich auch gut. Das Tape hat was, aber gegen UAD Studer... nice try, Kiddo. :-D
     
  20. Kassette

    Kassette

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    2.594
    2594
    Ja, gegen Studer....
    Ich sehe es wenn dann eher gegen die Ampex, so auf dem 2-Bus. Die Ampex finde ich immer etwas schwierig einzustellen, weil die so invasiv zupackt.
    Echt? Mit dem Ding kam ich im Vergleich zum blue stripe nicht wirklich klar, habe es dann aber auch gelassen.